Sonntag, 30. August 2015

Immer wenn es in den Urlaub ging, freute man sich bereits auf das Tauchen im Meer. Nun gut auf Kos oder in der Türkei war die Unterwasserwelt nicht wirklich so schön, wie man es z.b. von Thailand sieht. Aber immerhin konnte man den ein oder anderen Fisch erkennen. Wobei wir nicht im Taucheranzug ins Wasser gingen, sondern lediglich auch Schnorchel zurückgegriffen haben. Ich im Taucheranzug sieht in etwa so aus wie ein Marshmallow Männchen. Nicht so weiß – aber auf sicher so rund. Aber auch so kann man seinen Spaß haben. Auf Kos habe ich mir damals mal eine Tauchschule angeschaut, war mir aber ob der ganzen Teile, die man da auch in den Mund nehmen muss, nicht ganz schlüssig ob ich nicht doch ertrinke. Man hatte zwar die Möglichkeit vorab an einem Kursus teilzunehmen, aber ich nahm dann doch lieber Abstand davon. Das Meer dort ist auch ohne Schnorchel toll. So wurde es dann schlussendlich dann doch eher nur der Badeurlaub.

Nun waren aber Bekannte von mir in Thailand und berichteten von der dortigen Unterwasserwelt. Sie sind im Gegensatz zu mir aber schon lange auf Tauchen gekommen. Ausrüstung nehmen sie aber keine mit, da sie vor Ort alles bekommen. Sie kennen die Tauchschule schon lange und haben vollstes Vertrauen in die komplette Ausrüstung und natürlich ans dortige Team. Tauchen in Thailand muss sein, meinten unsere Bekannten. Und wer noch nicht dagewesen ist, sollte das unbedingt nachholen. Preislich wäre es okay  und man würde anschließend Thailand noch von einer ganz anderen Seite sehen. Sie sind, wenn sie in Thailand sind immer im Dive Point Koh Tao. Vom Ort selber habe ich schon das ein oder andere Mal gelesen. Koh Tao ist auch für seine guten Tauchgründe bekannt. Der Dive Point wird von übrigens von einem deutschen Tauchteam betrieben, zumindest sind dann die sprachlichen Missverständnisse ausgeschlossen. Wer kennt sich schon im thailändischen Sprachbereich aus? Natürlich wird dort auch englisch gesprochen. Wer aber auch in dem Bereich nicht ganz wortgewandt ist, könnte sicherlich unsicher werden.

Koh Tao ist aber nicht nur für seine – grade für Beginner – guten Tauchgebiete bekannt. Die Insel wird auch Paradiesinsel genannt. Kann ich mir vorstellen, wenn ich die Bilder sehe. Noch ist das Paradies nicht von Touristen übervölkert. Ebenso wenig herrscht ein Pauschaltourismus, sondern noch die “heile” Welt fernab von Hektik und Stress. Diese Insel hält wirklich für alle etwas bereit. Sei es für Familien mit Kids, Ruhesuchende, Backpacker, Hochzeitsreisende und mehr – jeder wird sich sicherlich wohlfühlen. Auf gutes Essen muss auch niemand verzichten und nichts ist so überteuert, wie auf manch anderen Inselgebieten. Die Tauchschule achtet auch darauf, das die Unterwasserwelt erhalten bleibt. Das Korallen nicht zerstört werden. Und ein Kurs dort ist wirklich noch erschwinglich. “Was man wohl von anderen Schulen nicht erwarten kann” O-Ton unserer Bekannten.  Ich glaube, ich werde dann mal anfangen zu sparen. Und vielleicht – eines Tages. Wer weiß das schon.

Wart ihr schon mal tauchen? Und wie hat es euch gefallen?




1 Kommentar:

  1. Huhu Manu,
    ich war noch nie im Tauchurlaub. Ich finde die Unterwasserwelt zwar faszinierend aber dann doch lieber auf Fotos oder im TV.
    Ich habe da zu viel Angst vor "wilden" Tieren.
    GLG Diana

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F