Interessantes aus dem Blog

[Test] MacX Video Converter Pro plus Gewinnspiel

Software zu erklären ist nicht grade einfach, aber ich habe hier so ne tolle für euch (die ihr auch noch gewinnen könnt). Da will ich mir mal etwas mehr Mühe geben. Wer kennt es nicht, da will man ein Video für den Blog erstellen und weiß nicht wie. Zumindest habe ich es schon öfter gehört: "Video, ich auf dem Blog, Hilfe wie geht das". Natürlich gibt es schon einige andere Features dafür, aber ich finde, mit der MacX Video Converter Pro  (auch für Windows) geht das viel einfacher, nachdem ich es ausprobiert habe. Aber nicht nur dafür kann man diese Software nutzen. MacX Video Converter Pro (Mac Version) ist einfach und ein kleiner Alleskönner. Und man z.b. damit Diashows erstellen, sie als Converter oder als Screen Recorder nutzen. Auch seine Videos kann man online downloaden. Und das Beste man braucht keine Codes zu suchen, die 370 Video- & Audiocodecs werden direkt im Paket mitgebracht. Und kann somit für fast jedes Format unter Kontrolle. Dazu gehören auch selbstaufgenommene Videos mit eurem Camcorder. Dazu gehören u.a.: MTS, M2TS, MKV und Standard-Videos MP4, MOV, FLV, AVI. Ebenso YouTube und eventuell Facebook Videos.




Natürlich ist auch alles für bestimmte Geräte wie: iPhone SE/6s/6s Plus, iPad Air 2, iPad Mini 4, Samsung Galaxy S7/Edge, HTC One M9, PS4 u.a. dabei und geeignet. Die Software findet das Format sofort und selbstständig heraus. Vorrangig dient der MacX Video Converter Pro (Windows Version)  als Online Video Downloader. Nach ausführlichen Test konnte man auch feststellen, dass etwa Musikvideos (z.b. von YouTube) innerhalb von etwa 30 Sekunden hat herunterladen können. Mac User können Bildschirmscreens, so wie Diashows eigener Fotosammlungen (inkl.Musik) erstellen. Und auch Videos bearbeiten, dabei kann man verschiedenste Parameter einstellen (bis zu 83 Mal schneller ohne die Qualität zu verlieren). Warum noch lange im Netz herumsuchen, wenn man solch eine Software nutzen kann. Man kann alles, was man braucht und downloaden, was man gern möchte. Multi Core verleiht dem ganzen etwas sehr Einfaches. Und wirklich jeder kann damit umgehen, ohne Fachmann sein zu müssen.

Fazit:


Der Umgang mit der Software ist total einfach und selbsterklärend. Es lohnt sich so etwas auf dem Pc zu haben. Praktisch dann auch für die mobilen Geräte.

Gewinnspiel

Ihr könnt einen von 10 Lizenz Codes auf meinem Blog gewinnen.


Gewinnspielfrage

Was würdet ihr als erstes mit der tollen Software machen wollen? Was für den Blog oder einen Diashow mit Musik, um sie später auf dem Handy auch zeigen zu können? ich freue mich über eure Ideen dazu. Hinterlasst bitte eure Antwort inkl. eMailadresse im unten stehenden Formular, damit ich euch auch erreichen kann im Gewinnfall. Und lest bitte die unten stehenden *Teilnahmebedingungen, damit auch alles richtig ist und ich euch dann auch richtig zuordnen kann. Im Teilnahmeformular bitte etwas runter scrollen, dann seht ihr das Antwortfeld und den Sendebutton. 



*Teilnahmebedingungen


Teilt dieses Gewinnspiel auf Facebook und / oder Twitter, ist keine Pflicht, ich würde mich aber freuen. Beantwortet die Gewinnspielfrage (nur so ist die Teilnahme gültig) und hinterlasst mir bitte die Antwort auf die Frage im Formular unter diesem Artikel. Ebenso euren Namen und die Mailadresse. Das war es eigentlich schon. Da viele vorher nie richtig klar kamen mit dem kommentieren im Blog, ist es nun diesmal wieder das Gewinnspielformular geworden. Ich hoffe, das nun wirklich jeder teilnehmen kann. Teilnahme wie immer erst ab 18 Jahren. Teilnahmeberechtigt sind alle die ihren Wohnort in Deutschland haben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Gewinn kann und wird nicht in bar ausgezahlt. Mehrfachteilnehmer schließe ich direkt vom Gewinnspiel aus. Ich drücke euch die Daumen. Das Gewinnspiel startet heute 01.05.2016 und endet am 01.06.2016 um 23:59 Uhr. Sollten sich die Gewinner innerhalb von 4 Tagen nach Benachrichtigung nicht gemeldet haben, behalte ich mir vor erneut zu verlosen. Der Versand der Codes erfolgt im Gewinnfall per Mail. Mit eurer Teilnahme erkennt ihr die Teilnahmebedingungen an. 




*Enthält Werbung.
Weiterlesen »

[Neu]FELIX Sensations Extras im Test

Inklusive Gewinnspielverlosung, gewinne 1 von 5 prall gefüllten Paketen

Felix setzt nun auch auf die letzten Leckermäulchen unter unseren Katzen. Und ganz ehrlich, bei meinen Katzen (besonders bei Kalle), war das eine gute Idee. Der kleine "Horst" klaut auch so schon den Käse vom Tisch, warum dann nicht gleich ins Futter damit? Und natürlich darf Bacon auch nicht fehlen - er ist ja nicht so wie der "Menschen-Bacon" auf dem Frühstückstisch. Er ist ganz mild und schmeckt anscheinend auch total lecker. Auf jeden Fall waren die Näpfe unserer beiden "Fressmonster" ganz fix leer gefuttert. Die neuen FELIX Sensations Extra gibt es nun in praktischen Packs zu jeweils 2 x 6 Sorten / pro Paket + jeweils Käse oder Bacon zur Auswahl. Und zusätzlich sind die 12er Multipacks aufgeteilt in jeweils „Geschmacksvielfalt vom Land“ oder Multipack „Geschmacksvielfalt aus dem Wasser“. Meine Beiden mögen eigentlich keinen Fisch, trotzdem waren die Näpfe ruck zuck alle. In den Tütchen findet man für die Katzen  zu 100% komplette und ausgewogene Mahlzeiten. Und natürlich auch alle Nährstoffe, die sie brauchen um immer gesund und fit zu bleiben.

Beweisfoto: Es schmeckt

 Kalles und Murphys Fazit

Schmeckt lecker. Hat nur einen Nachteil, Frauchen könnte ruhig die doppelte Portion in den Napf füllen. Selbst Fisch ist lecker, und es riecht sehr gut. Und die Stücken sind noch richtig bissfest. Und der Käse und Bacon ist sichtbar. Kater will ja nichts verstecktes Fressen - oder? Ihr Menschen ja auch nicht.

 

 Nun aber zu euch, ihr könnt diesmal jeweils 1 von 5 prall gefüllten Paketen für eure Katzen und euch gewinnen. Nein, ihr müsst nun nicht selber probieren - für die Menschen gibt es tolle Bettwäsche mit im Paket. Für die Katzen noch ein tolles Kratzbrett und ein Fang - die - Maus Spiel. Scheint richtig Spaß zu machen, wie man unten im Video sehen kann. Murphy war etwas faul und lag ein wenig abseits um das ganze erstmal zu beäugen.


Kalle beim Mäuse fangen :D


Gewinnspielfrage: In den Paketen gibt es unterschiedliche Varianten, sagt mir doch bitte, welche da von eurer Katze am liebsten gefressen werden würde. Zu den unterschiedlichen Sorten kommt ihr hier über diesen Link. Zusätzlich könnt ihr euch dort auch gleich noch Gutscheine mit zwei Mal 1 Euro Ersparnis auf den nächsten Einkauf von Felix Produkten sichern.

Und solch ein Paket gibt es insgesamt 5 Mal zu gewinnen:
5 Multipacks x FELIX Sensations Extras Geschmacksvielfalt vom Land, 5 Multipacks x FELIX Sensations Extras Geschmacksvielfalt aus dem Wasser, 1 FELIX Fang-die-Maus-Spiel für clevere Racker, 1 FELIX Bettwäsche-Set, 1 FELIX Kratzfigur

Und nun zu den Teilnahmebedingungen:
Teilt dieses Gewinnspiel auf Facebook und / oder Twitter, ist keine Pflicht, ich würde mich aber freuen. Beantwortet die Gewinnspielfrage (nur so ist die Teilnahme gültig) und hinterlasst mir bitte die Antwort auf die Frage im Formular unter diesem Artikel. Ebenso euren Namen und die Mailadresse. Das war es eigentlich schon. Da viele vorher nie richtig klar kamen mit dem kommentieren im Blog, ist es nun diesmal das Gewinnspielformular geworden. Ich hoffe, das nun wirklich jeder teilnehmen kann. Teilnahme wie immer erst ab 18 Jahren. Teilnahmeberechtigt sind alle die ihren Wohnort in Deutschland haben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Gewinn kann und wird nicht in bar ausgezahlt. Mehrfachteilnehmer schließe ich direkt vom Gewinnspiel aus. Ich drücke euch die Daumen. Das Gewinnspiel startet heute 28.04.2016 und endet am 11.05.2016 um 23:59 Uhr. Sollten sich die Gewinner innerhalb von 4 Tagen nach Benachrichtigung nicht gemeldet haben, behalte ich mir vor erneut zu verlosen. Eure Adressen muss ich im Gewinnfall an die Agentur weitergeben können. Seid ihr damit nicht einverstanden, bitte nehmt nicht teil. Mit eurer Teilnahme erkennt ihr die Teilnahmebedingungen an. 
Solltet ihr Fragen haben, dann wählt doch bitte mein Kontaktformular, ich versuche asap zu antworten und helfend einzugreifen.

Zum kompletten Ausfüllen des Formulars bitte im Formular scrollen, der Sendebutton kommt dann zum Schluß ;) Hinweis: Antworten wie: Felix, Nass oder Trockenfutter gelten nicht als Antworten, es muss schon eine der Sorten sein.

Ich drücke euch ganz fest die Daumen, die Pakete sind wirklich richtig toll.



*Enthält Werbung. Die Gewinnpakete werden von Felix / Purina zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen »

Ich habe nun endlich meinen Induktionsherd gefunden

Lange hat es gedauert, Shops wurden stundenlang durchgestöbert. Der Mann genervt, Vergleichsportale von kreuz nach krumm begutachtet. Und ich war doch tatsächlich auch in den von mir ungeliebten Elektrofachgeschäften. Jede Menge Schweiß wurde vergossen und meine Nerven lagen blank. Wie kann es z.b. sein, das der eine Verkäufer das sagt, der andere Verkäufer jenes. In einem Geschäft meinten sogar drei Verkäufer drei verschiedenen Meinungen zum Thema zu haben. Und einer hatte schon mal überhaupt keine Lust und meinte ganz lapidar: “Bleiben sie am besten bei Ihrem Ceranfeld”. Klar, genau diese hilfreiche Antwort wollte ich zum Thema Induktionsherd auch haben. Am liebsten wäre mir da dann schon ein Induktionsherd Test gewesen, der Verkäufer kocht mir was vor. Träumen darf Frau ja noch.


Augen auf beim Induktionsherd Kauf


Ich finde das unglaublich, das es wirklich Verkäufer gibt, die einem nicht mal zu etwas raten können. Schließlich will Frau ja nun auch nichts falsches kaufen. Da bleibe ich dann doch lieber beim Internet, durchforste die Shops und Bewertungen anderer User. Die sind mir mehr Hilfe. Mich ärgert das eben. Und meine Bekannten haben schon alle so einen Herd und sind begeistert, nur sind das alles nicht die aktuellsten und sie kennen sich leider auch nicht mit der neuesten Materie aus. Netterweise hat sich dann aber doch noch jemand aus dem Bekanntenkreis gefunden, der sich unser annahm und mit viel Geduld dafür sorgte, das nun nächste Woche der neue Induktionsherd endlich geliefert werden kann. Punkte wie – wie groß soll das Feld sein, wo bekommt man die richtigen Töpfe und was sind die Vorteile eines solchen Herdes – wurden besprochen. Und natürlich ob man da auch Stromkosten sparen kann.

Wenn die bekannten Ahnung haben


Unser Bekannter ist ein richtiger Pfennigfuchser, der hatte aber auch für alles eine Antwort. Wusste er mal etwas nicht, wurde halt mal eben gegoogelt. Prima, wenn man jemanden hat, der sich auskennt und Tipps auf Lager hat. Er erzählte aber auch, das seine Frau und er damals auch viel auf Kundenbewertungen und Vergleichsportale vertraut haben um das schlussendlich ihren Wunsch erfüllt zu bekommen. Und ich bin auch wirklich sehr gespannt wie er sein wird und wer ihn anschließt. ich hoffe, dass das auch die Lieferfirma macht. Ansonsten heißt es wieder einen Elektriker suchen, ich fasse so was nicht an – ich schließe zwar neue Steckdosen an, aber das traue ich mich nun wirklich nicht.

Schließt ihr eure Herde selber an? Ist das schwer oder geht das ganz einfach?




*Enthält auch Werbung irgendwie

Weiterlesen »

Oceanside, unser neues Besteck Set von Mulex®

Aber natürlich geht es nicht ohne Besteck. Obwohl mit Fingern essen wirklich Spaß machen kann. Wir haben nun das Oceanside (30 teilig) von Mulex ® zu Hause und es bereits einige zeit testen können. Nun fragt ihr euch bestimmt. “Wie kann man den Besteck testen?” Kann man, da gibt es viele Möglichkeiten. So sollte Besteck zum Beispiel zu einem passen. Was nutzt das tollste Besteck, wenn man ein komisches “Handgefühl” dabei hat. Oder es so zierlich ist, dass man denkt, man hätte nichts zwischen den Fingern. Dann natürlich sollte das Besteck nicht gleich nach ein paar Tagen rosten oder die Zinken z.b. verbogen sein. Das alles hatten wir schon einmal und sind von daher immer ein wenig skeptisch, was bestelltes Besteck angeht. Ich sehe so was gern vorher und kann mich persönlich überzeugen.


Und nun haben wir das Oceanside von Mulex® bereits einige Zeit bei uns zu Hause und konnten uns überzeugen. Das 30 teilige Oceanside Besteck Set sieht auf den ersten Blick (auch bereits im Shop) sehr edel aus. Hochglanzpoliert mit einem satinierten Abschluss. Diesen “Abschluss” bekommt man auch noch vergoldet, je nach Bestellung und wie man es möchte. Preislich überzeugt es mit 109,00 Euro. Klingt vielleicht für den ein oder Anderen zuerst etwas teuer, ist es aber nicht. Für gutes (hochwertiges) Besteck zahlt man oftmals noch viel mehr. Und das muss nicht wirklich sein, es geht durchaus günstiger und man erhält trotzdem hochwertige Ware. Und möchte man gleich für 12 Personen bestellen, zahlt man nicht etwa das Doppelte, sondern lediglich 60,00 Euro mehr. Lohnt sich auf jeden Fall. Im Set beinhaltet sind immer jeweils Esslöffel, Messer, Gabel, Teelöffel und Küchengabeln. Ich habe früher immer ein heilloses Sammelsurium besessen und wenn Besuch kam, war das zwar gemütlich, aber nicht sondern toll beim Essen.


Da viele von euch und auch wir eine Spülmaschine besitzen, ist es auch wichtig, wie sich das Besteckset beim Spülen verhält. Dummerweise hat man leider schon Erfahrung gemacht, das mal etwas rostet oder sich sogar die Zinken der Gabeln verbogen haben. Ganz dumm wird es gar, wenn man sein Essen noch “jagen” muss auf dem Teller, weil die Zinken einfach zu stumpf sind. Und ganz wichtig ist das “Handgefühl”. Man muss sich wohlfühlen, wenn man das Besteck zur Hand nimmt. Große Hände mit zierlichem Besteck, das wäre nun nicht Meins. Dann isst man wirklich bald lieber mit der Hand.


Und wie hat uns nun das Besteck von Mulex® gefallen?

Allein schon vom Aussehen kam es gut bei uns an. Nicht klobig, aber auch nicht zierlich lag es im Karton. Ebenfalls war alles einzeln verpackt, sodass nichts zerschrammen konnte auf dem Transport. Und es lag gleich gut in der Hand. Selbst mein Mann war begeistert, der ist sonst eher so ein kleiner Meckerzwerg, was solche Dinge angeht. Das Besteck macht sich auch gut beim Essen. Man muss sein Essen hiermit nicht “jagen”, sondern kann alles prima damit aufpicken. Die Zinken der Gabel sind scharf genug um alles managen zu können. Die Messer haben eine lange Schneide, diese meistert souverän auch ein dickeres Steak, welche man normal mit einem Steakmesser schneidet. Die Schneide “reißt” das Fleisch auch nicht, sondern gleitet gut hindurch. Die Löffel sind groß genug um damit gemütlich essen zu können und haben keinerlei scharfe Kanten. Und die Kuchengabeln lassen dem Kuchen keine andere Wahl, als schnell im Mund zu verschwinden. Ich kann nur für uns sprechen: Wir sind von der Qualität überzeugt. Wir können auch keinerlei Schrammen auf dem Besteck entdecken, (eventuelle) Wasserflecken von der Spülmaschine lassen sich leicht mit einem weichen Tuch auspolieren. Kleiner Tipp von Mulex® dazu: Die Maschine nach dem Ende öffnen und “ab dunsten” lassen, so treten auch keine Wasserflecken auf.




*enthält Werbung

Weiterlesen »

Mit Amigo macht das spielen Spaß

Nachdem wir uns die Tage das Amigo Quiddler angeschaut und ausgiebig bespielt haben, kam nun das SET an die Reihe. Ein Spiel, dass mit allen Mitspielern (bis zu 8 Personen) gleichzeitig gespielt wird. Ziel des Spiels ist es SETs so schnell wie möglich zusammen zu bekommen. Alle Karten (81 insgesamt) werden gemischt und dann 12 offen auf dem Tisch verteilt, die übriggebliebenen Karten werden dann verdeckt auf den Tisch gelegt. Beim Spielen muss dann auch die drei Karten mit den richtigen Formen, Farben, Füllungen und Anzahl der Motive geachtet werden. Hat ein Mitspieler ein Set entdeckt, nimmt er so schnell wie möglich das SET aus dem Spiel. Gewonnen hat, wer nach drei Runden die meisten SETs hat.


Im Spielverlauf schaut sich jeder Spieler die Karten an - ist sein erspähtes SET komplett muss er SET rufen um dann die richtigen Karten einzusammeln. Und vor sich auf den Tisch legen. Danach werden drei neue Karten auf den Tisch gelegt. Oder auch mehr, wenn mehrere Mitspieler SETs haben entdecken können. Das wird solange fortgeführt, bis entweder alle SETS gefunden worden sind oder kein SET mehr gefunden (zusammengefügt) werden kann. War bei uns nicht der Fall. Unsere SETs gingen alle auf.


Das Spielalter wird von Amigo mit 8+ angegeben. Ich finde aber, das auch bereits jüngere Kinder damit gut umgehen können. Je nach Begabung auch schon ab 6 Jahren. Im Paket selber befinden sich 81 Karten und eine Anleitung. Diese ist sehr gut zu verstehen - ich mag keine Anleitungen, zu denen man erst noch eine Anleitung benötigt. Mit diesem Spiel wird es auch nicht langweilig und das Gehirn trainiert. Manchmal sieht man allerdings den Wald vor lauter Bäumen nicht, und man findet das SET nicht. Selbst, wenn es einen direkt anspringt. Wir mögen dieses Spiel wirklich sehr. Langeweile gibt es an diesem Spieltag auf sicher nicht. Sehr schön ist es, das alle gleichzeitig mitspielen können - so muss keins der Kinder lange warten bis es dran ist. Lachen ist vorprogrammiert. Wir empfehlen es sehr gern. Zumal man hier auch preislich gut im Level liegt. Aber das kennt man ja von Amigo nicht anders.




Spieletest Amigo Markenbotschafter *Werbung

Weiterlesen »

Leibniz Snoopy Kekse und Gewinnspiel

Ich liebe es in Hannover zu wohnen, was nicht nur an den Menschen, sondern auch an den vielen Bahlsen Werk Shops liegt. Rund um mich herum gibt es welche und mindestens 1 Mal im Monat müssen wir dort shoppen gehen. Und oftmals ist der Kofferraum mehr als voll. Und da ich die Kekse, Kuchen uvm. so gern mag, möchte ich euch an unserem hannöverischen Leckereien teilhaben lassen. Wir haben die Leibniz Snoopy Kekse – kleine leckere Butterkekse mit Snoopy Motiven – verkosten dürfen. Wenn ich nun erklären sollte (soll ich ja), wie sie schmecken – dann brauche ich nur schreiben: Wie die allzeit bekannten 52 Zähne Butterkekse. Genau so lecker nach Butter schmeckend. Genauso knackig und zart. Grade für Kinder was ganz Besonders, zumal sie eigentlich auch schon ins Babyhändchen passen. Und sie sind toll für Unterwegs zum Mitnehmen.

Für euch habe ich unten noch etwas zu gewinnen, also brav weiterlesen.




Da kann nichts groß schmieren, weil sie so klein und SO schnell aufgefuttert sind. Ich persönlich finde dieses leckere Butteraroma so toll. Ganz schnell wird man auch wieder zum Kind. Man muss nur schnell sein, sonst schaut man in leere Tüten, wenn die Kinder zuschlagen. Die kleinen Beutel sind praktisch wieder verschließbar – wenn der Beutel es überhaupt zum wieder verschließen schafft. Und mit ein - zwei Bissen sind die Snoopy Kekse auch schon verzehrt. Kennt ihr das eigentlich auch? Man nehme einen Butterkeks (geht auch mit Snoopy) und dann schmiert man etwas Marmelade oder Nuss Nougat Creme drauf. So lecker. Muss man nicht, aber sollte man mal versuchen. Nun aber endlich zu eurem versprochenen Gewinnspiel.

Gewinnt 2 x 1 Paket a 5 Snoopy Keks Paketen

Gewinnspielfrage

Welche Produkte von Bahlsen / Leibniz mögt ihr am liebsten. Und sind euch die Snoopy Kekse schon bekannt? 

Teilnahmebedingungen, ohne sie geht es leider nicht. Bitte genau durchlesen, damit eure Teilnahme auch gültig ist. 




Teilt dieses Gewinnspiel auf Facebook und / oder Twitter, nicht Pflicht, ich würde mich aber freuen. Beantwortet die Gewinnspielfrage(n) (nur so ist die Teilnahme gültig) und hinterlasst mir bitte die Antwort auf die Frage(n) als Kommentar unter diesem Artikel- Das war es eigentlich schon. Teilnahme wie immer erst ab 18 Jahren. Teilnahmeberechtigt sind alle die ihren Wohnort in Deutschland haben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Gewinn kann und wird nicht in bar ausgezahlt. Mehrfachteilnehmer schließe ich direkt vom Gewinnspiel aus. Ich drücke euch die Daumen. Das Gewinnspiel startet heute 07.04.2016 und endet am 21.04.2016 um 23:59 Uhr. Bitte hinterlasst auch eine gültige eMail Adresse, damit ich euch informieren kann. Sollten sich die Gewinner nicht innerhalb von 4 Tagen nach Benachrichtigung nicht gemeldet haben, behalte ich mir vor erneut zu verlosen. Mit eurer Teilnahme erkennt ihr die Teilnahmebedingungen an.
Ich drücke euch ganz fest die Daumen, das ihr eines der 2 Pakete gewinnt. Die Snoopys sind so lecker und so niedlich. 




Die Gewinnpakete werden kostenlos von Leibniz zur Verfügung gestellt. *Werbung


Weiterlesen »

Amigo Spiele zaubern die Langeweile weg

Wir spielen zu hause gern mal das ein oder Andere Brett- und Kartenspiel. Und freuen uns, wenn es neue auf dem Markt gibt. Ich weiß nicht, wie lange es schon solch anregenden Spiele gibt, bin mir aber (fast) sicher, das Neandertaler Kinder auch schon gespielt haben. Früher waren es aber eher kleine Steine o.ä. Heute sind es z.b. die Spiele von Amigo. Schlechtes Wetter kann es auch nicht geben, da wird der Wohnzimmer- oder Küchentisch dann halt zur Spielfläche. Aber auch im Sommer - da muss dann halt der Terrassentisch herhalten. Wir haben uns hier (als Markenbotschfter von Amigo) zwei tolle Spiele angeschaut. Und diese möchte ich euch gern vorstellen. Zum einem ist es das Quiddler (ein Wortspiel ab 10+) und das zweite heißt Set (ab 8+). Zum letzteren gibt es natürlich noch einen eigenen Bericht. Quiddler ist übrigens von der Erfinderin von Set, das ich euch auch noch vorstellen will.

Spielphase Quiddler


Amigo schreibt: "Wer Wortspiele mag, wird Quiddler lieben!". Dem kann ich nur zustimmen, zumal hier auch direkt die Fantasie - die oftmals viel zu kurz kommt - angeregt wird. Das Spiel besteht aus 118 Buchstabenkarten und einer Anleitung. Zu Anfang erhält jeder Spieler 3 Karten, der älteste Spieler wird dabei zum Kartengeber in der ersten Runde (das wechselt dann immer jeweils zum linken Mitspieler) sodass eigentlich jeder einmal drankommen sollte. Die Karten werden gemischt und anschließend verteilt. Die übrigen Karten kommen im Stapel auf den Tisch. Natürlich liegen sie verdeckt herum. Anschließend kommt die erste Karte vom Stapel aufgedeckt und sichtbar neben den Stapel anderer Karten. Zettel und Papier (zum notieren bitte bereithalten). Nach der ersten Runde gibt es 4 Karten, dann 5 Karten usw. Ziel des Spiels ist es möglichst viele Buchstabenkarten abzulegen. Bei seinem ersten Spielzug zieht der Spieler dann zuerst eine Karte , legt möglichst dann eine Handkarte ab und danach eine Karte auf den Ablagestapel. Gezogen werden kann entweder vom Nachziehstapel (abgedeckt) oder von dem Ablagestapel (aufgedeckt).

Danach wird versucht seine Handkarten möglichst vollständig, aber mindestens aus einem Wort bestehend, abzulegen. Dabei gilt es zu beachten, das mindestens eine Karte noch abgelegt werden kann / muss. Beim Ablegen und bilden von Wörtern muss beachtet werden, dass die Worte überhaupt existieren - gängig in deutschen Wörterbüchern vorhanden sind. Abkürzungen, Eigennamen. Wörter mit Bindestrich usw. sind dabei nicht gültig. Legt ein Spieler möglicherweise all seine Karten ab, sind alle anderen Spieler noch ein letztes Mal dran und können sich noch verbessern. Wörter können aber auch von den Mitspielern angezweifelt werden. Aber Achtung: Hat der Zweifler Unrecht, bekommt er den Punktwert der Karten als Minus angerechnet. Ist es umgekehrt, dann bekommt derjenige Minuspunkte, die das Wort gelegt hat. Die Karten dürfen dann aber nicht mehr genutzt werden und gelten als als abgelegt.


Anschließend (nachdem jeder in der letzten Runde nochmals dran war) werden die Punkte + Minuspunkte gezählt und aufgeschrieben. Für eventuell noch vorhandene Karten (in der Hand) gibt es Minuspunkte, die abgezogen werden. Allerdings kann hier dann kein Spieler weniger als 0 Punkte bekommen. Es gibt auch einen Bonus für das längste Wort oder für die meisten Worte. Hier sind es jeweils 10 Punkte. Vergeben wird der Bonus aber nur so lange, wie nicht zwei oder mehr Spieler diese Konstellation haben. Nach acht Runden endet das Spiel dann. Und Gewinner ist derjenige, der die meisten Punkte hat. Es kann aber auch mehrere Gewinner geben, wenn es Punkte-Gleichstand heißt. Das Spiel kann auch alleine gespielt werden, das aber haben wir hier noch nicht ausprobiert. Alles was man dazu wissen muss, ist exakt in der Anleitung beschrieben.

Unser Fazit

Ein tolles Spiel, für die gesamte Familie. Ich finde, man kann es auch prima nur mit Erwachsenen spielen. Sind Kinder dabei, sollten sie möglichst nicht unter 8 Jahren sein, ansonsten könnte es mit der Wortbildung doch etwas schwieriger sein. Wir hatten wirklich viel Spaß und so manchen Lacher am Tisch, wenn das Wort dann völlig unbekannt war. Und können es wirklich empfehlen. Der Preis von etwa 10,00 Euro (je nach Kaufquelle) ist angemessen.




Testprodukt / Markenbotschafter *Werbung

Weiterlesen »

Maggi hat drei neue Sauce gelauncht plus Gewinnspiel

Im vergangenen Jahr sind 5 Blogger kreativ geworden und haben mit Saucen von Maggi leckere Dinge gezaubert. Und genau diese Saucen sind in 2016 neu aufgelegt worden. Geschmacksverstärker sind nicht enthalten, Salz und gesättigte Fettsäuren sind weniger enthalten. Ich bin nun noch nicht wirklich zum”experimentieren” gekommen, habe aber für euch jeweils 1 Set a 3 Saucen. Und schon könnt auch ihre eure leckeren Saucen kreieren. Der ein oder Andere wird nun sicherlich sagen: “Ich koche aber frisch”. Tue ich auch, aber greife auch schon mal gern zu einem Produkt von Maggi. Die Zutaten die ich sonst noch dazukaufe sind ja so oder so frisch. Und warum nicht mal ein “Tütchen” ausprobieren.


Wenn es nicht schmeckt, kann man noch immer etwas anderes machen. Mich hat auch noch kein Maggi Produkt angesprungen oder lauerte hinter einer Tür. Natürlich kann man auch seine Saucen selber machen, aber man darf sich auch mal helfen lassen. Ich schäle mein Gemüse auch nicht immer, sondern greife gern mal auf TK zurück – und das ist frischer als Gemüse aus dem Discounter. Ich habe auch schon Ideen, die ich ausprobieren möchte (ein paar Ideen schwirren mir schon im Kopf herum). Aber dazu wird es dann mehr geben, wenn ich alles fertig habe. Hier geht es nun aber um euch und eure Kreativität und natürlich die neuen Saucen: Currysauce, Rahmsauce und Sauce zu Rinderbraten im 2er Pack.

Wie könnt ihr nun gewinnen?

Gewinnspielfrage:

Welche Kochidee hättest Du für Dich, wenn Du so ein 3er Set gewinnen würdest? Und welche Sorte interessiert Dich am meisten?

Und nun zu den Teilnahmebedingungen (ohne die es leider nicht geht).

Teilt dieses Gewinnspiel auf Facebook und / oder Twitter, nicht Pflicht, ich würde mich aber freuen. Beantwortet die Gewinnspielfrage(n) (nur so ist die Teilnahme gültig) und hinterlasst mir bitte die Antwort auf die Frage(n) als Kommentar unter diesem Artikel- Das war es eigentlich schon. Teilnahme wie immer erst ab 18 Jahren. Teilnahmeberechtigt sind alle die ihren Wohnort in Deutschland haben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Gewinn kann und wird nicht in bar ausgezahlt. Mehrfachteilnehmer schließe ich direkt vom Gewinnspiel aus. Ich drücke euch die Daumen. Das Gewinnspiel startet heute 02.04.2016 und endet am 10.04.2016 um 23:59 Uhr. Ich muss eure Adresse im Gewinnfall an die Agentur weiterleiten, bitte nehmt nicht teil, wenn dieses nicht gewünscht sein sollte. Die Adresse werden nur für dieses Gewinnspiel benötigt und danach sofort gelöscht. Bitte hinterlasst auch eine gültige eMail Adresse, damit ich euch informieren kann. Sollten sich die Gewinner nicht innerhalb von 4 Tagen nach Benachrichtigung nicht gemeldet haben, behalte ich mir vor erneut zu verlosen. Mit eurer Teilnahme erkennt ihr die Teilnahmebedingungen an.

Ich drücke euch die Daumen. Viel Glück.



Die Gewinne werden von Maggi kostenlos zur Verfügung gestellt * Werbung

Weiterlesen »

Movavi Screen Capture Studio leichter gehts nicht

Videosequenzen direkt vom Bildschirm speichern


Wer viel blogged und dementsprechend viele Bilder einfügen oder auch nur speichern möchte, hat manchmal seine kleinen Probleme. Sind es zu viele, sprengt es einen Artikel. Aber nicht nur dort – die Festplatte kommt irgendwann auch mal an seine Grenzen. Ich habe für mich nun movavi entdeckt. Als ich eine meiner Bekannten besucht habe, war sie damit am arbeiten – und ich bin bekennender Weise sehr neugierig. Und ließ mir das ganze einmal näher zeigen. Allerdings hat meine bekannte einen Mac und ich vermutete erst, dass das Programm lediglich für den Mac zu haben ist. Dem ist aber nicht so – es funktioniert auch unter Windows. Schon mal ein Pluspunkt. Meist bekommt man solche Dinge ja nur immer für ein Betriebssystem. Der Nachmittag mit meiner Bekannten wurde dann auch etwas länger, die Funktionen sind nicht schwer, aber rein lesen muss man Frau sich dann doch etwas. Ich mag solche “Spielereien” wirklich, ich möchte auch einfach tolle Funktionen für meinen Blog haben. Bilder sollen in Pose gesetzt werden. Und wenn möglich auch mit Musik untermalt sein – auch diese Funktion bekommt man bei Movavi. Nun aber erst einmal zum Screen Capture Studio, welches man sich auch auf Amazon kaufen kann – oder direkt auf der Seite downloaden, so wie freischalten kann.


Speicherbar in unterschiedlichen Formaten

Das movavi Cature Studio ist Dein persönlicher Aufnahme Recorder für z.b Online Games. Es erstellt hochqualitatives Capturing. Dein kompletter Spielverlauf und alle Dir wichtigen Szenen können komplett festgehalten werden. Sound und Musikeffekte kannst Du mit übernehmen oder aber selber mit Musik versehen werden. Ebenso kann man auch nur die Musik oder Soundeffekte "übernehmen" und für sich speichern. Hatte man früher eher Probleme "ruckelfreie" Aufnahmen zu starten, so hat man heute freie Hand und keinerlei Probleme mehr. Durch einen Tastenklick wird die Aufnahme gestartet, dabei werden Fluss und Performance nicht beeinflusst. Danach kann man dann die Aufzeichnungen in unterschiedliche Formate abspeichern. Unteranderem auch für mobile Geräte. Man hat so was ja auch mal gern auf dem Tablett oder Handy. Möchte man eine seiner Aufnahmen teilen, kann man auch das wieder nur mit einem Tastenklick tun. Ganz einfach aus der Anwendung raus. Ohne, das man dann noch wieder auf seine Festplatte zurückgreifen muss. Ich finde das immer so mühsam immer wieder hin und her springen zu müssen - hier geht es blitzschnell. Formate wie z.b. AVI, MP4, FLV und MKV u.a. werden unterstützt. Und so einfach, nur per Screenshots.

Mir persönlich gefällt was ich sehe


Mir gefällt diese Art von Software sehr gut und ich bin immer noch am rumexperimentieren was all die ganzen Funktionen angeht. Zumal es auf der Website von movavi ziemlich viele interessante Dinge zu erkunden gibt. Wer gern Spielesequenzen teilt, wird hier sicherlich seine Software finden, die sich lohnt. Preislich kann man auch nichts sagen. Also, einfach mal anschauen – das kostet ja noch nichts. Gefällt das Programm, erst dann kann man es sich zulegen. Ich finde Testversionen mit diesem Umfang wirklich ansprechend.



*Werbung


Screenshot: movavi.de/mac-screen-capture  enthaltene Fotos: Mein Eigentum

Weiterlesen »

Obst und Gemüse Joghurt von Ehrmann Almighurt [Neu]

Als der angekündigte Joghurt von Ehrmann bei uns ankam, war ich im ersten Moment sprachlos. Im zweiten Moment dachte ich an den 1. April. Fruchtjoghurt mit Gemüse stand vor mir und schaute mich aus einer kleinen roten Kühltasche an. Gut, Joghurt wohnt auch manchmal auf meinem türkischen Essen, da sind dann auch geschmorte Tomaten drunter. Nur Obst und Gemüse, das sich in einem Joghurtbecher zusammenkuschelt, kannte ich bisher noch nicht. Wie auch, Ehrmann hat ihn ja auch erst ganz neu erfunden. Und wir sollten kosten, ob er auch schmeckt. Skepsis machte sich breit, aber Hey, früher wurde auch aufgeschrien, als es hieß: Pfeffer auf frische Erdbeeren streuen oder Chilli in die Schokolade mischen. Und beides wird heute mehr als gern gegessen und ist in Sterneküchen nicht mehr wegzudenken.


Bevor ich nun aber Romane schreibe – zu Dingen, die es schon länger gibt, komme ich einfach mal zu den vier Sorten, die hier heute zur Probe anstanden. Während unseres leckeren Osterfrühstücks wurden nämlich alle vier Ehrmänner vernascht- Einer wurde allerdings sehr Stiefmütterlich behandelt – dazu aber gleich mehr. Die Sorten: Erdbeer - Paprika, Kirsch – Tomate, Orange – Karotte und Apfel – Rote Beete. Ganz ehrlich? Meine ersten Worte dazu: Iiiiih, Oh Gott, ja, ne Danke, ess ich nicht. Getreu dem Motto: Was der Bauer und so… Aber, ich war neugierig – Frauen dürfen das. Und ich konnte wirklich meine ganze Familie motivieren, was wirklich was bedeutet. Grade mein Mann und unsere Tochter nehmen den Spruch mit dem Bauern schon sehr ernst.

Erdbeer – Paprika stand genau 1 Minute auf dem Tisch, bis wir diesen wieder wegräumten. Der Geruch war dann doch etwas zu heftig nach Paprika. Die Konsistenz wie man sie von Ehrmann kennt. Aber wir mochten die Sorte nun überhaupt nicht. Geschmäcker sind da echt unterschiedlich und Meinungen sowieso. Hier aber waren wir uns alle mal komplett einig. Mögen wir nicht. Sorry, aber Paprika gehört in Gulasch, Chili und Co. Die Stückchen allerdings waren völlig okay und nur leicht bissfest.

Kirsche – Tomate, die Sorte bereitete mir Kopfschmerzen. Kirschjoghurt mag ich nicht wirklich, da oftmals große “gnupfelige” Stücke darin sind. Und Tomaten mag ich nur (gekocht) im Essen. Beides zusammen konnte ja nicht schmecken. Und “Überraschung” es schmeckte doch. Schön cremig – nicht zu große Stücke – und ein wirklich guter – passender – Geschmack. Muss ich aber trotzdem nicht unbedingt wieder haben.



Orange – Karotte, da hatten wir wieder das Problem: Ich mag keine Orangenjoghurt, auch keine Marmelade usw. Meist schmecken diese Dinge bitter. Aber auch hier wurde ich wieder überrascht. Der Joghurt war richtig gut, die Karottenstücke nicht breiig, sondern leicht bissfest. Die Orangen keinesfalls bitter. Die beiden Komponenten harmonierten wirklich miteinander. Dieser Joghurt ging klar an meinen Mann, der ihn auch kaufen würde.

Apfel – Rote Beete, nichts für die, die keine Roten Beete mögen. Ich schon, Apfel auch, also meiner. Nachdem ich dran gerochen habe und lediglich Apfel roch und kaum rote Farbe sah – dachte ich zuerst, das kann es nicht sein. Aber hey, der war wirklich richtig lecker. Neckische Apfelstücke, kleine Rote Beete Würfel – schön fruchtig. Da hätte ich gern das ein oder Andere Becherchen mehr von gehabt. Wird wieder gekauft.

Unser Ergebnis


Für unsere Tochter war das nicht wirklich was – getreu dem Motto: Bauer isst das nicht und so. Mein Mann und ich würden den Orangen-Karotten und Apfel – Rote Beete Joghurt wieder kaufen. Die beiden anderen Sorten waren auch nicht schlecht, aber unbedingt haben müssen wir sie nicht wieder. Ich finde die Idee Obst und Gemüse als Joghurt anzubieten aber generell nicht schlecht und revidiere mein: Iiiiiiih und Bäh auf jeden Fall. Überzeugen muss sich aber jeder selber ob es schmeckt oder nicht. Wie bereits erwähnt sind Geschmäcker echt grundverschieden. Die Konsistenz der Joghurts ist übrigens genau so gut, wie ihr es auch von den - schon bekannten anderen Sorten - kennt.


Kennt ihr die neuen Sorten schon oder habt sie auch schon probieren können?



*Werbung .- Testverkostung

Weiterlesen »