Sonntag, 1. März 2015

Der neue Orion CLB42B1242S 42 Zoeller im Test

Vorbei sind die Zeiten, in denen man bei einem Umzug 3-4 Menschen brauchte, um den monströsen Röhrenfernseher in den 2. Stock zu schleppen. Unser letztes “Röhrenmonster” wog sage und schreibe 25 Kilo und es bedarf einiger Männer um ihn nach oben zu bekommen. Zwar sind 25 Kilo nicht besonders schwer für einen Mann, diese Dinger waren aber so konzipiert, das man sie unmöglich alleine tragen konnte. Kleiner Motzer meines Mann, nach dem lesen: Er wog tatsächlich 48 Kilo. Kurz nach unserem Einzug kam dann ein 32 Zöller in die Wohnung, deutlich leichter und vor allem komfortabler als der alte – zwar auch nicht das neueste, aber immerhin hatten wir endlich auch mal etwas moderneres im Wohnzimmer.

Heute nun wohnt der Orion CLB42B1242S bei uns, er hat einen 42 Zoll (106 cm) Monitor und wiegt alles in allem 11 Kg, und ist leicht transportierbar. Er wird mit Fuß geliefert, kann aber auch via Wandhalterung befestigt werden. Er punktet mit der Energieeffizienzklasse: A+, und einem Verbrauch von 74 kWh/Jahr. Preislich liegt er ab: 399,00 Euro gut im Rennen ( kann, je nach Anbieter, variieren) 


Details


HD Dreifach Tuner (DVB-T /-C/-S /-S2), USB-Wiedergabe, Senderspeicher: 4000, Sleeptimer, Videotext, automatische Abschaltung, Kindersicherung, ARC, LCN, Ausgangsleistung: 2 x 6 Watt, Farbe: schwarz. Und den Anschlüssen: 3 x HDMI, USB, CI+ Slot, Composite, Component, digitaler Audio-Ausgang, Kopfhörerschaltbuchse

Monitor: 

LCD-TV mit LED-Hintergrundbeleuchtung, Bilddiagonale: 106 cm/42 Zoll, Full HD, Auflösung: 1920 x 1080 Pixel, 200Hz MRR

Er misst 96x62x25 cm und wiegt, wie bereits erwähnt ganze 11 Kg, die man – selbst als Frau – gut tragen kann. Frau will ja schließlich auch mal umstellen, dafür sind wir Frauen.

Nach dem Auspacken:

Nachdem der Orion LED bei uns ankam, ließen wir ihn erst einmal ein wenig stehen, draußen herrschten Minusgrade und ein kaltes Gerät anzuschließen kommt nicht wirklich gut, der riesen Karton war aber schon wirklich beeindruckend und die Neugierde machte sich breit. Unser 32 Zoll TV sah dagegen doch sehr "mickrig" aus. Dann war es aber endlich soweit und uns "schaute" ein wirklich moderner TV an. Der Monitor war komplett mit Schutzfolie beklebt. Und im Gegensatz zu unserem 32 Zöller war hier der Rand sehr schmal gehalten worden, was sich dann natürlich positiv auf das Display auswirkt. Die 6 beiliegend Schrauben wurden komplett für die Montage des Standfußes gebraucht, allerdings könnten die etwas härter" sein, laut meines Mannes seinen sie um einiges zu weich. Das gerät selber verfügt (oben bereits angemerkt) über sehr viele Anschlußmöglichkeiten, hier gefällt uns besonders der USB-Anschluss, hiermit besteht die Möglichkeit Filme, Fotos und ggf. Musik vom USB-Stick oder einer externen Festplatte anzusehen bzw. anzuhören. In der Anleitung ist auch jede Erst-Installation und ggf. die Senderspeicherung getrennt für DVB-S,DVB-S2, DVB-C und DVB-T beschrieben was die Sache sehr angenehm und übersichtlich gestaltet.

Einen kleinen Kritikpunkt an der Bedienungsanleitung konnte dennoch festgestellt werden. Und zwar hatten wir unseren Fernseher abgebaut und brauchten eigentlich nur das HDMI-Kabel vom SAT-Receiver in den HDMI-Anschluss einstecken. Normalerweise entfällt dann der Sendersuchlauf aber auf der neuen Fernbedienung befindet sich eine Taste mit der Aufschrift Source. Wenn man diese nun drückt kann man die verschiedenen Anschlüsse anwählen unteranderem auch HDMI. Nachdem dies geschehen war erhielten wir ein tolles Bild. Schön wäre es gewesen wenn diese Taste in der Beschreibung besonders hervorgehoben wäre. Dies würde vielen Nutzern die Einstellungsarbeit erleichtern. Denn auch wenn man z.B.einen USB-Stick anschließt wird diese Taste wieder benötigt..einmal gedrückt und den USB-Anschluss ausgewählt und bestätigt, schon macht sich der Media -Browser auf und man kann
sich seine Fotos anschauen.


Erstes Fazit:

Ein guter LED TV, denn sich wirklich jeder leisten kann. Er steht den höherpreisigen TVs in keiner Weise nach. Das Design ist beeindruckend, ohne zu erschlagen. Die 106 cm des TVs wirken mächtig, aber bringen ein fantastisches Fernseherlebnis mit sich. Durch seine zahlreichen Anschlussmöglichkeiten bietet der Orion unzählige Möglichkeiten. Das Einstellen des TVs ist schnell gemacht, wenn man den "Bogen" einmal raus hat. Was ich aber direkt anmerken möchte: Der Orion TV ist so voreingestellt, das er automatisch ausgeht. Also am besten die Automatik direkt deaktivieren, wenn man alles installiert, man kann sie aber auch aktiv lassen, wenn man z.b. gern nachts TV schaut (wie mein Mann) um später (nach dem Einschlafen) Strom sparen zu können. 




Mein komplettes Fazit werde ich im nächsten Artikel noch fassen, bisher sind wir aber wirklich sehr zufrieden. 




TV Bild, genehmigt zu Pressezwecken.




Samstag, 28. Februar 2015

Schmuckstuecke mit Herz von heartbreaker

Frauen mögen: Schuhe, Klamotten UND Schmuck – ich schließe mich da nicht aus. Nur mit Schuhen habe ich es nicht wirklich, klappt auch nicht sonderlich gut bei Schuhgröße 44. Schmuck hingegen ist eine Leidenschaft von mir und ich musste mir wieder mal welchen bestellen. Schmuck definiert sich bei mir allerdings weder protzig noch hochelegant, er darf gern etwas verspielt sein mit einem leichten Touch von Eleganz. Ich möchte mich mit meinem Schmuck ja wohlfühlen und nicht etwa angeberisch durch die Gegend laufen. Mein Lieblings-Online Shop ist von daher der von Heartbreaker. Viele von euch kennen sicherlich schon den Online Shop von Drachenfels, die beiden Shops gehören zusammen. Der Heartbreaker Online Shop ist aber ein wenig günstiger und somit kommt wirklich jeder in den Geschmack eines wirklich tollen Schmuckstücks.

Wer den Heartbreaker Online Shop das erste mal betritt, wird sicherlich “verzaubert” sein, er ist schlicht gehalten, erweckt aber sofort das Schmuckherz in einem. Die allzeit bekannten Drachenfels-Herzen tun ihr übriges dazu. Ich selber liebe den Drachenfels Schmuck sehr und verbringe dort wirklich so manche Stunde. Entscheiden fällt schwer, bei der tollen Auswahl. im Heartbreaker Online Shop. Besonders, wenn man Frau dann noch auf den Sale stößt. Hier bekommt man auserlesene Produkt zu wirklich sehr günstigen Preisen, da kann dann das ein oder andere Teilchen mehr im Einkaufswagen verschwinden. Die Preise in den “normalen” Kategorien (die übrigens sehr vielfältig sind) finde ich aber auch sehr angemessen, das man wirklich hochwertige Ware für sein Geld bekommt. Ähnliche Schmuckstücke bekommt man aber oftmals zu Dumpingpreisen irgendwelcher Straßenhändler – Finger weg davon – sie sind minderwertig von der Qualität und halten nicht lange.

Hier ist das Original gefragt und das bekommt man eben nur bei Drachenfels/Heartbreaker. Hier ist Schmuck eine Herzenssache und so wird dort auch gearbeitet. Nicht umsonst findet man folgenden Vers auf der Seite von Heartbreaker:

„Drum wisse, jede Frau findet den Engel, den sie sich wünscht und der zu ihr passt! Die Prinzessin von heute wartet nicht!!! Denn solange sie keinem Prinzen begegnet, hat sie immer einen Frosch dabei!!!“


Der Schmuck wird mit viel Phantasie designt und ist keine Massenware, und hat man Frau erst einmal eines dieser Schmuckstücke in der Hand, ist es um einen geschehen. Wenn Schmuck eine Seele haben kann, dann hier. Heartbreaker werden zusätzlich neue Kollektionslinien präsentiert, so gibt es immer wieder neue schöne Idee zu entdecken. Heartbreaker Offline Shops  gibt es übrigens in Heidelberg und Stuttgart, wer sich die Kollektionen gern einmal selber anschauen möchte, sollte unbedingt dort einmal vorbei schauen.


Mein Fazit:

Heartbreaker, das “kleine” hinter Drachenfels gefällt mir sehr. Die Auswahl ist beeindruckend schön und sehr vielfältig in Kategorien gefächert. Man Frau sollte sich wirklich viel Zeit nehmen um in Ruhe dort stöbern zu können. Preislich bin ich mit meiner Bestellung auch sehr zufrieden, ich habe 2 Produkte aus dem Sale und 2 Produkte aus dem normalen Angebot bestellt. Aber auch die anderen Preise sind sehr angemessen, zumal (ich erwähnte es bereits) man wirklich wunderschöne Schmuckstücke bekommt. Der Versand ab 100,00 Euro Warenwert ist zudem auch kostenlos. Meine bestellten Stücke könnt ihr auf den Bildern sehen, sie sind sehr gut verarbeitet, die Gravur ist nicht verwischt, sondern wirklich klar und vor allem grade. ich hatte schon mal ein Namenskettchen eines anderes Anbieters, da war alles krumm und schief, das ist hier nicht der Fall. ich bin sehr zufrieden und kann euch Heartbreaker wirklich nur ans Herz legen. Die Verpackung ist übrigens DER Hit, neben tollen Boxen für die Schmuckstücke, gab es noch leckere Naschereien anbei.


Übrigens gibt es bald die Save the date!  Charming weeks by Heartbreaker.

Zitat: Vom 23.03.2015 ab 12 Uhr - 7.04.2015 bis 12 Uhr bekommst Du alle Charms des Outletbereichs nochmals radikal, zwischen 9,99 Euro und 29,99 Euro, reduziert. Als Bonbon gibt es zusätzlich die süße Feenstaubtasse on Top ( ab einem Einkauf von 100,00 Euro) Und am 5.3.2015 startet zusätzlich die 2. Sendung bei QVC, mit vielen tollen Modellen.


Ich will auch so eine Tasse – ihr auch? Dann Augen aufhalten, sobald die Aktion los geht.



Logo, so wie das Tassenbild (Rechte) © heartbreaker/drachenfels

Dienstag, 24. Februar 2015

USB Steckplaetze am Pc erweitern

Es ist total nervig, wenn man USB Plätze braucht, vier vorhanden sind – dazu noch richtig gut platziert an den Seiten – und dann nur auf insgesamt zwei zugreifen kann, weil der Platz einfach zu knapp bemessen ist. Ich brauche einfach mehr Steckplätze und war schon etwas verzweifelt, bis ich die HooToo USB 3.0 Dual Display Docking Station mit DVI/HDMI gefunden habe. Hier ist wirklich mehr als genug Platz für all die Dinge – USB Stick mit Daten, Ladekabel fürs Handy, Lan-Kabel uvm. – die ich im täglichem Leben am Laptop benötige.

Man kann aber nicht einfach alles anstecken und hoffen gleich damit arbeiten zu können, vorab muss noch eine Treiber - Software installiert werden, damit man auch alles mit dem PC oder Laptop verbinden kann. Die Installation ist aber denkbar einfach, die Software einlegen, sie startet automatisch. Dann auf kurz auf installieren klicken und schon ist man online – vorausgesetzt man hat das Ethernet-Kabel schon im Gerät stecken.

Hierzu eine kurze Händlerbeschreibung:


  • Unterstützung für bis zu 6 zusätzliche USB Bildschirme; Unterstützt DVI-I/HDMI/VGA; HDMI und DVI Video Anschlüsse unterstützen jeweils Auflösungen bis zu 2048 x 1152. Video: erweiterter Desktop Modus, gespiegelter Desktop Modus und primärer Modus; Duale HD Bildschirmauflösung bis zu 2048 x 1152 Pixel;
  • Die 4 USB 2.0 Anschlüsse sind kompatibel mit USB 2.0 Geräten wie Scannern, Digitalkameras, Tastaturen, Mäusen, Druckern.
  • Die 2 USB 3.0 Anschlüsse haben eine großartige Übertragungsrate von bis zu 5 Gbps.
  • Der USB 3.0 Schnelladeanschluss liefert eine Stromspannung von bis zu 1,5A zum Aufladen für Smartphones.
  • Audio: Kopfhörer- und Mikrofonanschluss; HDCP beschützt die Wiedergabe von Inhalten; 5.1 Kanal Surround Sound über DMI Schnittstelle.



Ich habe mittlerweile all mein USB fähigen Geräte angeschlossen, kann mich ungezwungen im Internet bewegen, habe die Möglichkeit meine Fotos von der Micro-SD-Karte via Stick auf den Laptop zu ziehen, lade nebenbei mein Smartphone auf und kann noch einen weiteren Monitor anschließen, was ich auch in der nächsten Woche tun werde – ich habe mir zu Versuchszwecken den Monitor meines Mannes geliehen und bin einfach nur begeistert, wie es sich mit zwei Monitoren arbeiten lässt.

Systemvoraussetzungen, die man beachten sollte, bevor man bestellt:


Systemvoraussetzungen:Prozessor: Dual Core, 2 GHz Core oder besser
Betriebssystem (32 oder 64 bit): Windows Vista, 7, 8, 8.1
Betriebssystem (nur 32 bit): Windows XP Home oder Professional mit SP2 oder höher
NICHT kompatibel mit Windows RT Systemen, Mac und Linux

Im Lieferumfang ist enthalten:

Lieferumfang:1  USB 3.0 universelle Dockingstation
1  12 V/2 A Netzteil
1  DVI-zu-VGA-Adapter
1  Antirutsch Basis
1  USB-3.0-Kabel (1 m)
1  Treiber-CD-ROM
1  Bedienungsanleitung

Mein Fazit:

Eine Basis, die man unbedingt zu hause haben sollte – besonders, wenn man viel zu wenig USB Steckplätze zur Verfügung hat. Sämtliche USB fähigen Geräte lassen sich schnell und einfach integrieren und das Ethernet Kabel muss nicht mehr umständlich um den PC oder Laptop “verkabelt” werden. Ich sitze mit meinem Schreibtisch so ungünstig, das ich bisher immer einen Knick im Kabel hatte dadurch schon zwei Mal ein neues kaufen musste. Nun liegt es grade und locker, sodass Knicke erst gar nicht entstehen können. Einzig meine Mouse (ja ich nutze gern eine Mouse am Laptop) sitzt noch auf der linken Seite des Läppi. Die Verbindung zur HooToo USB 3.0 Dual Display Docking Station ist stabil, das Netz reagiert perfekt. Die Antirutsch Basis ist clever gestaltet, einmal die Folie abgezogen und das Gerät “klebt” fast am Schreibtisch. Ich hatte ausversehen ein Blatt Papier drunter liegen und hatte wirklich Mühe es wieder abzubekommen. Also, auch auf Glasschreibtischen kann in Zukunft nichts mehr verrutschen. Preislich liegt das ganze bei 79,99 Euro, den Preis finde ich für solch ein Gerät wirklich angemessen.

Wer also viel zu wenig Platz hat, sollte es sich einfach mal anschauen, es lohnt.






Samstag, 21. Februar 2015

Mobiler Kartenleser inkl. Akkuladegerät von RavPower

RAVPower® Wireless microSD-Kartenleser, mobiler Router und Akku-Ladegerät

Es gibt neuerdings so viele spannende Produkte zu entdecken, oftmals übersieht man sie einfach. So habe ich aktuell den RAVPower® Wireless microSD-Kartenleser, mobiler Router und Akku-Ladegerät zu Hause und bin wirklich begeistert, was man damit alles machen kann. Vorab aber erst mal einige Produktinfos dazu:

Übertragen von Fotos / Filme / Musik zwischen iOS und Android-Geräte, oder zwischen mobilen Geräten und Micro-SD-Karte / USB-Festplatte
Eingebaute 6000mAh Powerbank / Externer Akku (5V 1A) für die Aufladung Smartphones
W-Lan Router: wandeln sofort LAN ins WLAN (AP/Router/Bridge)
Wireless Storage für iPad / Iphone 6, 5s, 5 / Samsung Galaxy S4, S3, S2, Tab2, Note 2 und alle anderen iOS / Android-Gerät
NAS File Server (Web-Interface): Verbindung mit bis zu 5 Geräten in der gleichen Zeit(Laptop, Handy, Tablet / PAD-, Desktop, etc.)


Der FileHub ermöglicht das kinderleichte Übertragen von Medien, wie z.b. Fotos, Filmen und Videos. Dazu lädt man sich zuerst die APP "RAVFileHub"  im Google Playstore oder iTunes Shop herunter und verbindet den FileHub mit seinem W-Lan Router. Und schon kann die Übertragung zwischen der Micro-SD-Karte oder der externen Festplatte so wie den IOS Smartphone oder Tablets, so wie den Androidgeräten gestartet werden. Schließt man noch ein Ethernet Kabel dazwischen, so hat man sofort die Umwandlung eines Lan - Netzes zu W-Lan (Wireless b / g / n, 150Mbps, AP / Router-Modus) . Gab oder gibt es sonst (oft) Probleme bei Übertragungen von Android zu IOS oder umgekehrt, so wird man hiermit nun keine Schwierigkeiten mehr haben. Und man kann sämtliche Dateien sekundenschnell hin und her senden. Und sie auf Micro-SD-Karten, USB-Festplatten oder einem USB Stick speichern können.  Das zusätzlich Praktische an diesem Gerät ist, das es gleichzeit als Power Bank Akku (6000 mAh ) fungiert und man schnell - nebenbei - sein Tablet oder Smartphone aufladen kann. Und man hat zudem einen tragbaren W-Lan Hot Spot, bei dem man seinen W-Lan Router praktisch umgehen kann (wenn man über PC oder Laptop online ist) und kann mobil auf SD Karten oder Festplatten zugreifen. 



Äußerst praktisch, wenn man sonst kein W-Lan zu Hause hat.  Kleiner Hinweis: Der RP-WD02 unterstützt nur Festplatten mit DOD / Windows-Format.


Mein Fazit:

Eigentlich habe ich bisher keinerlei Ahnung von dieser Materie gehabt, bin aber sehr schnell (dank guter Beschreibung) damit klar gekommen und teile nun meine Medien auf schnellstem Weg ohne umständlich herum hantieren zu müssen. Grade, wenn man viel Bildmaterial auf dem Smartphone hat, lohnt sich ein Kauf dieses Geräts (Preis 39,99 Euro) auf jeden Fall. Selbst IOS und Android harmonieren nun perfekt miteinander. Und man hat gleichzeitig noch ein Akkuladegerät für unterwegs - das Tablet oder Smartphone wird schnell aufgeladen. Probiert es einfach mal aus - mir gefällt es sehr gut. 




Sonntag, 15. Februar 2015

Lexware Buero Easy 2015 [Test]

Im ersten Artikel über die neue Software - Büro Easy 2015 von Lexware hatte ich euch ja bereits das ein oder andere dazu erzählt, nun habe ich aber weitere 4 Wochen damit gearbeitet und möchte mein Fazit dazu abgeben. Durch Vernetzung mit anderen Bloggern, weiß ich, das einige keine Rechnungssoftware nutzen, andere hingegen gern auf solche “Hilfe” zurückgreifen. Ich habe von Anfang an immer eine dieser Software Programme genutzt, weil es einfacher im Umgang ist. Man hat seine Vorlagen, muss lediglich noch die Daten einsetzen und schon ist alles fertig zum versenden. Meine vorherige Software tat dieses auch, nur kann ich mittlerweile nichts mehr aktualisieren und stand plötzlich vor dem Problem meine Rechnungen manuell erstellen zu müssen.

Die Büro Easy Software hingegen ist stabil, gibt mir genau das was ich möchte und bringt dazu noch andere nette Features, die ich bei dem Vorgänger (also meine alten Software) vermisst habe. Die Büro Easy Software erstellt nicht nur Rechnungen, sie verfügt auch über Zusätze, wie ein umfassendes Lieferantenverzeichnis, der Zahlungsverkehr – wie Überweisungen, Belegerfassung, das Kassenbuch uvm. kann mittels der Software komplett über ein Programm erledigt werden. Man muss nicht mehr zwischen einzelnen Bausteinen hin und her springen. Noch offene Rechnungen kann man sich auf Vorlage legen  um dann nicht erst noch suchen zu müssen, ob der Kunde schon bezahlt hat. Per Steuerberater-Startseite kann man easy seine ganzen Daten und Fakten zusammenstellen – ohne großen Papierkrieg. Irgendwas fehlte bisher ja immer, wer kennt es nicht.



Was mir aber am meisten gefällt, ist die sehr leichte Handhabung des ganzen, ebenso die einfache Rechnungskorrektur, wenn man merkt, das an mal wieder einen Tippfehler “verbrochen” hat. Bei meiner alten Software ging das sehr umständlich zu ändern, oftmals hatte ich dann ein Duplikat meiner ersten Rechnung erstellt, was dann wiederum Probleme bei der Buchhaltung ergab.

Mein Fazit:

Ich kann die Büro Easy 2015 Software wirklich jedem empfehlen, der auf einfache und vor allem schnelle Art und Weise seine gesamte Buchhaltung selber erledigen will – das spart viel Zeit und vor allem Geld, was man ja an anderer Stelle wieder brauchen kann. Der Umgang mit der Software ist wirklich “easy” da ist der Name Gesetz, jeder – noch so Ungeübte – wird sich hier schnell rein finden  können. Die Büro Easy Software hat aber auch ein umfangreiches Hilfe/Service Center inbegriffen, außerdem kann man via Online Chat immer Hilfe bekommen. Für mich als Blogger sind einige Funktionen nicht von Nöten, wer aber eine eigene Firma hat, sollte sich die Software wirklich anschauen, zudem man sie die ersten 4 Wochen kostenlos testen kann. Somit kann man nichts falsch machen und ist auf der sicheren Seite. Buchhaltung und Co kann so easy sein. Automatische Updates sind ein weiterer Service. Ich bin begeistert.




Screenshots zu Pressezwecken erlaubt [sponsored Post]