Donnerstag, 21. April 2016

Lange hat es gedauert, Shops wurden stundenlang durchgestöbert. Der Mann genervt, Vergleichsportale von kreuz nach krumm begutachtet. Und ich war doch tatsächlich auch in den von mir ungeliebten Elektrofachgeschäften. Jede Menge Schweiß wurde vergossen und meine Nerven lagen blank. Wie kann es z.b. sein, das der eine Verkäufer das sagt, der andere Verkäufer jenes. In einem Geschäft meinten sogar drei Verkäufer drei verschiedenen Meinungen zum Thema zu haben. Und einer hatte schon mal überhaupt keine Lust und meinte ganz lapidar: “Bleiben sie am besten bei Ihrem Ceranfeld”. Klar, genau diese hilfreiche Antwort wollte ich zum Thema Induktionsherd auch haben. Am liebsten wäre mir da dann schon ein Induktionsherd Test gewesen, der Verkäufer kocht mir was vor. Träumen darf Frau ja noch.


Augen auf beim Induktionsherd Kauf


Ich finde das unglaublich, das es wirklich Verkäufer gibt, die einem nicht mal zu etwas raten können. Schließlich will Frau ja nun auch nichts falsches kaufen. Da bleibe ich dann doch lieber beim Internet, durchforste die Shops und Bewertungen anderer User. Die sind mir mehr Hilfe. Mich ärgert das eben. Und meine Bekannten haben schon alle so einen Herd und sind begeistert, nur sind das alles nicht die aktuellsten und sie kennen sich leider auch nicht mit der neuesten Materie aus. Netterweise hat sich dann aber doch noch jemand aus dem Bekanntenkreis gefunden, der sich unser annahm und mit viel Geduld dafür sorgte, das nun nächste Woche der neue Induktionsherd endlich geliefert werden kann. Punkte wie – wie groß soll das Feld sein, wo bekommt man die richtigen Töpfe und was sind die Vorteile eines solchen Herdes – wurden besprochen. Und natürlich ob man da auch Stromkosten sparen kann.

Wenn die bekannten Ahnung haben


Unser Bekannter ist ein richtiger Pfennigfuchser, der hatte aber auch für alles eine Antwort. Wusste er mal etwas nicht, wurde halt mal eben gegoogelt. Prima, wenn man jemanden hat, der sich auskennt und Tipps auf Lager hat. Er erzählte aber auch, das seine Frau und er damals auch viel auf Kundenbewertungen und Vergleichsportale vertraut haben um das schlussendlich ihren Wunsch erfüllt zu bekommen. Und ich bin auch wirklich sehr gespannt wie er sein wird und wer ihn anschließt. ich hoffe, dass das auch die Lieferfirma macht. Ansonsten heißt es wieder einen Elektriker suchen, ich fasse so was nicht an – ich schließe zwar neue Steckdosen an, aber das traue ich mich nun wirklich nicht.

Schließt ihr eure Herde selber an? Ist das schwer oder geht das ganz einfach?




*Enthält auch Werbung irgendwie


1 Kommentar:

  1. Huhu Manu,
    also für meinen Herd hatte ich einen Elektriker, denn wenn mal was passiert ist man auf der sicheren Seite bei der Versicherung. Bei solchen Dingen sollte man echt nicht am falschen Ende sparen und es selbst machen.
    GLG und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F