Montag, 21. Oktober 2013

Wenn der Sonntag perfekt startet


Wer träumt nicht davon, man wird Sonntagsmorgens wach, kurze Zeit später geht die Tür auf und vor einem steht jemand der das perfekte Frühstück in den Händen hält. Auf dem Tablett Croissants, frische Brötchen, Butter und Marmelade, ein weich gekochtes Ei und vielleicht noch ein leckerer Orangensaft. Die Rose darf nicht vergessen werden, ebenso der Kaffee, ohne ihn geht es gar nicht. Aber wie so oft – der Sonntag kam, er ging und Frühstück gab es wie immer nur in der Küche. Eigentlich bin ich auch eher der Tischsitzer, aber träumen darf man ja mal, oder? Seifenblasen platzen auch immer, wenn sie am schönsten sind. Beschweren konnte ich mich bisher allerdings auch nicht. Wenn mein Mann Frühstück gemacht hat, gab es immer irgendwas Leckeres oder eine kleine Überraschung von ihm. Sei es das leckere Rührei, das er besser hinbekommt als ich, oder heimlich gekaufter Lachs, bei dem nicht mal der Meerrettich fehlte oder aber einfach ein liebevoll dekorierter Cappuccino. Dann werden aus unserem Frühstück auch glatt mal 1-2 Stunden, grade sonntags hetzt einen keiner, da darf das Ganze dann ruhig ein wenig dauern. 

Zu Hause relaxen beim Frühstück

Manchmal wird auch ein Traum wahr


Letztens allerdings, ich war grade aus der Küche, hörte ich meine Bande tuscheln. Soll man lauschen? Gut, eigentlich nicht, aber an diesem Tag war ich besonders neugierig, meine Ohren wurden wie Rhabarberblätter. Nicht so grün und kraus, aber auf sicher so groß.Irgendwas von Tablett konnte ich verstehen und das Wort Überraschung fiel. Und je länger ich später drüber nachdachte um so mehr kam mir in Verdacht, dass meine Tochter meinem Mann ein Tablett gezeigt haben muss. Wir saßen letztens zusammen am Laptop und ich zeigte ihr ein Knietablett, eines das unter der Platte ein Kissen hat, sodass man es bequem auf den Beinen abstellen kann. Mir gefiel das Design auch sehr gut, grade passend zu einem schönen Frühstück im Bett. Sollte ich recht behalten, werde ich demnächst vielleicht doch mal in den Genuss eines solchen Erlebnisses kommen? Ich lasse mich einfach mal überraschen. Und wenn nicht, weiß ich, dass ich nächstes Mal nicht mehr lausche. Ob ich das allerdings auch hinbekomme, weiß ich heute noch nicht.

Frühstück im Bett oder doch besser am Tisch? Wie gefällt es euch besser?




Kommentare:

  1. Frühstück am Tisch in einem schönen Restaurant mit tollem Blick aufs Meer bitte! :o)

    AntwortenLöschen
  2. Ordnungshalber ist Frühstück am Tisch besser aber ehrlich?
    Shit drauf ich hätte auch soooooo gerne mal das Frühstück ans Bett ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F