Donnerstag, 26. Mai 2016

Kaffee ist für mich lebensnotwendig. Klingt dramatisch, ist aber so. Sobald ich eins meiner zwei Augen auf habe, brauche ich Kaffee. Und Gott sein Dank gibt es ja heute so viele Arten diesen zuzubereiten, sodass man nicht immer auf das lange Kochen der Kaffeemaschine warten muss. Obwohl ja grade frisch gebrühter Kaffee am bessten schmeckt, besonders wenn er in einem Porzellanfilter aufgebrüht wird. Früher habe ich immer gern auf eine Padmaschine zugegriffen – zu der Zeit gab es aber auch nur diese Art des schnellen Kaffees. Geschmeckt hat er dann auch, die Auswahl war aber mehr als bescheiden. Heute kann man auf so viele individuelle Pad oder Kapselmaschine zugreifen. Wobei mir da Kapselmaschinen immer noch am liebsten sind. Hieraus kann man noch immer den besten Kaffee oder auch die ein oder Andere Kaffeespezialität (mit Milchschaum) herstellen. Oder auch mal eine heiße Schokolade.



Die Vielfalt der Kaffeekapseln ist beeindruckend

Viele Maschinen bringen aber bereits ihre eigene Kaffeemarke mit und schon kann es definitiv teuer werden. Praktisch ist es, wenn auch andere Sorten zu unterschiedlichen Maschine kompatibel sind. So, wie z.b. bei Gourmesso, dort bekommt man günstige Kaffeekapseln z.b. für die Nespresso – von dieser Maschine hört man wirklich viel Gutes. Aber eben sollen die eigenen Kapsel nicht ganz günstig sein. Und da klingen (ab) 24 Cent für eine Kapsel doch schon recht angenehm. Noch dazu, wenn der Kaffee dann auch schmeckt. Und die Auswahl stimmt. Ich habe letztens erst bei einer Freundin eine der Sorten von Gourmesso probieren dürfen und war vom Geschmack begeistert – und mir macht in Sachen Kaffee keiner etwas vor. Und mir gefällt es, das man Pakete bestellen kann. Und auch die ein oder andere Teesorte als Kapsel bekommt. Sehr wichtig ist mir Bio geworden und Fairtrade. Aber noch wichtiger, sind mir Shops und Geschäfte, in denen ich dann auch mal einen aromatisierten Kaffee bekommen kann.

Kaffee kann so vielseitig verwendet werden

Premiumkaffeekapseln kann man halt nicht mit anderen (normalen) Kaffeekapseln vergleichen. Genauso so, wie einfache Kapselmaschinen nicht den gewünschten Geschmack unterstützen. Guter Kaffee hat seinen Preis, aber jeder möchte heute auch sparen wo er kann. Nicht ungewöhnlich, wird das tägliche Leben doch auch immer teurer. Kaffee kann auch so vielseitig sein – so manches Dessert wird dadurch edler und das Kaffeemehl kann man später noch für viele andere Dinge nutzen. Ich streue das dann in Blumentöpfe als Dünger. Aber dennoch sollte jeder für sich selber entscheiden, was er / sie für Kaffee mag. Wichtig ist, das man sich mit seiner Entscheidung wohl fühlt, es schmeckt und vor allem die Lebensgeister weckt.

Wie sieht es bei euch aus – lieber gefiltert, oder auch mal gerne eine Kapsel oder ein Pad?




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F