Mittwoch, 1. April 2015

Letztes Jahr hatte ich euch ja bereits über das GPS Projekt von Felix berichtet, hier noch einmal für euch nachzulesen. Nun habe ich die Ergebnisse bekommen und es ist spannend zu lesen, das unsere "Racker" wöchentlich etwa 38 km zurücklegen. Wer hätte das gedacht? Das komplette Programm wurde konzipiert von Nestlé Purina und trug /trägt den spannenden Projekttitel: "Folgt Felix". Was haben die Miezen alles erlebt, waren sie Mäuse fangen, einfach nur am spielen oder haben sie ganz einfach ein Date gehabt? Auf jeden Fall sind sie ganz schöne Rumtreiber. Am Programm haben 50 Katzen aus dem Raum Euskirchen teilgenommen und wurden dafür mit sogenannten GPS-Trackern ausgestattet. 3 Wochen lang sollten die Tiergerechten „Wearables“ die Standorte und Position der Samtpfoten verraten, dabei wurden auch gleichzeitig ihr Bewegungsprofil aufgezeichnet. Mittels einer Karte, die auf www.katzenwiefelix.de/folgt-felix eingebunden war, konnten Aktivitäten und Aufenthaltsorte festgehalten werden. Ziemlich spannend, mal zu sehen, wo sich die Katzen überall aufhielten. Das Projekt "Folgt Felix" wollte die Geheimnisse der Miezen lüften und es kam erstaunliches ans Licht.

Bis zu 2.5 km entfernten sie sich dabei von ihrem Zuhause - ganz schön mutig. Und die mutigste Katze legte tatsächlich 38 km pro Woche zurück. Ihre Wege führten sie dabei aber nicht etwa zu begehrten Mäusefangplätzen, sie verbleiben lieber in bekannter Gegend und machten nahe Wohngebiete zu eigen. Unsere heutigen Katzen mögen eher das städtische Umfeld. Ist ja auch viel spannender als auf einsamen Feldwegen Mäuse zu jagen. Spannend an dieser Studie ist es aber zu erfahren, das Kater da doch eher die faulen Vierbeiner waren und lieber auf der Couch oder dem Katzenbett verblieben. Das weibliche Gegenstück dann doch sehr aktiv war und neugieriger durch die Gegend streiften. Interessant ist auch die Tatsache, das eher die älteren Katzen diejenigen waren, die am meisten unterwegs sind.


Weiterhin brachte das Projekt "Folgt Felix" ans Licht, das unsere Katzen doch wahre Romantiker sind und das gewisse Gespür für die Liebe haben. So steht das romantische Stelldichein an erster Stelle der Katzenwege. An zweiter Stelle folgt dann das Katzentreffen unter den Damen der Fellnasen, wohingegen dann "nichtverliebte" Kater eher die Einzelgänger blieben und sich nicht etwa mit Kumpels trafen.

Zitat: Diese und viele weitere spannende Informationen, Fotos und Videos rund um das erfolgreiche Projekt „Folgt Felix“ sind auf der Website www.katzenwiefelix.de/folgt- felix für alle Katzenliebhaber und Interessierte zusammengetragen. Hier können Sie auch die Wege der Katzen auf einer interaktiven Karte nachverfolgen. Footage-Material ist unter dem folgenden Link abrufbar: http://ots.de/lok8y.

Ich finde, das Nestlé Purina hier ein tolles und vor allem spannendes Projekt gelungen ist und wir den Fellnasen ein wenig auf die Schliche gekommen sind. Jede Katze ist eine Persönlichkeit für sich, setzt meist ihren eigenen Kopf durch und sind frech - das sollen sie auch sein. Jeder, der Katzen oder Kater (oder beides) hat liebt seine Racker - ich würde meine freiwillig auch nicht wieder hergeben wollen. Alles hat das Projekt aber auch nicht aufdecken können - dazu sind Katzen einfach zu schlau, ein paar Geheimnisse sollen sie auch selber behalten dürfen.





1 Kommentar:

  1. Was es nicht alles gibt. Da hätte ich mit unserem Kater Bello auch zu gern teilgenommen, er ist auch den ganzen Tag draussen unterwegs. Kommt eigentlich nur zum Essen nach Hause:-) LG Romy

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F