Dienstag, 18. November 2014

1.Tag: Die Anreise und der erste Erlebnistag


Wenn die Maggi Pressestelle etwas plant,dann wird es einfach toll und so freute ich mich sehr über die Einladung zum Tag der Qualität in Conow. Die Mädels von Grayling haben aber nicht nur einen Tag daraus gemacht, sondern gleich 3 – allein die erste Mail dazu las sich wirklich mehr als verheißungsvoll. Und wie Blogger nun mal sind (hust) wurde vorher natürlich schon mal gegoogelt. Unser Hotel sah einfach klasse aus, das Hansa Theater, welches wir besuchten wollten, hat Kultstatus und ich kannte es noch nicht mal, das Werk klang spannend, selber kochen ist immer toll und unser geplantes Essen auf dem bekannten Feuerschiff klang auch sehr verheißungsvoll. Ich war also mehr als gespannt, als ich am Donnerstag Mittag von zu hause losfuhr. Geplant war noch ein kleiner Zwischenstopp am Hamburger Hauptbahnhof um die liebe Sandra “einzusammeln”. Natürlich war ich auch gespannt wer noch alles eingeladen war, neue Leute kennen lernen ist doch immer nett.

Nachdem ich dann die Sandra im Auto hatte, ging es die letzten 1,5 Kilometer zum Hotel, welches wir erst einmal umrundeten, weil wir das Parkhaus vor lauter Parkhäusern nicht ausmachen konnten :D Dann aber schnell geparkt und auf ging es durch den “Maschinenraum” ins 25Hours Hafencity.  Hier blieb uns im ersten Moment die Spucke weg, das Hotel versetzt einen wirklich ins Staunen. Da steht der Mini (den man sich kostenlos leihen kann) in der Lobby, dort gibt es einen kompletten Store zum shoppen von netten Accessoires und an der nächsten Ecke wartet das Restaurant, wo es dann morgens auch das Frühstück gab. Ich kannte bis dahin nur das 25hours in FFM, welches ja schon top war, dieses Hotel hier stellte es aber noch in den Schatten. Einchecken ging flott und war super nett und schon konnten Sandra und ich in den 6.Stock fahren. In die einzelnen Etagen kommt man nur, wenn man im Besitz einer Zimmerkarte war, gefällt mir persönlich sehr gut. Im Zimmer angekommen war das zweite Staunen angesagt – dazu erzählen euch die Bilder alles weitere – sonst ufert das hier wirklich zum Roman aus.
Vielen Dank an Annette vom 25hours Sales für den netten Kontakt und die zur Verfügungstellung des Bildmaterials 25hours-hotels-Hamburg Hafencity

Um 18:30 Uhr war dann Treffen in der Lobby, man lernte neue Blogger kennen, einige kannte man bereits von anderen Events oder auch einfach schon von Facebook. Und schon ging es per pedes oder Taxi zum Feuerschiff. Jeder konnte sich dort sein Essen selber auswählen, bei mir wurde es die Krabbensuppe, Surf&Turf – Rinderfilet mit einem Garnelenspieß und zum Abschluss die Creme Caramell.


Alles wirklich sehr lecker – beim Rinderfilet hätte ich mir allerdings ein wenig mehr Röstaromen gewünscht. Es wurde fotografiert – üblich in Bloggerkreisen – viel geredet, es war wirklich sehr entspannend. Anschließend ging es zu Fuß zum Hotel zurück und auch bald aufs Zimmer, irgendwie war man dann doch kaputt. Zumindest ging es mir so – die Hamburger Luft macht doch ganz schön müde :D

In zwei weiteren Berichten werde ich euch dann noch den Tag der Qualität in Conow und unseren Theater Besuch, so wie unser gemeinsames Kochen im Maggikochstudio vorstellen. Alles zusammen waren 3 wundervolle Tage mit wirklich netten Menschen. Ich will wieder zurück :D





Kommentare:

  1. Ich bin schon gespannt auf die folgenden Berichte! Von den Bildern, die ich bisher von hier und Facebook kenne, muss es ja eine superschöne Reise gewesen sein! <3

    AntwortenLöschen
  2. Du bist ja auch so schnell am Schreiben :D

    Es war wirklich toll und jetzt, wo ich die Frau gesehen habe, finde ich meinen Mann aus dem Bad auch viel viel schöner :P

    Mal schauen, ob meine Kids mich an den nächsten Abenden schreiben lassen. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und schnell müde :D
      Ach es war SO schön, auch dich endlich mal kennen zu lernen :)
      JA, dein Mann im Bad war toll :D

      LG

      Manu

      Löschen
  3. Sehr schön geschrieben und gute Auswahl beim Essen ;-)
    Das Hotel hört sich wirklich toll an.
    Bin schon gespannt wie es weiter geht.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hat auch sehr viel Freude gemacht darüber zu schreiben Tanja :)
      Das Hotel ist absolut empfehlenswert, muss man haben, wenn man in Hamburg ist :)

      Der nächste Artikel kommt entweder am Ende der Woche oder am Montag nächster Woche, sei gespannt, war auch sehr toll und informativ.

      LG

      Manu

      Löschen
    2. Freu mich schon darauf ;-)

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Blog Ladies on Tour

Blog Ladies on Tour
Oktober 2017 wieder in Hamburg unterwegs

Shops,Tipps und Lieblingsblogs

Hochwertige Daunendecken und Beratung vom Experten Daunendecke.de

Leckere Rezepte,LowCarb und liebe zum Detail, das ist Sabos Tagebuch

Schöne Abendkleider gibt es online bei Queeniekleid.de

Sauna online kaufen

@Manuela Widmann 2017. Powered by Blogger.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Über mich

Hallo

Ich bin Manu und blogge hier seit (fast) 8 Jahren. Und kann mittlerweile auf viele nette Kooperationen zurückblicken. Das Bloggen selber macht mir viel Freude. Ich schreibe gern über neue und innovative Produkte, und auch immer mal wieder über meine Gewichtsreduzierung. Neben diesen Themen dürfen aber auch nicht die Bloggerevents fehlen, an denen ich bisher teilgenommen habe. Mich freut sehr, dass Du Dich auf meinen Blog "verirrt" hast. Ich hoffe, dass Dir gefällt, was Du hier zu lesen bekommst. Komm sehr gern wieder, es gibt immer etwas Neues zu entdecken.

Bloggerevent im Feb 2017

Bloggerevent im Feb 2017
Klick auf das Logo und Du kommst zu allen Artikel

Hinweis

Textdiebstahl schnell sichtbar gemacht Protected by Copyscape

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorherige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden. Auch etwaige Textauszüge (inkl Phrasen) dürfen NICHT kopiert werden. Jeder Blogger sollte doch selbst in der Lage sein, seine Artikel mit eigenen Worten zu gestalten - ohne sich bei anderen Bloggern zu bedienen. Nachmachen muss man mich auch nicht, eigene Ideen sind doch viel netter ;) Oder nicht? Man kann prima erkennen, wer das tut.

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.
F