Samstag, 14. Januar 2017

Endlich haben wir wieder Nachttische am Bett stehen, solche, die genauso bezogen sind, wie das Bett selber. Jahrelang ging (musste) es ohne gehen, aber langsam sollten es dann doch mal welche sein. Nicht allein schon aus dem Grund, dass man dort auch prima Nachttischlampen drauf stellen kann. Diese wurden nämlich auch langsam fällig – habe ich doch langsam mal die Nase voll von gebrochenen. kleinen, Zehen. Das macht ganz schön aua. Aber, es sollte auch ein Nachtlicht sein, dass nicht gleich alle wach macht, bloß weil einer mal auf die Toilette muss. Ich hasse diese krass grellen Lichter, bei denen man sofort (fast) erblindet. Und dann erst recht gegen das Bett rennt. Auch gefällt mir ein Farbwechsel der Lampe recht gut. Gefunden habe ich meinen Wunsch nun in der AUKEY LED Tischleuchte. *Werbung  Diese gibt es für 20,99 Euro bei Amazon zu kaufen. Endlich dürfen sich meine kleinen Zehen erholen und der Partner ist nicht gleich blind, wenn ich meine Lampe anschalte.

👉 Nun aber - für euch - etwas mehr zu meinem Nachtlicht

Diese kleine Kugel (misst in der Höhe 160mm und im  Durchmesser 120mm) ist nicht nur klein und niedlich, sondern braucht nicht mal durchgehend Strom. Einmal aufgeladen (Dauer etwa 5 Stunden) leuchtet sie etwa 80 Stunden (in der geringst eingestellten Stärke). Besonders gut, wenn man sie z.B. auch gern mal zum Campen mitnehmen will. Strom findet man dort ja bekanntlich fast nie vor. Hauptteil der Beleuchtung: 2 Moden (kaltes Licht in 6500K und der RBG-Modus) sind wählbar. Außerdem gibt es eine intelligente Touch-Steuerung mit der man unterschiedlich Farben bewirken kann. Die Farben können sich jedes Mal wechseln (selbstständig) oder man nimmt eine, die man selbst gern ständig sehen möchte. Die kleine Lampe speichert zusätzlich jeweils die letztgewählte Einstellung. Geladen wird sie übrigens via (beigefügtem) USB-Kabel. Man kann also prima am Laptop oder PC aufladen. Möchte man mittels Steckdose laden, sollte man einen kompatiblen Stecker nutzen, der dem Lieferumfang aber nicht beigefügt ist. Aber (fast) alle - ich bin mir sicher - besitzen solch einen Stecker. Das verbaute Akku ist übrigens eine Lithium Batterie mit 2200mAh. Das Material ist stoßfest – natürlich sollte man das Lämpchen nicht aus dem zehnten Stock werfen – und wirklich hochwertig verarbeitet. Wer es gern mit zum Campen nehmen will, wird an der unteren Seiten (Fuß) ein flexibles Band vorfinden. Damit kann man es auch prima anhängen. Im weiteren sind alle Einstellungen (Wahlknöpfe) schnell und einfach – über die Vorderseite – bedienbar.

👍 Mein Fazit

Die Zehen blieben bis dato ganz. Das Licht ist wirklich angenehm für die Augen und mittels angepasster Einstellungen stört es auch den Partner nicht, wenn nachts mal das Licht angeht. Dadurch, dass die Lampe nicht Steckdosenabhängig ist, kann man sie auch überall hinstellen. Und wenn es dann mal auf den Fußboden ist, falls es denn – überempfindlichen – Partner dann doch (wiedererwartend) stören sollte. Was ich mir aber beim besten Willen nicht vorstellen kann. Bei der kleinen Lampe gefällt mir aber am besten, dass sie nicht (dauerhaft) Stromquellen abhängig ist. Grade Geräte im Stand-by ziehen viel Strom – hier lädt man nur auf und hat dann wirklich lange etwas von dieser Aufladung, bevor man erneut das Akku laden muss. Auch gefällt mir das Design sehr gut. Ein glänzendes Weiß, eine schöne Form. Die Tisch-, Nacht-, oder Campingleuchte passt überall rein und hin. Die vielen Möglichkeiten machen die Leuchte sehr sympathisch. Im übrigen – wer damit mobil sein mag – jedes Smartphone Ladegerät bietet die mögliche Stromquelle, sollte der Akku mal leer sein.



*Enthält Werbung



Donnerstag, 12. Januar 2017

Ihr kennt dass bestimmt auch – zumindest der ein oder Andere von euch – man möchte etwas haben, es passt aber nicht. So ging es mir nun etliche Jahre bereits. Der Wunsch war da und ich bekam es einfach nicht. Nicht, dass man es sich vielleicht nicht hätte leisten können, es passte schlicht und ergreifend einfach nicht. Die Rede ist von Stiefeln, welche, die bis über die Waden reichen und einem im Winter wunderbar warme Beine bescheren. Schon als Kind mochte ich Stiefel (da passten sie auch noch). Die Neuesten musste Abends dann natürlich auch immer in meinem Bett schlafen (dabei steckten dann auch noch meine kleinen Füßchen drinnen). Oma fand das immer toll. Nun ja, und mit der zeit wurde nicht nur der Popo immer dicker, auch die Waden (bedingt durch meinen stehenden Job in der Gastro) wurden immer mehr. Da war nichts wabbelig, eher knackig fest. Und mein Wunsch auf Stiefel habe ich in weite Ferne geschoben. Ich wusste aber auch lange nicht, was ich heute weiß. Wenn man weiß, wo man z.B. Weitschaftstiefel kaufen kann, dann ist die Sache: “ Ich will Stiefel haben” schon eindeutig leichter zu klären.

💃 Weitschaftstiefel bestellbar bis 3XL


*Werbung Gefunden habe ich besagte Weitschaftstiefel in einem der vielen wunderbaren Etrias Shops. Natürlich half mir die Abnahme von aktuell 46 Kilo auch sehr bei der Suche. Je weniger Wadengröße, je besser sieht das Ganze auch aus – denke ich zumindest. Ich habe ein Paar in XL gefunden. Wer nun aber dickere Waden hat, wird auch hier fündig werden. Es gibt dort im Shop auch Größen bis zu 3XL. Ich rate aber wirklich dazu, sich ein Maßband zu nehmen und die Wadenumfang gut auszumessen. Zur Not fragt man den Partner/Kinder, damit man auch richtig misst. Denn nur dann kann man sicher sein, dass die Weitschaftstiefel auch wirklich passen. Natürlich kann man sich das Messen auch sparen, ob man dann aber das Glück hat und die passende Größe dabei erwischt – das mag ich bezweifeln. Maßbänder (wenn man keins besitzt) sind schnell und günstig gekauft. Im Shop direkt findet man dann alles, was man zum Messen braucht. Hier wird nicht nur die Wadengröße separat angegeben, sondern auch die Fußbreite. An besagter Fußbreite hat es bei mir auch immer etwas gehapert, Diese wird aber direkt bei den Stiefeln mit erwähnt.

💃 Echtlederstiefel mit einem weiten Schaft


Ausgesucht habe ich mir dann die JJ Footwear München Zwart Kuitmaat in XL. Es gibt sie in der Farbe Schwarz. Innen befindet sich in wärmendes Futter aus Filz. Dieses ist prima verarbeitet und hat auch keinerlei Faltenbildung – was mich beim Tragen auch sehr stören würde sonst. Die Innennähte merkt man allgemein überhaupt nicht, ein sehr angenehmes Tragen. Die Stiefel haben einen Absatz von 3 cm (für mich ideal) und das Fußbett ist sogar noch austauschbar. Preislich liegt das Ganze bei  189,95 € aktuell 132,97 €. Also, ein Preis den man für Echtlederstiefel gern bereit ist auszugeben. Seitlich haben die Weitschaftstiefel jeweils zwei Schnallen, an denen man dann zusätzlich noch ein wenig die Weite regulieren kann. Ebenfalls haben die Stiefel noch zusätzlich Ziernähte. Sieht echt schick aus, wenn man sie z.B. auch gern mal über einer Hose tragen möchte. Macht schon etwas her. Aber auch unter dem Hosenbein versteckt können sie sich sehen lassen. Ich finde, dass sie das Bein auch noch schmaler aussehen lassen. Der Reißverschluss ist sehr gängig – beim ersten Hochziehen ging es etwas schwer (was ich aber normal finde) danach konnte ich ihn ohne Probleme in eins hochbekommen. Hat man allerdings mal Problem (bei Reißverschlüssen allgemein) einfach nur mal kurz mit einer (am besten weißen) Kerze kurz über die “Zähne” des Verschlusses ziehen und jeder Reißverschluss wird gängiger.


💃 Große Größen bei Frauenschuhen


Übrigens gibt es im Shop auch große Schuhgrößen für Frauen, bekommt man nicht überall – ein Thema mit, warum ich weniger selten modische Schuhe finde. Ich laufe auf großen Füßen (43) durch die Gegend. Oftmals frage ich mich, warum die Schuhindustrie nicht immer so moderne Dinge produzieren kann, wie es hier nun JJ Footwear (eine niederländische Qualitätsmarke) hat tun können. Wir “Großfüssler” mögen eben auch schöne Dinge. Und vor allem nicht überteuert. Oftmals muss man ja fast einen Kleinkredit aufnehmen, um sich überhaupt mal hochwertiges und modisches Schuhwerk leisten zu können. Und, da wir grade mal beim Thema Geld sind, aktuell bietet der Shop (im Januar) 30% Rabatt auf das gesamte Sortiment an. Da spart man noch wirklich viel und der Winter ist lang. Aber auch schon mal an den Sommer oder Herbst denken – der Weitschaftstiefelshop – bietet z.B. auch hochmodische Gummistiefel an. Der grüne oder schwarze Einheitsbrei war gestern, heutzutage ist Farbe und Form angesagt. Gummistiefel endlich auch in Tageslichttauglich und für jeden Tag – da sind trockene Füße doch wirklich vorprogrammiert. Mir gefällt das angebotene Sortiment auf jeden Fall richtig gut. Ihr solltet euch aber einen großen Becher Kaffee oder Tee an den PC mitnehmen, wenn ihr aussucht. Ich habe eine ganze Stunde gebraucht um meine Stiefel auszusuchen – rein in den Warenkorb, das nächste Paar gefunden usw. pp. So ging es dann eine ganze Zeit. Das mag ich ja auch so an Online Shops, nichts hetzt einen. Und man kann entspannt aussuchen.

➤ Mein Fazit


Die Stiefel saßen vom ersten Moment an, wie an mich angegossen. Nichts hat gedrückt. Der Reißverschluss ist gängig und hakt nirgends. Auch wird nicht die Wade eingezwickt beim Hochziehen. Das Futter aus Filz ist sehr angenehm – auch am nackten Bein. Es scheuert nicht und fühlt sich schön kuschelig an. Die Innennähte drücken nicht. Die Sohle ist rutschfest, der Absatz von 3 cm macht einem das Laufen sehr angenehm. Im Stiefel selber schwitzt man überhaupt nicht. Ich mag es nicht, wenn man Schuhe nach Stunden auszieht und womöglich noch Literweise Wasser ausschütten muss. Ein Schuh/Stiefel darf das nicht haben. Und genau so ist es bei diesem Stiefel. Warm okay – aber keinerlei Feuchtigkeit – auch nach Stunden des Tragens nicht. Was soll ich weiter sagen? Ich bin verliebt! Verliebt in meine ersten Stiefel seit Jahren. Und würde sie – auch heute noch – jeder Zeit 24 Stunden an haben. Als Schuhpflege nutze ich die Schuhcreme von Collonil 1909 Crème de Luxe. Der Stiefel glänzt davon sehr schön und ist gut gepflegt für den Winter. Die Creme lässt sich leicht auftragen. Ich mag diese Retrodose allein schon wegen ihrem Aussehen.



*Enthält Werbung


Sonntag, 8. Januar 2017

Brötchen und mehr frisch aufbacken und genießen


Bisher habe ich mich morgens immer geärgert, wenn Brötchen vom Frühstück übrig blieben. Kaufte man aber weniger Brötchen, waren es oftmals dann wieder zu wenig. Wie man es machte, es war immer irgendwie verkehrt. Aber, es gibt ja die Möglichkeit Brötchen (kostspielig) im Backofen aufzubacken. Oder auf dem Aufsatz des Toasters wieder “rund zu erneuern”. Wenn das Wörtchen “aber” nicht wäre. Im Backofen ist es eine irre Energieverschwendung, wenn man mal grade 2 Brötchen vom Vortag aufbacken und auffrischen will – zumal, der Bäcker genau gegenüber ist. Und diese Toaster Aufsätze und ich werden auch keine Freunde mehr. Zwar, war das Brötchen meist außen knusprig (wenn ich denn aufgepasst habe), aber innen eiskalt und altbacken. Oder eben von außen schwarz, wenn ich denn NICHT aufgepasst hatte. Klar, kann man Brötchen, Croissants, Gebäckteilchen und Co. auch in unserer Heißluft-Fritteuse aufbacken, aber es musste ja auch einen anderen Weg – mit mehr Energiesparen geben. Dazu noch leicht machbar. Und nun durfte ich den Sunny Cage kennen lernen. Sunny Cage war auch bereits in der “Höhle der Löwen”, hatte dort aber leider keinen Erfolg. Schade – aber seht mehr dazu im weiteren Verlauf des Artikels.

*Werbung

👉 Nun aber kurz etwas zum “Erfinder” selber


Hans Zarm hat diesen einzigartigen – rotierenden – Toastaufsatz erfunden. Er wollte für sich – und andere – erreichen, dass Lebensmittel, wie Brötchen,Croissants, Laugen-, und / oder auch Aufbackbrötchen uvm. nicht einfach in den Müll wandern, Für Nachhaltigkeit sollte gesorgt werden. Unserer heutigen Wegwerfgesellschaft geht es leider oftmals nicht ums Geld, was dass angeht. Und somit wandern täglich etliche Tonnen an Lebensmitteln einfach im Müll, obwohl man es selber hätte verhindern können. Leider kam seine Idee in der “Höhle der Löwen” nicht so gut an. Dem einen war das nicht recht, dem anderen dieses. Ganz ehrlich? Die Herren und Damen dort müssen auch nicht wirklich auf den Cent schauen und alles drei Mal umdrehen *meine Meinung*. Aber Hans Zarm hat seine Idee verwirklicht und den Sunny Cage auf den Markt gebracht. Wie ich finde, sehr erfolgreich. Der einzigartige, rotierende Toasteraufsatz wird seine Wege zum Verbraucher bestimmt finden. Wer ihn sich gern einmal etwas näher anschauen will, kann es hier, auf dieser Seite tun.

👉 Unsere Begegnung mit dem Sunny Cage


Ganz ehrlich, hätte ich diesen rotierenden Toastaufsatz nicht zum Testen erhalten, wäre ich wahrscheinlich niemals auf die Idee gekommen, dass es so etwas überhaupt gibt. Und würde mich heute noch grau ärgern immer Brötchen weg zu werfen. Oder teuer im Backofen aufzubacken. Rechnet man sich mal aus, was das alles kostet, wird einem schwindelig. Der Sunny Cage hingegen kostet 29,95 Euro und ist diese auch wert. Wir haben hier Brötchen vom Vortag liegen gehabt – mein Mann ist noch dazu Bäcker von Beruf – und haben es einfach mal ausprobiert. Man nimmt die Brötchen, es passen max. 1-2 in den Cage hinein, macht diese etwas feucht und legt sie in den Cage hinein. Und ist gespannt. Natürlich muss man dann noch den Toaster anmachen (Temperatur und Knusprigkeit der Backwaren muss jeder dann für sich aussuchen) und muss außerdem den Sunny Cage an der Seite aufziehen. Ähnlich, wie bei einer Spieluhr. Das ganze auf Start schieben und alles natürlich auf den laufenden Toaster setzen.

Gebäck wiederbeleben

👉 Knusprig, frisch und wie vom Bäcker


Ich muss dazu noch sagen, dass manche Bäcker echt extrem große Brötchen anbieten, da gibt es dann leider ein kleines Problem, sie passen nicht – ärgert mich, aber nicht zu ändern. Die Brötchen sollten schon nicht mehr als eine mittlere Größe haben. Aufbackbrötchen haben diese meist – Frische dann eher doch nicht. Aufbackbrötchen kann man übrigens auch im gefrorenen Zustand verwenden. Wenn man den Sunny Cage das erste Mal benutzt, muss man noch ein wenig hin und her “basteln” um auf seine Wünsche auch ein gutes Ergebnis erzielen zu können. Hat man das aber erst einmal raus, klappt es prima. Außen sind die Brötchen schön knusprig – innen angenehm warm und wie frisch gebacken. Mein Mann ist hier ein guter Kritiker, hat er doch früher Brötchen sogar noch mit der Hand aufgearbeitet. Ehrlich gesagt, hätten wir nicht erwartet, dass die Brötchen so gut schmecken. 

👉 Die Handhabung und Fakten


Aber auch, trotzdem wir mit der Qualität der aufgebackenen Brötchen, Croissants und weiteren Backwaren doch sehr zufrieden waren, gibt es einiges an Dingen, die uns nicht gefallen haben.


Pluspunkte: Die Backwaren waren wirklich alle (fast) wie frisch vom Bäcker. Wegwerfen hat da keinerlei Chancen. Da ist es auch egal, ob die Produkte gefroren oder frisch waren. Ganz toll. Negativ empfanden wir die Popcornzubereitung. A. fielen viele der Körner durch die kleinen Löcher und B. poppten zwar einige Körnchen auf, verfingen sich dann aber im Cage. Und waren anschließend nicht wirklich leicht zu entfernen. Bei uns waren höchstens 1/3 aller “Popcörner” aufgepoppt worden. Der Rest war einfach nur dunkel. Ich muss solch ein Gerät aber auch nicht zum Popcorn herstellen nutzen. Kleiner Nachsatz: Natürlich soll man hier drinnen kein Popcorn selber machen, sondern, altes, labrig gewordenes auffrischen. Wer die Beschreibung lesen kann ( ⇨also ich) wäre hier klar im Vorteil. Das werde ich auf jeden Fall nochmals ausprobieren und erneut HIER berichten ;)  Ein weiterer, kleiner Minuspunkt für uns: Der Sunny Cage – vielmehr die Trommel – dürfte ein wenig größer sein. Manchmal hat man doch echt Probleme große Brötchen hineinlegen zu können. Der Sunny Cage hat übrigens die ideale Größe für einen 1 – 2 Personen Haushalt, aber ich finde, auch für 3 Personen reicht er noch aus, zumal die Backwaren doch recht schnell fertig sind. Und sehr wichtig, man spart den extra Strom zum Aufheizen des Backofens. Hier wurde wirklich an die Nachhaltigkeit gedacht.

👉 Unser Fazit


Es gibt diesen Spruch: Ein Ding, dass die Menschheit nicht braucht. Es aber nicht mehr hergeben mag, wenn es erst einmal ausprobiert worden ist. Uns gefällt die Möglichkeit unsere Brötchen auch in Zukunft schnell, lecker und nachhaltig aufbacken zu können. Preislich finde es den Cage auch sehr angemessen. Ich habe zwar auch schon gehört, dass die Brötchen innen kalt bleiben, dass aber kann ich nicht bejahen, unsere Erfahrungen diesbezüglich waren wirklich positiv. Popcorn und Pommes müsste ich nun nicht dort drinnen zubereiten, aber dass darf jeder für sich entscheiden. Ich kann nur wiedergeben, was wir tun. Übrigens gibt es 3 (freiwillige) Jahre Garantie auf den Sunny Cage. Und sollte der Cage wider erwartend nicht auf den Toaster passen, gibt es das Geld zurück. Normal passt er aber auf jeden handelsüblichen Toaster. Der Cage selber lässt sich übrigens prima und sehr leicht per Druck (auf den schwarzen, kleinen Griff) öffnen. Aber bitte vorsichtig, der Käfig könnte heiß sein ;) Und im Übrigen, die Damen und Herren von der "Höhle der Löwen" haben etwas verpasst, wir denken, dass der Cage seinen Weg gehen wird.

Kennt ihr den Sunny Cage bereits? Schon mal ausprobiert? Wie sind eure Erfahrungen damit?




*Enthält Werbung
*Fotos: Pressematerial zu meiner freien Verfügung


Samstag, 7. Januar 2017

Claudia von honeyloveandlike hat uns zu einer spannenden Ritter Rost 2 - Das Schrottkomplott - Blogparade eingeladen, der ich mich natürlich super gerne angeschlossen habe. Weitere Teilnehmer findet ihr noch am Ende des Artikels. Ebenso ein nettes Gewinnspiel von mir für euch. Weiterhin könnt ihr auch noch viele andere hochwertige Preise gewinnen, dazu aber mehr im Verlauf des Artikels.


*Werbung Alt und rostig ist noch lange nicht dazu da, auf dem Schrottplatz zu landen. Das beweisen Ritter Rost und seine Kumpel nun auch im zweiten Teil von Ritter Rost – Das Schrottkomplott. Kleine – niedliche – Zeichentrickfiguren tummeln sich wiederum in einem neuen Teil der Ritter Rost Kinderfilme. Bei dem auch die Erwachsenen nicht zu kurz kommen werden. Ich für meinen Teil finde solche Filme auch immer super spannend und vor allem total niedlich gemacht. Ich bin sowieso – von Klein auf – der Zeichentrickfan. Habe ich doch sogar damals – beim Dschungelbuch – mitten auf einem Podest (vor dem Film) und vor allen getanzt. Fand meine Oma damals zum schießen komisch. Gut, dass tue ich heute nicht mehr, meine Kinder hatten aber bereits die gleichen Ambitionen. Von nichts kommt nicht. Ich finde, so ein Film wie Ritter Rost 1+2 regen die Fantasie der Kids wirklich an, dass Gefühl vom Zusammenhalt und von der Energie etwas zu erreichen, werden gestärkt. Und wenn dass ganze dann noch in solch süße Figuren hinein interpretiert wird, kann solch ein Film nur toll sein. Auch unsere Ritter müssen erleben entlassen zu werden, sie beginnen sich zu wehren, zu zeigen, wer sie sind. Es wird also extrem spannend, was unsere “Helden” wohl nun anstellen werden um sich wieder Ritter nennen zu dürfen. Mehr wird nun an dieser Stelle nicht verraten. Siehe dazu auch den Trailer zu Ritter Rost 2.


Kinder geschnappt und ab dem 19.01.2017 (Kinostart) ins Kino mit euch

👧👦 DAS Kinoerlebnis für die Kinder


Damit, dass Erlebnis Ritter Rost noch schöner für die Kinder wird, gibt es nicht nur den (oben erwähnten) Kinostart, sondern noch jede Menge tolle Dinge zu gewinnen. So können gewonnen werden: Ein Urlaubsgutschein als Hauptpreis in einem der niedlichen Wohlfühlkinderhotels – für 2 Erwachsene und bis zu 2 Kinder (bis 12 Jahre). 2. – 6. Preis jeweils ein 4teiliges Ranzen Set von Scout. Wer Scout kennt, weiß um dessen hochwertige Verarbeitung. Dazu aber noch mehr in den nachfolgenden Zeilen – weiter unten. Und Last BUT not Least der 7. – 100. Preis jeweils ein tolles Ritter Rost Fan Paket, dass sich wirklich lohnt. Lasst euch einfach überraschen. Natürlich drücke ich jedem von euch die Daumen für einen Gewinn. Teilnahme hier: Per Postkarte, siehe dazu die Anschrift auf dem orange farbenen Flyer. Oder auch via E-Mail mit einem Spartipp Betreff: "Ritter Rost 2" an gewinnspiel@klickkonzept.de


👧👦 Sparen für das Kind bei der Commerzbank, mit 20 Euro Zuschuss


Kennt ihr eigentlich schon das tolle Scout Schülersparkonto, das mit 20,00 Euro (als Starguthaben) befüllt werden kann? Ich hatte als Kind leider nie solch ein Konto – hätte es im Nachhinein aber liebend gern gehabt. Dieses Scout Schülersparkonto kann bei der Commerzbank angelegt werden. Infos dazu bekommt man unter Scout-Schulranzen/informatives. Wir besitzen ja auch einen der schönen und wirklich stabilen Kinderschulranzen von Scout, unserem Ranzen Set lag gleich solch ein Flyer (zum Konto) anbei. Den Schulranzen inkl. dem hochwertigen Set stelle ich euch weiter unten noch einmal kurz vor. Unabhängigkeit und ein gewisses Verantwortungsgefühl für seine Finanzen, das ist ein Thema, dass Kinder eigentlich nicht früh genug lernen können. Und mit dem Schülersparkonto kann das Kind später (bei Auszahlung) jede Menge Dinge tun oder sich etwas tolles anschaffen. Die maximale Anlage beträgt 10.000 Euro und angelegt werden kann das Konto für Kinder im Alter von 5 bis einschließlich 9 Jahren.


👧👦 Unser Scout-Ranzen Set


Meine Großen hatten damals Beide einen Scout, einfach, weil hier die Qualität und Langlebigkeit DIE Punkte sind, die (grade) für Eltern wichtig sind. So eine Anschaffung soll ja nicht nur bis morgen halten, sondern schon ein paar Jahre. Das Geld für Ranzen hat man ja nicht ständig übrig. Wir finden, das grade hier bei Scout auch an keinem Detail gespart wird. Und vor allem, wird die Sicherheit der Kinder absolut in den Vordergrund gestellt. Der komplette Ranzen hat Reflektoren, die, wenn sie angestrahlt werden wirklich extrem zu leuchten beginnen. Mir ist aber auch sehr wichtig, dass das Kind ein gutes Rückenpolster bekommt – sie müssen so viel Schweres auf ihrem Rücken mit sich tragen. Hier hat Scout auch wieder sehr positiv verarbeitet. Die Last auf dem Rücken wird ausbalanciert, die Schultergurte sind ebenfalls gut gepolstert. Und der zusätzliche Beckengurt trägt außerdem dazu bei, dass alles auch an seinem (richtigen) Platz verbleibt. Wir haben einen Ranzen + einem 3teiligen Zubehörset im Marienkäfer Design gewählt. Einfach war die Auswahl nicht, weil es wirklich wundervolle Design gibt und man sich wirklich nicht entscheiden kann. Früher waren Ranzen eher trist – und man war froh mal Auswahl zu finden. Heute wird eher auf etwas farbenfrohes gesetzt, ganz so, wie Kinder es mögen. Aber nicht nur das Design, die Polsterung uvm. sind wichtig. Sehr wichtig ist vor allem auch der Platz, den man in den Scout Ranzen vorfindet. Hier passt wirklich alles rein, was das Kind so in der Schule braucht. Es gibt viele kleine Fächer und das Hauptfach in der Mitte. Auch Innen findet man immer eine Polsterung vor. Wer nun für sein Kind etwas wirklich hochwertiges haben möchte, wird mit Scout nichts falsch machen, da bin ich mir sicher.


👧👦 Nun aber zu meinem Gewinnspiel für euch


Ich habe hier ein tolles Ritter Rost Fan Package für euch liegen, dass ich nun auch gern verlosen möchte. Es beinhaltet: 1 Ritter Rost DVD Teil 1 (zum Einstimmen auf Teil 2), eine wundervolle Konstantin Slawinski Duell Spardosen-Wippe, inkl. Stift zum Beschreiben und ein ganz süßes Ritter Rost Vorlesebuch. Natürlich kann es auch vom Kind selber gelesen werden, wenn Mama aber vorliest, ist es noch viel schöner. Wie könnt ihr nun dieses Fan Package gewinnen? Ganz einfach, beantwortet mir bitte folgende Frage: Kennst Du oder dein(e) Kind(er) Ritter Rost bereits und wenn ja, wie gefallen euch die kleinen Darsteller denn so? Die Antwort auf meine Frage schreibt ihr bitte in mein (unten stehendes Formular). Bitte auch die Teilnahmebedingungen beachten, damit auch alles seiner Richtigkeit hat.

👧👦 Teilnahmebedingungen:

Teilt dieses Gewinnspiel auf Facebook und / oder Twitter, ist keine Pflicht, ich würde mich aber freuen. Beantwortet die Gewinnspielfrage (nur so ist die Teilnahme gültig) und hinterlasst mir bitte die Antwort auf die Frage im Formular unter diesem Artikel. Ebenso euren Namen und die Mailadresse. Das war es eigentlich schon. Da viele vorher nie richtig klar kamen mit dem kommentieren im Blog, ist es nun wieder das Gewinnspielformular geworden. Ich hoffe, das nun wirklich jeder teilnehmen kann. Teilnahme wie immer erst ab 18 Jahren. Teilnahmeberechtigt sind alle die ihren Wohnort in Deutschland haben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Gewinn kann und wird nicht in bar ausgezahlt. Mehrfachteilnehmer schließe ich direkt vom Gewinnspiel aus. Ich drücke euch die Daumen. Das Gewinnspiel startet heute am 07.01.2017 und endet am 23.01.2017 um 23:59 Uhr. Sollte sich die/der GewinnerIn innerhalb von 4 Tagen nach Benachrichtigung nicht gemeldet haben, behalte ich mir vor erneut zu verlosen. Ich versende selber. Eure Daten werden danach aber sofort wieder gelöscht. Wem das nicht gefällt, nimmt bitte nicht teil. Mit eurer Teilnahme erkennt ihr die Teilnahmebedingungen an.
Hier hinein bitte eure Antworten
Und bitte auch den Namen und die E-Mailadresse eintragen, NICHT vergessen!!



Ich wünsche euch viel Glück bei der Teilnahme und richtig viel Spaß im Kino mit Ritter Rost 2. 




*Enthält Werbung

*Fotos, die nicht mit meinem Logo gekennzeichnet wurden, sind Pressefotos, die mir zur Verfügung gestellt worden sind


Weitere Teilnehmer der Blogparade von Claudia *honey-loveandlike* sind
Nancy, Marie, Anja, Petra, Susanne, Alessia, Susanne und Beate und natürlich die Claudia von honey-loveandlike, die ich bereits ganz oben erwähnt habe ;) Auch hier könnt ihr etwas Nettes gewinnen.

Dienstag, 3. Januar 2017

Starbucks Winter
Wer mag Starbucks nicht und vor allem, wer mag keine Überraschungen? So trug es sich, dass ein paar Tage vor Weihnachten ein geheimnisvolles Päckchen per Kurier bei mir abgegeben wurde. Ganz verwundert, wer mich denn beschenken würde, öffnete ich das weihnachtlich aussehende Päckchen. Und zum Vorschein kam erst einmal hübsches Geschenkpapier, dann eine Zuckerstange und drei Becher des leckeren Starbucks White Chocolate Mocha. Ich trinke die Starbucks Kaffeespezialitäten immer gern, auch wenn, ich sie eigentlich nicht trinken sollte (die böse Diabetes und so). Ich setze mir aber Prioritäten und greife dadurch doch immer mal gern wieder auf diese leckeren Kaffeebecherchen zurück. Und ganz oft finde ich sie auch preisreduziert in meinem .-real Markt. Da mein Mann sie auch gern mag, wird dann immer gleich das ein oder andere Becherchen mehr gekauft. Meist muss ich danach schnell sein, um überhaupt noch etwas abzubekommen. Männer halt – was sie mögen, ist schnell weg. Da wird auch keine Rücksicht genommen.

☕ Espresso trifft weiße Schokoladensoße und aufgeschäumte Milch *Werbung


Diese Mischung passt perfekt zum Winter, da braucht es auch nicht zwingend die Weihnachtszeit. Das geht täglich. Mir gefällt aber der weihnachtlich anmutende Becher sehr gut, den hätte man auch ganz praktisch direkt mit auf den weihnachtlichen Frühstückstisch stellen können – wenn unsere Becher nicht schon davor leer gewesen wären. Und wer sagt, dass man – wenn es kalt ist – unbedingt warme Getränke braucht. Meine Oma meinte früher immer: “Was bei Kälte hilft, hilft auch bei Wärme”. Und trank ihre heiße Zitrone sogar im Hochsommer. Grade durch den praktischen Strohhalm (am Becher), der sich zusätzlich auch noch ausziehen lässt, ist dieser Starbucks wieder mal sehr gut auch für Unterwegs. Mit dem Strohhalm kommt man aber auch in die letzte Ecke (na eher runde Ecke – die Becher sind ja nun mal rund) und es bleibt kein Rest zurück. Geschmacklich haben sie uns komplett überzeugt. Ich hatte so den leichten Geschmack von Marzipan im Mund, was mein Mann aber verneinte. Auf jeden Fall war es sehr lecker.

☕ Unser Fazit


Schmeckt nach mehr. Sehr lecker – unserer Meinung nach – auch nicht zu süß. Aber die Geschmacksknospen sind ja sehr unterschiedlich. Nachgekauft wurden sie auch bereits. Und beim Einkauf fiel mir auch auf, dass sehr gern danach gegriffen wird. Unsere wurden dann direkt aus dem Lager geholt und nachgefüllt. Wer Starbucks mag, sollte auch mal danach Ausschau halten. Lecker!!



*Enthält Werbung





@Manuela Widmann 2016. Powered by Blogger.

Bloggerevent im Feb 2017

Bloggerevent im Feb 2017

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F