Samstag, 5. Dezember 2015

Käse kann so vielseitig sein

Würzig cremiger Käse

„Oma, da im Käse ist was Blaues, das esse ich nicht.“ „Kind das ist Edelschimmel.“ So in etwa klang das Gespräch zwischen mir und meiner Oma, als ich das erste Mal auf Blauschimmelkäse traf. Völlig verwirrt – denn man schmeißt schimmelige Sachen ja eigentlich weg – mochte ich bis vor wenigen Jahren nichts mehr, was nur annähernd so aussah. Bis ich dann einmal in Mailand war und feststellte, dass so ein Käse ja wirklich lecker sein kann. Und vor allem sehr vielseitig. Nun habe ich noch zwei andere Käsesorten kennengelernt, die ich früher sicher auch niemals nur angeschaut hätte. Und zwar den Bavaria Blu und den Bergader Almkäse. Und als dritte Sorte den Bergbauern Käse, der allerdings ohne Edelschimmel auskommt. Ihn gibt es in Scheiben – nussig, würzig und richtig lecker. Meine Oma hat mich früher auch immer mit den Löchern im Käse „aufgezogen” – sie meinte immer, die wären am leckersten. So war meine Oma – ich war damals immer sauer, dass ich diese Löcher nicht schmecken konnte. Und heute mag ich den unnachahmlich, natürlichen Geschmack nicht mehr missen.

Bavaria Blu von Bergader

Weiß und Blauschimmel Käse, den man wirklich einmal probiert haben muss. 1972 wurde dieser Weichkäse „geboren”, eine Erfolgsgeschichte begann. Und somit ein Meilenstein für eine neue Blauschimmel-Käsegeneration. Fein-würziger Blauschimmel vereinigte sich mit mild-cremigem Weichkäse – ein Wunsch vieler Kunden ging in Erfüllung. Bavaria Blu wird seitdem in unzähligen Kühltheken angeboten und erfreut sich seiner Beliebtheit. Er lässt sich sehr vielfältig verwenden. Ob auf gutem Brot mit Früchten oder Tomaten, Radieschen und mehr. Oder als warmes Gericht in Saucen, als Käseauflage für Pizzen oder auch auf gebackenen Feigen. Der Bavaria Blu ist ein sehr leckerer Weichkäse, den man wirklich einmal probiert haben muss und der die Küche ungemein erweitert.

Almkäse, cremig würzig von Bergader

Der Almkäse ist von Natur aus laktose- und glutenfrei. Er ist ein Weichkäse mit Weißschimmel und Rotkulturen, der außerdem Beta-Carotin und Paprikaextrakt enthält. Dieser Käse überzeugt mit seiner absoluten Cremigkeit und seinem leckeren Duft. Er erinnert an einen französischen Weichkäse, den mit Sicherheit jeder schon einmal probiert hat. Man sollte ihn etwa eine Stunde vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen, damit er seinen vollen Geschmack entfalten kann. Ist er zu kühl, verpasst man etwas. Mich hat seine Cremigkeit sehr überzeugt. So sehr, dass mein Mann fast nichts zum Probieren abbekommen hätte. Er schlug dafür dann mehr beim Bavaria Blu zu – das habe ich nun davon. Ich könnte mir diesen Käse auch sehr gut überbacken auf Feigen vorstellen (leider hatte der Händler meiner Wahl keine). Ich hoffe da ja auf nächste Woche, um es dann einmal ausprobieren zu können.

Bavaria Blu, Almkäse und Bergbauern Käse

Bergbauernkäse von Bergader

Wie bereits oben erwähnt: nussig, würzig und nicht zu weich. Diesen Käse sollte man auch früh genug aus dem Kühlschrank nehmen. Er passt gut auf dunkles Brot – wird aber ein Brötchen sicherlich auch „beglücken” können. Die Milch für den Bergbauern Käse ist etwas Besonderes. Sie stammt ausschließlich von anerkannten Bergbauernhöfen aus dem Gebiet der oberbayerischen Gemeinden Schliersee, Fischbachau, Bayrischzell, Irschenberg bis Oberaudorf und Samberg mit kurzen Wegen zur Molkerei. Die Wiesen und Weiden aller Bergader Bergbauern liegen entweder über 800 Meter oder in einer Höhe von 600 bis 800 Metern und weisen gleichzeitig eine Hangneigung von mindestens 18 Prozent auf. Und hier gibt es dann nur gute Dinge für die Kühe. 5 Sterne Deluxe. Ihr Futter besteht aus seltenen Gräsern, Alpenkräuter und Wildblumen. Die Bergbauernkühe weiden den ganzen Sommer lang auf diesen Höfen und bekommen im Winter eben dieses Heu verfüttert. So wird eine besonders wertvolle Milch gewonnen, deren Geschmack das Gute am Bergbauern Käse ausmacht.

Käsebrett

Mein / unser Fazit


Ich kann alle drei Sorten von Bergader nur empfehlen. Wer keinen Edelschimmel mag – mir ging es ja früher so – sollte doch einfach mal etwas Neues entdecken. Dieser Käse ist nicht durch und durch vom Blauschimmel durchzogen, sondern nur leicht. Aber grade das macht den vollmundigen Geschmack eben auch aus. Mir schmeckte er hervorragend auf einem dunklen Vollkornbrot – aber auch auf Pumpernickel macht er sich gut. Versucht einmal eine Sauce daraus zu machen – das Ganze zu einem tollen Cordon Blue, oder als Nudelsauce. Wie erwähnt ist der Bavaria Blu sehr vielseitig. Aus dem Almkäse (wir haben ihn bereits nachgekauft) wird nächste Woche etwas mit Garnelen kreiert. Mal schauen, was meine Kochkunst so zusammenzaubern wird. Der Bergbauernkäse schmeckte uns allen am besten auf Vollkornbrot. Zimmertemperiert ist er perfekt. Diesen kann ich mir auch am Stück, mit Weintrauben sehr gut vorstellen. Wir sind uns aber alle einig und werden die drei Käsesorten auf jeden Fall wieder einkaufen (sofern nicht schon geschehen). Und Weihnachten werden sie und einige andere Bergader-Sorten dann auf einem leckeren Käsebrett zu finden sein.


Liebt ihr Käse auch so wie wir?

Wissenswerte Fakten




Diese drei Käsesorten sind mir kostenfrei zur Verkostung zugesendet worden. Meine Meinung beeinflusst das aber keinesfalls. Gäbe es negatives, würde es hier auch stehen. 


Kommentare:

  1. Käse in allen Variationen ist schon was feines!
    Wünsche Dir einen schönen 2. Advent.
    Liebe Grüße

    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, auf jeden Fall. Und der Käse, der am meisten "müffelt", ist meist auch noch der Beste :D
      Ich freue mich schon auf unseren Weihnachtskäseteller :)

      Auch dir einen schönen 2. Advent.

      Liebe Grüße

      Manu ;)

      Löschen
  2. mhmmmmmmmmmm den habe ich schön vermehrt im E Center gekauft,sehr lecker besonders auf frischem Brot!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, der hat was ganz leckeres :) Ich könnte mich da reinsetzen :D Yum :)

      LG

      Manu

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F