Sonntag, 2. Februar 2014

In Anbetracht dessen, das mir vorhin irgendwie die Hände gezittert haben – schaff ich´s allein oder nicht – ist das Ergebnis meines ersten Kochversuchs mit dem Thermomix doch recht gut gelungen. Mit mehr Routine wird es dann später sicherlich auch noch schneller. Aber es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. [Update: es war mein zweiter Versuch weil das Video gestern nichts geworden ist] Trotz allem habe ich nicht weniger gezittert. Eigentlich ist das Ganze kinderleicht, nur wenn man noch nicht diese Routine – na besser Geduld – hat wie ich, dazu noch eine Cam halten muss geht das Ganze eben auch mal daneben. Und die coolste bin ich nun wirklich nicht, bei mir muss das alles gleich immer klappen. Später, wenn man die Rezepte, Handgriffe und mehr im Kopf hat, so eine Bekannte, “machst du das im Schlaf”. Ich bin guter Dinge, denn der Thermomix ist wirklich klasse und macht tatsächlich das, was man selber auch gern tun würde. Trifft man allerdings den falschen Knopf, hat den Deckel nicht richtig zu oder war mal wieder zu schnell, dann streikt er - allein schon aus Sicherheitsgründen. Würde ich auch machen, da bin ich als Mensch auch nicht besser.
Wie man sieht, ohne Deckel geht da gar nichts ;) also die Finger bleiben heile.

Das Rezept (die Hackbällchen) findet man übrigens hier, ich habe es allerdings etwas abgewandelt, gesten gab es Reis dazu – heute mal mit selbstgemachten Brötchen. Alles in allem benötigt man etwa 45 Minuten um dann essen zu können - inkl Backzeit. Wenn jemand kein Knoblauch mag, kann man ihn auch weg lassen, die Phantasie darf ruhig ein wenig mitspielen. Kleiner Tipp: Alle Zutaten bereits zur Hand haben, damit man direkt drauf zugreifen kann und wenn möglich nicht das Currypulver auf dem Küchenboden verstreuen, wie ich es tat. Dann geht das alles auch relaxt und easy. Heute habe ich euch nur ein kleines Video eingestellt, da ich erst einmal den richtigen Platz für meine Cam suchen und vor allem finden muss, damit ich das Ganze auch ins richtige Licht rücken kann. Aber ich denke das Wichtigste sieht man schon mal. Ich hoffe es zumindest. 



Übrigens habe ich vorhin direkt eine Nachfrage via Facebook bekommen und zwar geht es da um die anschließende (und zwischendurch) Reinigung und ob diese viel Zeit in Anspruch nehmen würde. Tut sie nicht, aber das erzähle ich euch beim nächsten Mal. So viel sei verraten – es gibt auch einen Trick, der mir prima gefällt. Und wenn ihr Fragen habt, einfach einen Kommentar hinterlassen. Natürlich wird man hier im Blog nun öfter etwas zu sehen bekommen, der TM kann ja nun nicht nur eine Sache, wäre ja fatal.


Thermomix, auch was für dich?





Kommentare:

  1. Das freut mich, dass dir dein erster Kochversuch auch gleich so gut gelungen ist.... Aber ehrlich gesagt hatte ich auch nichts anderes erwartet. ;) Wenn man sich genau an die Beschreibung in den Rezepten hält, dann kann da auch nichts schief gehen. Viel Spaß weiterhin beim Kochen mit dem TM und ich freue mich schon auf weitere schöne Berichte und leckere Rezeptvorstellungen. lg Gabi ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur sehen wollen hättest du mich nicht :D
      Wenn ich nicht wie ein aufgescheuchter Paparazzi mit meiner Cam herum hantiert hätte *LOL* wäre für mich alles einfacher gewesen :D
      Aber der Spaß mit dem Thermi hat alles wieder ausgeglichen <3
      LG
      Manu

      Löschen
  2. Schmeckt dein Boden nun also nach Curry? Ich schicke den Wolf vorbei, der liebt das Zeug, dem fällt sicher noch was ein! =P
    Die Frage mit der Reinigung wollte ich auch stellen, das kam mir am Samstag in der Nacht unter... ich bin also gespannt! =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. LOL, das wird dann mein neuer Putzlappen :D
      Ich denke Mittwoch zeige ich euch allen mal die Reinigung, das geht richtig gut :))

      Löschen
  3. Danke für die schöne Vorstellung ich habe schon viel gehört aber so in Aktion habe ich den T-Mix noch nicht gesehen. GLG zahnfeee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kommt noch vieles mehr hinzu :)
      Sollte gestern schon was kommen, aber aktuell gehts mir nicht wirklich gut - aber du kannst dich schon mal freuen - denn es wird spannend :D

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F