Samstag, 4. August 2012

Schon oft hatte ich von diesen Build-A-Bear Workshops gehört und auch drüber gelesen. Kleine Wesen denen im Shop Leben eingehaucht wird. Wunderschön und vor allem sehr persönlich. Nur schade das es diese Workshops bei uns in Hannover noch nicht gab. Und bestellen fand ich dann nicht so schön – wir wollten lieber warten um uns selber eins dieser bezaubernden Wesen zu erstellen. Endlich war es dann soweit, in Hannover gibt es seid einiger Zeit nun auch einen Workshop und ich nahm Töchter an die Hand und wir fuhren mit der U-Bahn  dort hin. Lange müssen wir ja nicht fahren ( grade mal 4 Stationen ) da lohnt es sich wirklich. Danach kann man ja noch einen Stadtbummel machen, denn der Build-a-Bear Workshop ist direkt neben dem HBF Hannover.
 
Natürlich musste die Cam mit, ohne Bilder geht es nun mal nicht – ich habe doch sage und schreibe 85 Bilder gemacht. Und es hätten noch wesentlich mehr werden können, wenn ich nicht immer wieder von zuckersüßen Anziehsachen usw abgelenkt worden wäre. BÄRen und Co haben es doch echt gut – die Kollektion ist wirklich beachtlich. Schuhfans hätten hier ein wahres Paradies.
Build a Bear Shop
Und ob ihrs glaubt oder nicht, betritt man einen dieser Workshops, ist es als wenn man eine andere Welt betritt. Man wird nicht kalt mit SIE angesprochen und: was suchen sie?
Nein hier geht es wirklich persönlich zu. Das nette DU ist an der Tagesordnung – ähnlich wie bei IKEA wo sich auch jeder duzt, nur noch viel herzlicher. Ich war im ersten Moment echt irritiert, so etwas nettes kannte ich bisher noch nicht. Aber dieses legte sich binnen kurzer Zeit – man fühlte sich echt wohl. Und die Welt draußen war uninteressant. Grade so als wenn man durch ein Tor in eine andere Welt verschwunden wäre.
Workshop Bren 
Zuerst musste man natürlich einen BÄRen oder ein anderes Lebewesen finden – ich nenne es Lebewesen, weil es wirklich ein schlagendes Herz in sich hat. Grade wie ein Neugeborenes – einfach phantastisch, ungewöhnlich und einmalig. Michelle selber dufte auswählen, denn es sollte ja ihr kleiner Gefährte werden und so kam es dann auch. Gewählt wurde zu meiner Überraschung ein Hase mit langen Ohren und weichen Fell. Nur sah der Hase doch wirklich noch sehr schlapp aus, er musste noch gefüllt werden.
Bren aussuchen
Die Auswahl der Produkte fällt einem nicht einfach, da diese Tierchen wirklich alle süß sind. Ich hätte da sicherlich einen Bären gewählt. Aber was Töchterchen wünscht, soll mir Befehl sein. Nach dem Aussuchen ging es daran eine Stimme ( wie z.b. einem Lachen ) zu suchen.
Herz und Gerusch Herz
Herz und Stimme wurden später, und zwar nach dem Füllen, in den Hase gelegt. Aber erst einmal musste unser schlapper Hasenfreund befüllt sein. In einem großen Automaten,der sich innen drehte, wurde die Füllung hin und her gepustet ( ähnlich wie Zuckerwatte, so sah es zumindest aus).
Fllwatte
Unser Hase hatte hinten am Rücken ein große Öffnung, so das man ihn ohne Umstände komplett befüllen konnte. So wurden Arme, Beine, Popo und Körper kuschelig weich befüllt und anschließend die Kuschelprobe gemacht ob denn auch alles wirklich schön weich und kuschelig ist. Befüllen durfte Michelle selber, das heißt sie musste dazu auf eine Art Pedale treten.
Lotti bekommt ein Leben  RestfllungPedale fnf Aufegaben Belebungszeremonie
Nach dem Füllen kam dann der große Moment, Lotti bekam ihr Herz. Es wurde zusammen mit einem Stoffherz und der Stimme in den Körper des Hasen gelegt und dann wurde Lotti zugenäht. Michelle durfte dann abnabeln. 5 Aufgaben mussten noch erfüllt werden: z.b. 1 mal um 3 Regale laufen, Hampelmann machen usw. Michelle war dem Ganzen nicht so wirklich zugetan, fürchtete sie doch das andere schauen :D Nach dem Füllen und Beleben ging es weiter zum baden und kämmen. Grade so wie bei einem echten Neugeborenen.
Baden brsten
Ja und danach kam die Anprobe, das der Mama dann Geduld abfordert. BÄRen haben eine wirklich große Bekleidungsauswahl, da könnte Frau neidisch werden. Dementsprechend lange dauerte es dann auch, da Mama ja auch noch schauen musste.
die Auswahl ist schwer Schuhe Auswahl Bekleidung Uniformen Anprobe
Wir hätten wirklich stundenlang weiter machen können, aber Lotti ( da war sie noch NUR Hase ) musste ja auch einen Namen bekommen. Also ging es weiter zum Einwohnermeldeamt. 3 Computer hatte man zur Auswahl und wer keinen Namen wusste, nahm ein Buch zur Hilfe. So entstand dann Lotti. Nachdem alle Daten im Computer eingegeben waren, wurde die Geburtsurkund automatisch an die Kasse weitergeleitet. Hier bekam Lotti dann auch ihr mit nach Hause nehm Häuschen. Dieses wurde mit Hilfe es Zauberstabs entfaltet.
Namen geben Geburtsurkunde erstellen Geburtsurkunde zaubernLottis Huschen
Lotti bekam noch einen Reisepass und ihren ersten Reisestempel und schon konnte es nach Hause gehen. Ehrlich gesagt fiel mir dann erst auf, das wir mehr als 1 Stunde im Shop waren. Man merkt nicht wie die zeit vergeht, weil man wirklich in einer anderen Welt ist.
fertige bren 2 fertige Bren1 fertige Bren3
Es war einfach nur unbeschreiblich schön, grade so als wenn die Zeit stehen bleibt. Man hatte auch das Gefühl das die Welt “draußen” stehengeblieben ist. Das kommt sicher auch durch die Herzlichkeit die im Workshop direkt herrscht. Keine Hektik, kein Stress, einfach Zeitlos. Diese 3 bärigen Mitarbeiter sind für ihren Job geboren.
Großes Kompliment.

Wer also das wirklich Schöne und einmalige sucht, sollte unbedingt einen Workshop besuchen. Es war einfach nur toll. Ich kann es jedem empfehlen.
Lotti fertig
Vielleicht gibt es ja bereits einen Build-A-Bear Workshop in eurer Stadt, dann solltet ihr nicht lange warten, denn ihr wisst nicht was ihr bisher verpasst habt. Es war auch nicht unser letzter Besuch dort, wir kommen wieder.
Signatur Manu

Kommentare:

  1. Wow das war ja ein wunderbares Erlebnis. Bei uns gibt es ja auch einen Shop in der Nähe und wenn wir da mal zu Besuch sind, geht es uns genauso wie euch. Man vergisst einfch die Zeit und kann sich garnicht so recht entscheiden, welches neue Kleidungsstück gekauft werden soll. Es freut mich, dass ihr soooooo viel Spaß im Shop hattet und ich denke, dass ihr sicherlich noch öfters dort vorbeischauen werdet. Mir und meiner Tochter geht es zumindestens so und sie würde am liebsten jeden Tag etwas neues für ihren Wuffi (Schokofarbener Welpe) kaufen gehen. ;)

    Dein Bericht und die vielen Bilder gefallen mir auch sehr gut. Das schön ist an Build a Bear, dass alle Shops gleich aussehen und die Mitarbeiter wirklich immer sehr nett sind. Ich konnte ja schon mehrere Shops kennenlernen. :)

    Wünsche deiner Tochter viele schöne Momente mit ihrem neuen und niedlichen Kuschelhasen.

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die lieben Wünsche:)
      ja der Shop ist echt was ganz besonderes, man vergisst alles um sich herum. Wird sogar wieder zum Kind, jedenfalls ging es mir so. Wir wissen schon was es nächstes mal gibt;)

      Löschen
  2. Sowas gabs bei uns nie leider hätte Vanessa gut getan war immer ein kleiner Wussel haben immer viel mit ihr unternommen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade. Ich hoffe das auch ihr bald zu so einem Shop kommt :O) daumendrück.

      Löschen
  3. Hört sich nach einem spannenden Tag an. Bei uns gibt es so ein Geschäft leider nicht. Würde mir aber auch gefallen.

    AntwortenLöschen
  4. Super, sowas ist für Kinder bestimmt toll ;). lg Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Schade, daß es sowas bei uns nicht gibt, da würde ich sicher ständig mit meiner Enkeltochter neue Kleidung kaufen *gg
    LG ChrisTa

    AntwortenLöschen
  6. Wir haben einen Bären davon und lieben ihn!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F