Mittwoch, 20. April 2016

Aber natürlich geht es nicht ohne Besteck. Obwohl mit Fingern essen wirklich Spaß machen kann. Wir haben nun das Oceanside (30 teilig) von Mulex ® zu Hause und es bereits einige zeit testen können. Nun fragt ihr euch bestimmt. “Wie kann man den Besteck testen?” Kann man, da gibt es viele Möglichkeiten. So sollte Besteck zum Beispiel zu einem passen. Was nutzt das tollste Besteck, wenn man ein komisches “Handgefühl” dabei hat. Oder es so zierlich ist, dass man denkt, man hätte nichts zwischen den Fingern. Dann natürlich sollte das Besteck nicht gleich nach ein paar Tagen rosten oder die Zinken z.b. verbogen sein. Das alles hatten wir schon einmal und sind von daher immer ein wenig skeptisch, was bestelltes Besteck angeht. Ich sehe so was gern vorher und kann mich persönlich überzeugen.


Und nun haben wir das Oceanside von Mulex® bereits einige Zeit bei uns zu Hause und konnten uns überzeugen. Das 30 teilige Oceanside Besteck Set sieht auf den ersten Blick (auch bereits im Shop) sehr edel aus. Hochglanzpoliert mit einem satinierten Abschluss. Diesen “Abschluss” bekommt man auch noch vergoldet, je nach Bestellung und wie man es möchte. Preislich überzeugt es mit 109,00 Euro. Klingt vielleicht für den ein oder Anderen zuerst etwas teuer, ist es aber nicht. Für gutes (hochwertiges) Besteck zahlt man oftmals noch viel mehr. Und das muss nicht wirklich sein, es geht durchaus günstiger und man erhält trotzdem hochwertige Ware. Und möchte man gleich für 12 Personen bestellen, zahlt man nicht etwa das Doppelte, sondern lediglich 60,00 Euro mehr. Lohnt sich auf jeden Fall. Im Set beinhaltet sind immer jeweils Esslöffel, Messer, Gabel, Teelöffel und Küchengabeln. Ich habe früher immer ein heilloses Sammelsurium besessen und wenn Besuch kam, war das zwar gemütlich, aber nicht sondern toll beim Essen.


Da viele von euch und auch wir eine Spülmaschine besitzen, ist es auch wichtig, wie sich das Besteckset beim Spülen verhält. Dummerweise hat man leider schon Erfahrung gemacht, das mal etwas rostet oder sich sogar die Zinken der Gabeln verbogen haben. Ganz dumm wird es gar, wenn man sein Essen noch “jagen” muss auf dem Teller, weil die Zinken einfach zu stumpf sind. Und ganz wichtig ist das “Handgefühl”. Man muss sich wohlfühlen, wenn man das Besteck zur Hand nimmt. Große Hände mit zierlichem Besteck, das wäre nun nicht Meins. Dann isst man wirklich bald lieber mit der Hand.


Und wie hat uns nun das Besteck von Mulex® gefallen?

Allein schon vom Aussehen kam es gut bei uns an. Nicht klobig, aber auch nicht zierlich lag es im Karton. Ebenfalls war alles einzeln verpackt, sodass nichts zerschrammen konnte auf dem Transport. Und es lag gleich gut in der Hand. Selbst mein Mann war begeistert, der ist sonst eher so ein kleiner Meckerzwerg, was solche Dinge angeht. Das Besteck macht sich auch gut beim Essen. Man muss sein Essen hiermit nicht “jagen”, sondern kann alles prima damit aufpicken. Die Zinken der Gabel sind scharf genug um alles managen zu können. Die Messer haben eine lange Schneide, diese meistert souverän auch ein dickeres Steak, welche man normal mit einem Steakmesser schneidet. Die Schneide “reißt” das Fleisch auch nicht, sondern gleitet gut hindurch. Die Löffel sind groß genug um damit gemütlich essen zu können und haben keinerlei scharfe Kanten. Und die Kuchengabeln lassen dem Kuchen keine andere Wahl, als schnell im Mund zu verschwinden. Ich kann nur für uns sprechen: Wir sind von der Qualität überzeugt. Wir können auch keinerlei Schrammen auf dem Besteck entdecken, (eventuelle) Wasserflecken von der Spülmaschine lassen sich leicht mit einem weichen Tuch auspolieren. Kleiner Tipp von Mulex® dazu: Die Maschine nach dem Ende öffnen und “ab dunsten” lassen, so treten auch keine Wasserflecken auf.




*enthält Werbung


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F