Montag, 14. November 2016

[Die Produkte wurden mir von Ariel kostenlos zur Verfügung gestellt]


Waschgele gibt es in Unmengen auf dem deutschen Markt. Das eine gut und günstig, das andere schlecht und teuer. Man weiß manchmal gar nicht, was man kaufen soll. Schon vor längerer Zeit habe ich dem Waschpulver abgeschworen. Ich hatte oftmals weiße Flecken auf dunkler Kleidung. So begann der Umstieg auf Gel. Dabei habe ich immer auf den Preis geachtet. Hier war oftmals teuer nicht gleich gut – aber auch umgekehrt hat es nicht immer geklappt. Oftmals blieben Flecken in der Wäsche, die eigentlich hätte heraus gehen müssen. Laut Werbung, geht dass auch immer prima. Aber meine Waschmaschine kann leider nicht zaubern. Keine Ahnung wie viele unterschiedliche Sorten ich in einigen Jahren ausprobiert habe. Meine Favoriten habe ich gefunden, bin aber trotz allem immer wieder gespannt, wenn neue Marken auf den Markt kommen. Oder eben auch neue Produkte von bekannten Marken. So z.b. aktuell die Ariel 3in1 Pods.

Die Ariel 3in1 Pods sollen Ariels innovativstes Waschmittel sein. Dass außerdem fasertief reinigt und alle Flecken entfernen soll. Zusätzlich soll dadurch Kleidung länger wie neu aussehen. Und da das noch nicht genug ist, sind die Ariel 3in1 Pods das erste Waschmittel, dass im 3-Kammern-Beutel verarbeitet wird. 8 Jahre Entwicklung und 50 Patente stehen hinter diesen Ariel 3in1 Pods. 100 Wissenschaftler waren an diesen Geschehen beteiligt - ebenso 5.000 Tester und über mehr als 8 Tonnen Testwäschen. Die patentierte und sogenannte „Cleaning Booster Technologie“ soll für eine fasertiefe Reinigung, so wie für die Entfernung von unsichtbarem Schmutz sorgen. Enzyme und Flecklöser, in sehr hochwirksamer Formel, sollen dabei sichtbare Flecke entfernen. Dabei sollen Faserschutztechnologien, die Fasern wirksam schützen und das erneute Anhaften von Schmutzpartikeln verhindern. Diese Schmutzpartikel sind übrigens für den bekannt schlechten Geruch von Wäsche verantwortlich. Ein speziell entwickeltes Wirksystem, soll den Grauschleier verhindern und somit für leuchtende Farben und ein reines Weiß sorgen.

Frische Wäsche mit Ariel

Ganz schön viele “solls” und “könnte”. Wie war nun aber mein Wascherfolg? Ich war wirklich super gespannt, das diese niedlich kleinen und knupseligen Pods nicht wirklich günstig sind. 13 Stück kosten 5,49 Euro. Doch erheblich mehr, als ich bisher für Flüssigwaschmittel ausgegeben habe. Aber so ganz zufrieden kann ich mit meinen anderen Produkten ja bisher nicht gewesen sein, würde ich sonst etwas anderes testen wollen? Wohl eher nicht. Möchte man sein Wäsche waschen, genügt ein Pod für eine Waschmaschinenladung – hier war ich schon sehr skeptisch, da man sonst ja um einiges mehr ins Waschmittelfach gießen würde. Und in diesen Pods ist dann auch noch alles enthalten, was man für die saubere Wäsche benötigt. Kaum zu glauben. Ist der Pod in der Trommel, fügt man die Wäsche hinzu – es gibt drei unterschiedliche Pods. Für Color, das Vollwaschprogramm für jede Wäsche und eines mit Febreze. Maschine zu, Waschgang anstellen und freuen – oder auch nicht? Ich war beim ersten Mal schon sehr erstaunt, dass so ein kleines 3-Kammern Beutelchen so einen Schaum fabrizieren kann.

Und ebenso gespannt war ich dann auf das Ende der Waschzeit. Nach dem Öffnen der Waschmaschine kam mir bereits ein toller Duft entgegen – ich mag tolle Düfte bei frisch gewaschener Wäsche. Nur was nützen sie, wenn die Wäsche dann nicht sauber ist ? Die Pods von Ariel haben mich allerdings bereits beim Rausnehmen der Wäsche überzeugt. Allein die Faser fühlte sich ganz anders als sonst an. Grade so, als wenn sie sich aufgestellt hätte. Und der zweite Blick auf meine Wäsche offenbarte mir dann, dass tatsächlich sogar alte – eingewaschene – Flecken verschwunden waren. Erwartet hatte ich das nun wirklich nicht. Zusätzlich hielt der Duft der Pods dann auch noch einige Tage an und verblieb in der Wäsche. Hätte man nicht mal einen Fleck beim Tragen abbekommen, ich hätte sie auch noch länger tragen können. Ich bin also überzeugt worden. Allerdings schreckt mich der Preis noch immer ein wenig ab. Und ich schaue immer mal nach Angeboten. Dazu gab es eine bei real,- und ich habe mich bevorratet. Der Preis ist gerechtfertigt, da die Pods wirklich toll und zu empfehlen sind. Und das Ganze ist wirklich Meckern auf hohem Niveau. Etwas zu teuer ist es trotzdem.



*Enthält Werbung


Kommentare:

  1. Hallöchen,
    wir haben die Pods auch schon mal probehalber für einen recht günstigen Einführungspreis gekauft. Die Leistung ist ganz gut, aber der normale Preis schon ziemlich hoch. Da haben wir uns bei einem Angebot auch erst mal einen Vorrat angeschafft. ;-)

    Viele Grüße
    Bloody

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin von den Dingern auch super überzeugt worden, aber eben der Preis. Also lauern wir immer zwecks Angebot - nech? ;)

      LG

      Manu

      Löschen
  2. Ich finde sie auch mega praktisch, aber als 4-köpfige Familie auf Dauer zu teuer. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, da hilft es dann auch nicht, dass sie wirklich wirklich gut sind :)

      LG

      Manu

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F