Samstag, 23. Juli 2016

Gewalt, Amok und Terrorismus, es ist so nahe


Vor einigen Wochen noch ging es mir richtig schlecht – na gut, heute auch noch nicht richtig gut. Aber ich weiß zu schätzen, dass es mir besser geht, als man anderen Menschen auf der großen weiten Welt. Und da ist es auch egal welcher Herkunft oder Hautfarbe. Böse Menschen gibt es überall – Gute aber noch viel mehr. Während meines Krankenhausaufenthaltes habe auch ich die EM weiterverfolgt, musste auch lesen, was so eine verwirrte Partei-Tante von sich gab. Von wegen: Nächstes Mal spielen dann aber Deutsche in der Nationalmannschaft. Sag mal, gehts noch? Es gibt nicht nur Deutsche mit deutschem Pass, es gibt auch Migranten mit deutschen Pass. Ich kenne viele davon – wohne ich doch auch auf einer Straße, wo Deutsche und Migranten zusammenhalten. Diese Hilfsbereitschaft sollte diese Partei-Trulla erst einmal kennen lernen. 

Amoklauf in München


Und nun grade wieder das aktuelle (sehr schreckliche) Verbrechen im München. Terror in Deutschland. Als die Meldungen sich gestern im Internet überschlugen, war sofort für 90% aller (auf Facebook klar) DAS können nur wieder die Moslems sein. Und schon wieder bunt drauf los gepostet. Merkel abwählen, Moslems raus – all das was da so stand, möchte ich gar nicht erst wieder geben. Auch ich finde es sehr schlimm, was dort passiert ist und verurteile es!! Versteht mich nicht falsch – NUR sollte doch zuerst einmal klar sein, WAS ist passiert und WER war es? Und nicht immer auf die Minderheiten drauf hauen, die ach so bösen Anderen Menschen. Zum Schluss kam raus, dass der Täter Deutsch-Iraker (nicht migriert, sondern hier geboren und aufgewachsen)gewesen sei. Sind nun automatisch alle Iraker böse? Er wuchs hier auf – wahrscheinlich auch in der Maschinerie “Hetze”, die es heute überall gibt. In ihm wuchs bestimmt dieser böse Keim, der aber auch andere treffen kann. Die Menschheit ist so schlimm geworden. Und das macht leider vor keinem mehr Halt. Denkt aber auch mal jemand an die Eltern des Täters – die sicherlich völlig fertig sind. Die, die Welt und vor allem ihren Jungen nicht mehr verstehen.



Die Menschen pauschalieren mittlerweile alles


Ich bin mir sicher, das es nun auch noch genügend Menschen gibt, die anfangen auch die Eltern anzugreifen. Siehe Lubitz, ER flog das Flugzeug – nicht seine Eltern. Die aber, leiden ihr weiteres Leben darunter. Natürlich entschuldige auch ich nicht, was dieser 18 jährige tat, oder der andere – in der letzten Woche. Auch ich verurteile sämtliche Gräueltaten, die in der letzten Zeit passiert sind. Aber man sollte bitte! auch darüber nachdenken, dass es  auf der Welt mehr als tolle und gute Menschen gibt. Verurteilt bitte nicht pauschal alles, was anders ist als wir. Nichts anderes gilt dem Hartz 4 Bezieher. Vor ein paar Tagen stand es mal wieder auf einer großen Fan Page zu lesen und wurde als Diskussion eröffnet:

Jeden Sommer wieder Thema:
Darf man als Hartz-IV Empfänger überhaupt in den Urlaub fahren?
 
Mal davon ab, das es im letzten Jahr schon zur Debatte stand. Warum muss man es dieses Jahr erneut aufleben lassen? Und es kam, was kommen musste – Worte wie: wer faul ist, braucht auch keinen Urlaub – bis hin zu: Wie, das bekommen die auch noch bezahlt usw. Es wird wieder komplett alles aus dem Rahmen gerissen – jeder noch so junge Mensch, der grade mal 18-20 ist, weiß bestens Bescheid. Das ein Harzi aber keine Zuschüsse oder komplette Urlaube bekommt, sich immer abmelden muss, wenn er/sie/es sich länger als 24 Stunden vom Wohnort entfernt usw. Davon spricht keiner. Das Hartzis NICHT alle faul sind, oder die Arbeit verweigern – davon liest man kaum was. Wie im oberen Teil des Artikels wird erst einmal komplett pauschaliert. Viele denken nicht mal an diejenigen, die viele Jahre gearbeitet haben und dann ohne eigenes Zutun arbeitslos wurden – Firmen gingen pleite – Krankheiten traten auf – die Schwerbehinderung kam bei einigen dazu. Die waren natürlich auch automatisch faul?! Jeder hat ein Recht auf Urlaub – natürlich sollten es dann nicht gleich die Malediven sein. Arbeitslosigkeit macht z.b. viele auch krank, sogar depressiv, warum sollten sie nicht mal Urlaub bei Verwandten machen? Was steht dagegen?

Nicht die ganze Welt ist böse, es gibt auch viel Gutes


Mir würde aktuell so viel mehr einfallen. Doch, das würde den Rahmen sprengen. Man kann immer nur wieder an das Innere eines Menschen appellieren. Bitte pauschaliert nicht immer alles. Natürlich gibt es Gut und Böse, natürlich gibt es den Einen, der lieber im Park seinen Alkohol trinkt, als arbeiten zu gehen. Es gibt aber auch viele Menschen, die einfach keine Arbeit bekommen oder (wie im oberen Teil) religiös “verwirrt” sind. Leider – ansonsten wäre die Welt doch wirklich noch so, wie in der Steinzeit. Dinos wurden gejagt, das Fell wurde sich angezogen und diente zum Schutz gegen die Umwelteinflüsse. Heute kann man alles haben, was das Herz begehrt. Und oftmals wird selbst dieses noch mit Füßen getreten. Geht es uns allen zu gut? Oder was ist auf der Welt verkehrt gelaufen?

Nicht pauschal verurteilen - meine Gedanken sind bei allen Opfern des Terrors, des Amoks und allen, die nichts Gutes mehr auf der Welt sehen.








0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F