Samstag, 26. Oktober 2013

Wenn man sein Kind gern verwöhnt


Unsere Familienplanung ist seit einigen Jahren abgeschlossen, unsere Kinder sind aus dem gröbsten raus und nun wartet man eigentlich nur noch auf seine späteren Enkel. Sieht man allerdings die süßen Babys aus dem Freundeskreis oder der Bekanntschaft, wird einem doch etwas wehmütig ums Herz. Und man möchte doch noch solch einen kleinen Stoppelhopser haben. Wenn ich an früher denke als meine noch Babys oder Kleinkinder waren, muss ich so manches Mal schmunzeln. So wurde dann zum Beispiel der große Cremetopf als Schminke benutzt – diese war aber so hartnäckig, das ich sie mit Spülmittel aus den Haaren waschen musste. Ein anderes Mal, mein Sohn war grade frisch gebadet und natürlich komplett gewickelt und angezogen, ergab es sich, das er meinte sich so wie er war erneut in die Wanne setzen zu müssen. Sehr zur Freude seines Vaters, der anschließend wieder von vorne anfangen musste. Ich glaube wenn ich nun alles komplett aufzähle, würde dieser Artikel als 850 Seiten Roman enden. Über Kinder zu schreiben bringt immer so viele Erinnerungen mit sich und ich glaube, das es da nicht nur mir so geht. 

Heutzutage gibt es schönere Produkte für Kinder


Kinderspielzeug aus Stoff

Was mir früher aber gefehlt hat, sind die süßen Dinge, die es heute zu kaufen gibt. Ob es Bekleidung ist oder der personalisierten Schnuller, die praktischen Trinkflaschen für unterwegs oder auch die Windel, die nicht ständig ausläuft. Mein geschiedener Mann hätte damals für solche Dinge überhaupt kein Verständnis gehabt, mein Lebensgefährte dafür umso mehr. Ich kann mich noch gut dran erinnern als er unserer gemeinsamen Tochter ein Püppchen und ein Schnuffel Tuch schenkte. Sie war grade mal 3 Tage alt, konnte mit diesen Dingen nichts anfangen, aber es musste sein. Das Schnuffel Tuch in Form einer Puppe hat sie später sehr geliebt und es liegt noch heute bei ihr im Zimmer. Sieht aber auch mittlerweile sehr abgegriffen aus. Einen Schnuller mit Namen hätte er ihr, wenn es so etwas bereits gegeben hätte auf sicher auch gekauft. Unsere “Kleine” ist mittlerweile schon 12 Jahre alt, aber solche Schnuller bewundere ich immer wieder, aber ich glaube kaum, das sie diesen heute noch haben möchte. 


Die Enkelkinder einfach mal verwöhnen


Wenn ich einmal Enkelkinder haben werde – sofern unsere 5 Kinder jeweils eigene Kinder möchten, weiß ich, das ich bestimmt sehr viel Geld ausgeben werde. Sei es, das ich Bekleidung kaufe, die immer niedlicher wird, oder besagte Schnuller inkl. Bänder, Holzspielzeug oder die Flasche to Go, es wird sich sicher so einiges im meinem Einkaufswagen verirren. Bin nur ich so oder könntet ihr euch auch so richtig austoben?  Würde meine biologische Uhr nicht schon länger ticken, wer weiß ob wir nicht noch Baby Nr. 6 + 7 hätten. So kann ich nur auf meine Kinder hoffen.

Habt ihr schon Enkel? Verwöhnt ihr sie auch so?




Kommentare:

  1. Dachte grad so: hä? Deine Kinder sind ja schon längst ausm Schnuller-Alter heraus, was redest du da... dabei hatte ich nur das t in liebTen überlesen. *hihihi*
    Ich hab auch noch mein altes Bärli, das ist jetzt fast so alt wie ich und sieht immer noch halbwegs gut aus... =P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ich habe noch ein geheimes Baby*pst* aber nicht weitererzählen :D

      Ich habe auch noch eine ganz alte Puppe von mir, der fehlt schon ein Bein ^^ aber ich liebe sie trotzdem ;)

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F