Mittwoch, 29. Oktober 2014

Seine Termine planen


Früher war ich eher der “Zettelmensch” in der Hosentasche, doch irgendwann einmal stieß ich auf einen passenden Timer – auch Planer – genannt. Damals war es der Chäff-Timer von Häfft. Mittlerweile gibt es dort eine so eine tolle Auswahl, dass man nun jedes Jahr ein anderes Exemplar bei mir zu entdecken gibt. Diesmal ist es der Familienplaner 2015 von Häfft.  Mir gefallen diese eigenwilligen Timer sehr – sie können sich sehen lassen, passen perfekt in eine Handtasche und haben all das was, was ich mir von einem Planer erwünsche. Mir ist es wichtig all meine Termine komplett in einem Häfft unterbringen zu können. Der Chäff-Timer Family bietet besonders viele Kategorien an, so hat man eine komplette Übersicht der Ferien, Adressen, Notfallrufnummern, einen Urlaubsplaner, Tipps und Tricks, eintragbare U-Termine für die Kids und so viel mehr. Das alles aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen. Schaut euch dazu doch einfach mal im Online Shop von Häfft um.

Warum komme ich immer auf Häfft zurück? Diverse Gründe habe ich oben ja bereits angemerkt, mir geht es aber auch um den doch günstigen Preis und die Haftbarkeit eines solchen Chäff-Timer Family. Ich habe zwischendurch tatsächlich mal etwas anderes genutzt, muss aber sagen, das ich dieses bereut habe. Oftmals sahen die Dinger schon nach kurzer Zeit aus, als wenn ich sie aus dem “Altpapier” geholt habe. Ebenso nervte mich der Umstand, das ich nicht genügend Platz für Termine hatte und vor allem fingen die Planer immer am Anfang eines Jahres an. Anders aber bei Häfft, sie starten in der Mitte des aktuellen Jahres, enden aber am Ende des kommenden Jahres, somit hat man 1,5 Jahre viel Freude daran. Notizblätter sind nicht einfach hinten angeheftet, sondern sind fest im Buch verankert. Man Frau, hat also auch keine losen Blätter mehr, die man letztlich dann doch verlieren würde. Und das ganze für nur 12,99 Euro – ich habe weniger attraktive schon für fast das Doppelte gesehen. 



Ich weiß nun schon, das mein nächster Timer auch wieder von Häfft sein wird. Sicherlich wieder der Chäff-Timer Family, allein schon wegen seiner guten Planung.



Nutzt ihr auch solche Planer – Timer – oder wie auch immer ihr sie nennt ?






Kommentare:

  1. Ich benutze etwas ganz ähnliches, nur ist mein "Tischkalenderbuch" viel wuchtiger und schwerer - ich glaub, damit könnte man ohne weiteres eine nette Platzwunde verursachen. Aber ich liebe dieses Buch, weil es sowohl für meine wichtigen Termine jede Menge Platz bietet, aber zu mindestens 2/3 aus Notizseiten besteht, wo ich alles aufschreiben kann, was bei Besprechungen oä. wichtig ist. Ich hoffe schwer, wieder für das kommende Jahr etwas ähnliches zu finden - ich guck gleich mal bei Häfft, ob die meine Wünsche auch erfüllen können..

    AntwortenLöschen
  2. Da ich ja nun wieder anfange zu arbeiten bin ich gerade auf der suche nach so einem planer. Ich bekomme sonst alles durcheinander. Da ich Aushilfe bin habe ich keine festen termine und die würde ich mir gerne notieren um immer den überblick zu behalten. Also ich werde wohl heute mal nach dem Häfft Planer suchen gehen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F