Mittwoch, 8. August 2012

Schon lange schwärme ich von einem Wasserbett, so eines das einen sanft in den Schlaf wiegt und verstellbar ist. Wenn ich dran denke, komme ich richtig ins schwärmen. Klar haben wir eine Bett zu Hause und sogar ein sehr schönes, nur ist dieses halt nur zweckmäßig und irgendwie langweilig. Vom Design her mein Wunsch und auch mein Mann kommt gut heraus. Durch seine Krankheit muss er sämtliche Sitz oder Liegemöbel in extra hohem Ausstiegkomfort haben. Bei mir baumeln fast die Beine dabei. Für mich würde schon allein aus den Grund Rückenschmerzen ein Wasserbett interessant sein, endlich schlafen ohne Rückenschmerzen mit Wasserbetten, so würde mein Slogan sein wenn ich Wasserbettenwerbung machen sollte. Die Tage waren wir in einem großen Bettenhaus und haben Probeliegen gemacht, ein wahrer Traum. Grade Gelbetten, die neue Art des Wasserbettes haben es mir angetan. Eine neue Art des sowieso schon genialsten Liegens das man sich vorstellen kann. Vorteile: Die Gelbetten sind im Falle eines Wasserschadens feuchtigkeitsarm. Das heißt in diesem Fall bleibt das Wasser im Kern und läuft nicht aus. Die Geldichte ist 3-stufig einstellbar: von dünn, über dickflüssig bis zu sandig.
Dadurch sind sämtliche Härtegrade usw individuell einstellbar. Ein Vorzug den nur ein Gelbett oder eine Gelmatratze bieten kann. Das Gelbett kann ohne Heizung betrieben werden, es ist wartungsfreier als ein normales Wasserbett, hält die Wärme wesentlich besser und hat nach Jahren noch die feste Einstellbarkeit wie zu Anfang. Meine anfänglichen Bedenken lagen in dem Preis dieser Produkte. Man muss allerdings dabei bedenken das sie höchsten Komfort und einen guten Schlag gewährleisten. Diese wird oft unterschätzt und wenn man bedenkt das es ein gutes “normales” Bett auch oft ab 1000 Euro zu kaufen gibt, sollte man hier nicht zögern. Ich könnte mir vorstellen das es bei uns zu Hause bald solch ein Gelbett gibt. Es gibt bis zu 10 Jahren Garantie, eine Körpermassvermessung und sogar einen Aufbauservice.

Habt ihr zu Hause auch ein Gel- oder Wasserbett?
Signatur Manu

Kommentare:

  1. Sorry, ich muss jetzt einfach fragen: in welcher Art und Weise tobst du durch das Bett? Hüpfend? Springend? Rollend? :-P

    AntwortenLöschen
  2. Genau DAS verrate ich dir nicht :P :D

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F