Sonntag, 1. März 2015

Vorbei sind die Zeiten, in denen man bei einem Umzug 3-4 Menschen brauchte, um den monströsen Röhrenfernseher in den 2. Stock zu schleppen. Unser letztes “Röhrenmonster” wog sage und schreibe 25 Kilo und es bedarf einiger Männer um ihn nach oben zu bekommen. Zwar sind 25 Kilo nicht besonders schwer für einen Mann, diese Dinger waren aber so konzipiert, das man sie unmöglich alleine tragen konnte. Kleiner Motzer meines Mann, nach dem lesen: Er wog tatsächlich 48 Kilo. Kurz nach unserem Einzug kam dann ein 32 Zöller in die Wohnung, deutlich leichter und vor allem komfortabler als der alte – zwar auch nicht das neueste, aber immerhin hatten wir endlich auch mal etwas moderneres im Wohnzimmer.

Heute nun wohnt der Orion CLB42B1242S bei uns, er hat einen 42 Zoll (106 cm) Monitor und wiegt alles in allem 11 Kg, und ist leicht transportierbar. Er wird mit Fuß geliefert, kann aber auch via Wandhalterung befestigt werden. Er punktet mit der Energieeffizienzklasse: A+, und einem Verbrauch von 74 kWh/Jahr. Preislich liegt er ab: 399,00 Euro gut im Rennen ( kann, je nach Anbieter, variieren) 


Details


HD Dreifach Tuner (DVB-T /-C/-S /-S2), USB-Wiedergabe, Senderspeicher: 4000, Sleeptimer, Videotext, automatische Abschaltung, Kindersicherung, ARC, LCN, Ausgangsleistung: 2 x 6 Watt, Farbe: schwarz. Und den Anschlüssen: 3 x HDMI, USB, CI+ Slot, Composite, Component, digitaler Audio-Ausgang, Kopfhörerschaltbuchse

Monitor: 

LCD-TV mit LED-Hintergrundbeleuchtung, Bilddiagonale: 106 cm/42 Zoll, Full HD, Auflösung: 1920 x 1080 Pixel, 200Hz MRR

Er misst 96x62x25 cm und wiegt, wie bereits erwähnt ganze 11 Kg, die man – selbst als Frau – gut tragen kann. Frau will ja schließlich auch mal umstellen, dafür sind wir Frauen.

Nach dem Auspacken:

Nachdem der Orion LED bei uns ankam, ließen wir ihn erst einmal ein wenig stehen, draußen herrschten Minusgrade und ein kaltes Gerät anzuschließen kommt nicht wirklich gut, der riesen Karton war aber schon wirklich beeindruckend und die Neugierde machte sich breit. Unser 32 Zoll TV sah dagegen doch sehr "mickrig" aus. Dann war es aber endlich soweit und uns "schaute" ein wirklich moderner TV an. Der Monitor war komplett mit Schutzfolie beklebt. Und im Gegensatz zu unserem 32 Zöller war hier der Rand sehr schmal gehalten worden, was sich dann natürlich positiv auf das Display auswirkt. Die 6 beiliegend Schrauben wurden komplett für die Montage des Standfußes gebraucht, allerdings könnten die etwas härter" sein, laut meines Mannes seinen sie um einiges zu weich. Das gerät selber verfügt (oben bereits angemerkt) über sehr viele Anschlußmöglichkeiten, hier gefällt uns besonders der USB-Anschluss, hiermit besteht die Möglichkeit Filme, Fotos und ggf. Musik vom USB-Stick oder einer externen Festplatte anzusehen bzw. anzuhören. In der Anleitung ist auch jede Erst-Installation und ggf. die Senderspeicherung getrennt für DVB-S,DVB-S2, DVB-C und DVB-T beschrieben was die Sache sehr angenehm und übersichtlich gestaltet.

Einen kleinen Kritikpunkt an der Bedienungsanleitung konnte dennoch festgestellt werden. Und zwar hatten wir unseren Fernseher abgebaut und brauchten eigentlich nur das HDMI-Kabel vom SAT-Receiver in den HDMI-Anschluss einstecken. Normalerweise entfällt dann der Sendersuchlauf aber auf der neuen Fernbedienung befindet sich eine Taste mit der Aufschrift Source. Wenn man diese nun drückt kann man die verschiedenen Anschlüsse anwählen unteranderem auch HDMI. Nachdem dies geschehen war erhielten wir ein tolles Bild. Schön wäre es gewesen wenn diese Taste in der Beschreibung besonders hervorgehoben wäre. Dies würde vielen Nutzern die Einstellungsarbeit erleichtern. Denn auch wenn man z.B.einen USB-Stick anschließt wird diese Taste wieder benötigt..einmal gedrückt und den USB-Anschluss ausgewählt und bestätigt, schon macht sich der Media -Browser auf und man kann
sich seine Fotos anschauen.


Erstes Fazit:

Ein guter LED TV, denn sich wirklich jeder leisten kann. Er steht den höherpreisigen TVs in keiner Weise nach. Das Design ist beeindruckend, ohne zu erschlagen. Die 106 cm des TVs wirken mächtig, aber bringen ein fantastisches Fernseherlebnis mit sich. Durch seine zahlreichen Anschlussmöglichkeiten bietet der Orion unzählige Möglichkeiten. Das Einstellen des TVs ist schnell gemacht, wenn man den "Bogen" einmal raus hat. Was ich aber direkt anmerken möchte: Der Orion TV ist so voreingestellt, das er automatisch ausgeht. Also am besten die Automatik direkt deaktivieren, wenn man alles installiert, man kann sie aber auch aktiv lassen, wenn man z.b. gern nachts TV schaut (wie mein Mann) um später (nach dem Einschlafen) Strom sparen zu können. 




Mein komplettes Fazit werde ich im nächsten Artikel noch fassen, bisher sind wir aber wirklich sehr zufrieden. 




TV Bild, genehmigt zu Pressezwecken.





Kommentare:

  1. Liebe Manu das ist ja ein wahres Schmuckstück was du dir da angeschafft hast. Deine Berichte finde ich immer super spannend zu lesen und habe mir auch schon einige Kaufentscheidungen dank deiner Berichte leichter gemacht und getätigt. Bei uns steht demnächst auch ein Kauf von einem TV an vielleicht wird es auch dieser. Danke für den Bericht.
    LG Anne H.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,

      vielen Dank für dein Kompliment :)
      Es freut mich, das ich dir so manchen Tipp und Kaufentscheidung hab geben können :)

      Dir noch einen tollen Sonntag.

      Liebe Grüße

      Manu

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F