Donnerstag, 23. Juni 2016

Vor einiger Zeit habe ich euch hier über mein neues Besteck-Set von Mulex berichtet. Ich bin nach wie vor sehr begeistert darüber und schaue öfter mal im Mulex-Shop vorbei, da mir noch das ein oder andere für die Küche fehlt. So zum Beispiel Töpfe. Diese könnte ich mir nun auch kaufen, wenn! Ja wenn ich bei dem tollen Gewinnspiel dort gewinnen würde. Aber, da ich auch gern mit euch teile, möchte ich euch das Gewinnspiel auch ans Herz legen. Und was ganz toll ist, die Teilnahme ist Kinderleicht. Sendet einfach eine Mail an em2016@mulex.de. Vergesst aber nicht die Lösung – die auch recht einfach ist. Na ja so einfach nun auch nicht, ihr müsst nur euren Gewinner der EM2016 benennen können. Ich denke, dass jeder von euch schon seinen persönlichen Favoriten hat. Möge der Bessere gewinnen. Ich drücke euch ganz fest die Daumen!!


Vielleicht habt ihr ja Glück und könnt demnächst bei Mulex nach Herzenslust shoppen gehen. Bitte dabei auch unbedingt die Teilnahmebedingungen lesen, die ihr unter diesem Post lesen könnt.

Bildrechte: mulex

Ich mag die Töpfe, sind die nicht hübsch?



*enthält Werbung











Dienstag, 21. Juni 2016

Die neue Arlo nun mit einem Q. Ich besitze bereits die "normale" Arlo und bin von der Optik auch gleich begeistert gewesen. So wie auch von der neuen Arlo Q. Sie ist Spritzwasser geschützt und kann somit auch draußen betrieben werden. Wie bei dem Vorgänger, ist alles schnell installiert und die Security Cam kann auch leicht aufgebaut werden. Da muss man kein Meister sein. Das kann eigentlich jeder. Praktisch - wie beim Vorgänger - bietet sich wieder die Arlo-App für IOS / Android an. Ist die App aktiv und eingeschaltet, zeichnet sie Bewegungen im oder außerhalb des Hauses auf. Und man bekommt eine Push up Meldung aufs Handy oder auf den heimischen PC/Laptop. Wie bei dem Vorgänger geht das blitzschnell und man könnte aktiv werden - sollte es sich bei den Bewegungen um eventuelle Einbrecher handeln. Videos werden in einer Länge von etwa 2 Minuten für eine Woche gespeichert. Wer darüber hinaus seine aufgezeichneten Videos behalten will, kann ein Abo abschließen - grade gut, wenn man die Arlo Q eventuell gewerblich nutzt - um dann länger auf die Videos zugreifen zu können.

Lieferumfang

Installation der Arlo Q

Aber natürlich muss man dieses nicht unbedingt abschließen – wer nicht möchte. Videos lassen sich auch gut im eigenen Smartphone speichern. Aber natürlich muss man seine Arlo Q auch erst einmal aufstellen und nimmt dazu am besten eine metallischen Fläche. Die Arlo Q haftet dann fest am Untergrund - Löcher in die Wand muss man dafür dann nicht bohren. Und es muss eine Steckdose in der unmittelbaren Umgebung sein, da die Arlo Q - anders, als ihr Vorgängermodell - keine Basisstation besitzt. Dieser Nachfolger kommuniziert via WLAN. Und WLAN benötigt mehr Power - hier wären Batterien unangebracht. Und auch viel zu teuer auf Dauer, es sei denn, man würde Akkus nutzen. Mit einer Stromanbindung hat man die Cam außerdem immer startbereit und es kommt nicht zu Ausfällen ( es sein denn, der Strom fällt mal aus) was aber in unseren Landen dann doch eher unwahrscheinlich ist.

Einstellungen und mehr

Die Kopplung mit dem Smartphone findet – wie bei dem Vorgängermodel – wieder mittels dem QR Code statt. Nachdem man dann alles verbunden und gekoppelt hat, können die verschiedenen Einstellungen vorgenommen werden. Den Modus für die unterschiedlichen Aktivitäten stellt man manuell ein. Die "normal" aktivierte Cam nimmt alles auf - Geräusche und Bewegungen. Man kann dann aber alles so einstellen, das sich die Arlo Q nur nach Geräuschen richtet - oder aber eben nur nach Bewegungen. Und, ob man gern nur Videos oder Bilder aufzeichnen möchte. Technisch konnte die Arlo™ Q bei mir punkten - zumal sie auch noch über ein "Sprachsystem" verfügt. Lautsprecher und ein Mikros sorgen dafür, das man entweder in die Wohnung hinein "rufen" kann oder aber auch alles aus dem Inneren der Wohnung hören kann. So kann man z.b. dann auch mal dem Haustier sagen, dass es das Sofakissen nicht unbedingt erneut kaputt machen muss. Oder - man will es nicht hoffen - dem Einbrecher unmissverständlich mitteilen kann, das er grade gefilmt wird und alles aufgezeichnet hat. Filmen kann man auch in der Nacht - das hatte der Vorgänger bereits. Natürlich sind Nachts alle Katzen grau - die Farbe hat man nur am Tag und bei guten Lichtverhältnissen. Trotz Nachtsicht sind die Aufnahmen aber klar und deutlich erkennbar.

Die Arlo™ Q synchronisiert. Ist sie betriebsbereit, leuchtet sie konstant blau


Mein Fazit

Genau wie der Vorgänger in nicht mal 10 Minuten installiert und positioniert. Die Aufnahmen überzeugen, das Bild ist nicht verwackelt. Video oder Bilder werden gespeichert und man kann sie jederzeit auf dem Smartphone speichern, wenn man will. Die 4 MP Kamera löst in Full HD auf. Etwa mit 1920x1080 Pixel. Videos werden mit einer Auflösung von 1280x720 Pixeln aufgenommen. Das ganze kann man aber via App noch manuell steuern, damit die Videos nicht etwa zu groß beim speichern sind. Nicht jedes Smartphone hat unbegrenzten Speicherplatz frei.  Besonders gut gefällt mir, dass die Arlo Q auch im Freien aufgestellt werden kann. Preislich mit etwa 220-240 Euro (je nach Anbietershop) nicht ganz günstig, ich kann die Arlo Q aber wirklich empfehlen. Grade für Ferienwohnungen, die man ja nicht immer das gesamte Jahr bewohnt oder zum Sichern des Eigentums leistet sie ganz bestimmt gute Dienste. Im Übrigen besitzt die Arlo Q ein richtig langes Kabel, grade das ist sehr wichtig, wenn mal die Steckdosen wieder viel zu weit entfernt sind.

Ein Video wird es hier nachträglich auch noch geben, sobald youtube es dann endlich mal hoch lädt.


*Enthält Werbung


Sonntag, 19. Juni 2016

Wie einige von euch ja mitbekommen haben sollten, waren wir vom 03. bis zum 0.5. Juni 2016 in der Superbude in Hamburg St-Georg zu Gast. Und einige nette Sponsoren waren auch im Gepäck. So z.b. auch myspirits.eu. Diesen Shop habe ich euch in der Vergangenheit ja schon das ein oder andere Mal hier vorgestellt. Ich bin nach wie vor sehr davon begeistert. In der Bekanntschaft gibt es einige nette Menschen, die gern mal den ein oder anderen tollen Tropfen mögen – hier weiß ich immer gleich, wo bestellen. A. gibt es eine große Auswahl an schönen Produkten und B. ist die Bestellung fast schneller da, als man selber bestellt hat. Meine Lieferungen brauchten eigentlich nie mehr als einen Tag. Zu unserem blogladiesontour Event bekamen meine Mädels und ich jeweils einmal  Scharfer Kuss (0,5 L) und einmal die Heiße Liebe (0,5 L). Zwei Produkte aus dem Angebot von der  Thomas Prinz GmbH. Zusätzlich gab es noch ein Glas für jeden und ein kleines Fläschchen mit Marillen-Limes – 0,2 cl zum probieren. Ich finde grade diese kleinen 0,2 L Fläschchen sehr praktisch – man hat nicht gleich so viel Inhalt und kann dann entsprechend nachkaufen.


Prinz Heiße Liebe Likör


Ein Likör, wie für den Sommer gemacht. Nicht zu süß und mit einem Hauch Vanille abgerundet. Allein die Himbeere verleiht dem Likör einen ganz besonderen Touch. Und die Minz-Note sorgt dafür, das alles ein gewisses Etwas bekommt. Pur und gekühlt ein wirklicher Gaumenkitzel. In Verbindung mit einem Prosecco (als Mischgetränk) ein sehr leckerer Aperitif. Und wer dann noch ein paar frische Himbeeren hineintun will, wird ein tolles Partygetränk anbieten können. Grade für Frauen etwas ganz besonderes - aber Achtung - die Männer mögen so etwas auch.

Prinz Scharfer Kuss Erdbeer- und rosa Pfeffer-Likör


Wer denkt, das Pfeffer nicht zu einem Likör passt, hat weit gefehlt. Grade diese kleine Note vom Rosa Pfeffer verleiht diesem Likör eine ganz edle Note. Da ist auch nichts scharf. Erdbeeren (pur gegessen) bekommen durch geriebenen Pfeffer ja auch auch etwas besonderes. Ich habe das früher nie glauben wollen, bis ich mal einen Erdbeerbecher gegessen habe, auf dem sich Pfeffer getummelt hat. Das passt wie die berühmte Faust aufs Auge. Muss man wirklich probiert haben. Auch dieser Likör sollte am besten kalt genossen werden und kann auch mit Prosecco oder Sekt aufgegossen werden. Ein himmlischer Aperitif. Und wenn die Mädels mal zu Besuch kommen, hat man immer etwas tolles im Haus.


Ich hatte ja bereits schon mehrfach erzählt, das wir hier zu Hause kaum hochprozentiges trinken – mal ein Likörchen, einen Sekt oder auch ein Weiß-Bier. Ansonsten hört es dann aber auch schon auf. Diese Sommerliköre wird es aber bestimmt gern wieder geben – sei es zum Verschenken oder auch mal für die Gäste. Ich denke, die kommen immer gut an. Wer gern Likör mag, sollte sie einfach mal probieren.


Alkohol bitte erst ab 18 Jahren!! Und don´t Drink and Drive!!


*Enthält Werbung

Vielen Dank für das nette Sponsoring


Mittwoch, 15. Juni 2016

Danse au Lait, die Europameisterschaft ist bunt

Während sich andere “künstlich” über das Tausendfach gezeigte Video vom Jogi Löw aufregen, sitze ich relaxt zu Hause und kann nur noch lachen. Ich meine – Shit Happens – dann ist das eben so passiert. Man darf drüber schmunzeln, sich wundern, aber keinen Menschen  so verurteilen. DAS geht zu weit. Die EM – der Fußball allgemein – ist schon “verbittert” genug. Es passiert aktuell so viel, was bitte, ist das gegen solch ein Video an welches in einigen Tagen oder Wochen eh keiner mehr denkt? Ich selber bin eigentlich überhaupt kein Fußball Fan – bei einer EM oder WM muss ich aber schauen. Da ist dann eher mein Mann der Passive. Er mag irgendwie nichts, was mit Fußball zu tun hat. Manchmal finde ich das überhaupt nicht schlimm. Er wird zumindest nicht heiser beim Toooor schreien.

Fußball ist bunt, mach was daraus


Hätte ich die Zeit gehabt – ich wäre bestimmt auch zur Europameisterschaft 2016 nach Paris gefahren. Aber manchmal kommt es anders und zweitens, als man denkt. Meine Croissants kann ich auch zu Hause kaufen und mein Café au Lait “liefert” mir die Tassimo. Ich kann relaxt auf dem Sofa oder im Liegestuhl sitzen/liegen und dem – extra zur EM von Tassimo kreierten – Video lauschen. Ich finde das Video gelungen. Es ist irgendwie anders und lässt einen an Paris denken – an diese wunderschöne Stadt der Liebe. Die Stadt voller Menschen und ihren Eifelturm. An Baguettes, die durch die Straßen von Paris getragen werden. Und natürlich aktuell an die Europameisterschaft 2016. Und man muss nicht unbedingt Bier oder sonstigen Alkohol trinken. Tassimo hat so viele leckere Kaffeespezialitäten anzubieten – da wird jeder bestimmt seine “eigene” Sorte finden.

Wer wird der spätere Europameister 2016?


Bisher hat mir die EM 2016 gefallen – bis auf die bösen Ausschreitungen. So was muss nicht sein. Schweini ist unser heimlicher Tor Held. Grau ist er geworden – kein “Milchbart” mehr, sondern ein gestandener Mann. Lange war er krank – nun haben wir ihn wieder. Ich klinge nun fast wie ein waschechtes Fußballmädel. Und bin echt gespannt wer zum Schluss der Sieger über alle ist. Derweil habe ich mir grade einen Café au Lait gemacht und bin gespannt, wie ihr das Video von Tassimo findet. Und würde mich freuen, wenn die Europameisterschaft 2016 nun friedlich weiter laufen würde. Lasst den Alkohol weg, trinkt eine Latte – oder gönnt euch in Paris ein paar Macarons und den berühmten Au Lait in den riesigen Schalen.




*Enthält Werbung


Montag, 13. Juni 2016

Wenn man, wie ich, aktuell ein neues Handy besitzt und das aus der Norm der Marken fällt – hat man es nicht leicht dafür eine Handyhülle zu finden. Ich habe immer gern einen Schutz ums Handy und war froh die Manna Wallet Amerigo gefunden zu haben. Mein Mann hat schon länger solch eine Handyhülle (aus Leder) und ist sehr zufrieden damit. Allein der Ledergeruch, der dieses “Wallet” umgibt ist schon toll. Natürlich soll es nicht nur gut riechen, es soll gute Funktionen besitzen und das Handy, so wie das Geld usw. in sich aufnehmen und nicht bei jeder kleinen Gelegenheit aufspringen. Die elegante MANNA Brieftasche kann so viel, sieht wirklich gut aus und besteht aus fein gegerbten Nubuk Leder. Hinein passen: z.b. der Perso, das Kleingeld (Fach ist mit einem Reißverschluss verschließbar). Hinein können Handys bis zu 5". Und genau hier beginnt es mit dem Handy, das aus der Norm fällt - weil dafür noch keine Hüllen gefertigt werden. Fand ich persönlich echt prima, das Leicke dieses Thema nun aufgegriffen hat - andere Anbieter sah ich da bisher noch nicht. Mir gefällt auch sehr gut, dass man die Wallet mit einem Druckknopf sicher verschließen kann. Da geht auch so schnell nichts auf und das Geldscheinfach ist auf jeden Fall prima geschützt. Und man hat außerdem einen schnellen Zugriff auf alles, was darin enthalten ist.



Kurze Info von Leicke zum Produkt

Hochwertiges Nubuk Leder, braun gegerbt, Einschubfach für ein Smartphone mit Displaydiagonale bis 5 ", Innenmaße 13,5 x 7,0 cm, Kleingeldfach mit Reißverschluss und Fach für Geldscheine, 4 Fächer für Kreditkarten etc., sowie Fächer für Führerschein oder Personalausweis.

Mein Fazit

Ich bin – genau wie man Mann vor einiger Zeit – sehr zufrieden, was die Qualität von Manna angeht. Mir gefällt es sehr, ein Lederprodukt zu haben, was mit der Zeit irgendwie immer schöner wird. Ich hoffe, das auch meine Hülle bald so abgegriffen und Retro aussieht wie die meines Mannes. In die Wallet selber passt jede Menge an Papieren, Ausweis und Geld – das Kleingeldfach fasst auch eine gute Anzahl an Geldstücken. Und – was natürlich am allerwichtigsten ist, das Handy oder Smartphone ist gut geschützt. Zu Anfang hat man ein paar kleine Schwierigkeiten das Smartphone beim Klingeln aus der Hülle zu bekommen, da es doch sehr stramm sitzt. Das aber behebt sich nach einiger zeit der Benutzung von allein. Wen es stört, der kann das Leder mit Lederfett oder Balsam einmassieren, dann wird es schneller etwas stimmiger. Aber bei Materialien aus Leder ist das völlig normal, dass es die erste Zeit strammt. Die Nähte sind übrigens auch richtig gut vernäht, da sieht man keinen losen Faden.Man muss es wirklich einmal ausprobiert haben. Ich möchte meine Wallet nicht mehr missen.




*Enthält Werbung



Gesamtzahl der Seitenaufrufe

@Manuela Widmann 2015. Powered by Blogger.

Folge mir per eMail

Offenlegung

Hinweis: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkten. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Artikel und Fotos (wenn nicht anders gekennzeichnet) unterliegen einzig allein meinem Copyright. Kopieren oder an anderer Stelle veröffentlichen ist ohne meine Erlaubnis nicht gestattet!! Das gilt auch für Artikelauszüge (Sätze)

Wir on Tour

Wir on Tour
F