Mittwoch, 26. Februar 2014

Oder doch nicht so gut wie gesagt wird?


Ich bekam die Möglichkeit Arlo Buco exklusiv zu testen, ob er uns geschmeckt hat, möchte ich euch heute gleich mal erzählen. Den “normalen” Buko kannte ich bereits, war also dementsprechend auf die anderen Sorten gespannt. Angekommen sind hier 10 Päckchen in der Sortenauswahl: Gartenkräuter, Heidelbeere, Frühlingszwiebeln, Rucola Pesto und Fit mit 9% – alles gut gekühlt in einer Kühltasche. Versand blitzschnell via Boten, sodass die Kühlkette hier bereits gesichert war.Da alles schon am frühen Morgen ankam, konnten wir gleich die ersten Brötchen Hälften damit bestreichen, besser ich, denn mein Mann ist kein Dill-Freund und fand natürlich sofort sämtliche Sorten, die er keinesfalls essen wollte. Hatte ich eben mehr, denn ich bin absoluter Dill-Fan. Es gibt nichts leckeres als Gerichte oder Produkte in denen Dill beinhaltet ist. Aber es gab dafür tolle Sorten, die mein Mann wiederum isst, also glich sich das Ganze wieder aus.

Richtig gespannt waren wir allerdings auf die Blaubeere, die hatte ich bisher noch nicht entdecken können bei uns. Vorgestellt hatten wir uns das Ganze aber recht süß, das kannten wir zumindest von ähnlichen Produkten anderer Hersteller so. Doch weit gefehlt, allein der Duft, der einem beim Öffnen der Päckchen entgegen kommt, ist sehr ansprechend. Der Inhalt, fruchtig frisch und keinesfalls zu süß, sondern genau richtig zum Genießen. Überhaupt sind alle Sorten sehr cremig, nicht so fest wie manch ein anderer Frischkäse und dementsprechend gut zu streichen oder zu löffeln. Denn man könnte das glatt auch so aus der Packung naschen. Meine Lieblingssorte kann ich so gar nicht angeben, da mich persönlich jede Sorte ansprach.


Selbst die 9-%-Sorte ist so lecker, dass man nie auf den Gedanken käme, man hätte keine Vollfettstufe vor sich. An vielen Frischkäse Sorten stört mich persönlich das viele “Wasser” was in den Töpfchen steht, das ist hier bei Arla Buko ganz anders. Es ist zwar welches vorhanden, “verwässert” das Ganze aber nicht. Was uns aber ganz wichtig ist und nicht nur beim Buko: Die Natürlichkeit. Wir mögen keine Produkte die vor Zusatzstoffen nur so strotzen, sowie durch Konservierungsstoffe so haltbar gemacht worden sind, dass man sie in gefühlten 100 Jahren noch verzehren kann. Buko verzichtet gänzlich auf Geschmacksverstärker, arbeitet ohne Konservierungsstoffe, so wie Verdickungsmittel. 100 % natürliche Zutaten sorgen für den guten Arla Buko Geschmack.


Und wir finden, genau DAS schmeckt man heraus. Buko ist auch keinesfalls nur etwas für das Brot oder Brötchen, die Gartenkräuter z.b. kann man auch toll auf einer Folienkartoffel essen, Arla 9 % passt gut in eine Bolognese usw., hier sollte man einfach mal ein wenig experimentieren. Es lohnt sich. Man wird überrascht sein.

Arlo Buko und mein Thermi sind bereits gute Kumpel ;)

Mein Fazit:


Ich kann alle Sorten empfehlen, sie sind sehr streichzart und wie bereits erwähnt, sehr cremig. Geschmacklich überzeugen sie durch ihre Natürlichkeit. Die Blaubeer Variante könnte man glatt für eine Quarkspeise halten. Einzig Dill ist in zu vielen Sorten enthalten, da wäre eine Dill lose Variante auch noch angenehm – zumindest für meinen Mann. Ich bin gespannt, was ihr von den Sorten haltet. Lasst es euch schmecken. Infos zum Produkt findet ihr hier auf dieser Seite, ich würde sonst noch viele Seiten weiter tippen.

Welche Sorte schmeckt euch persönlich denn am besten?




Kommentare:

  1. Yammie, ich hab bald auch das Vergnügen, aber man ruft mich nicht an *grummel*
    Ich koche auch gerne das ein oder andere mit Frischkäse, das hat was....achja bevor ich es vergesse, eines Tages komm ich vorbei und klau dir den Thermi :P Ne spass beiseite, ich schaue mir jetzt erstmal an was du in letzter Zeit damit gezaubert hast. LG Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups, dann mail doch kurz ans Social Media Team. Vielleicht ist ein Zahlendreher im System oder so? :(
      Den Thermi musste nicht klauen :D kannste auch nicht, den verteidige ich :P meiner :D
      Ich kann ihn dir vorführen - wie lange braucht man zu dir noch gleich? ;)

      Löschen
  2. Also auf die Sorte mit Blaubeere wäre ich auch gespannt, ich glaube, die kaufe ich mir rein zwecks der Neugier mal - wenn sie euch schon so gut geschmeckt hat, dann kann sie auch hier nur gut ankommen! =P
    Mit dem Dill hast du aber recht, für mich würde eine Dill-lose Variante auch Vorreiter sein! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannst du auch, ist sehr lecker, aber eben nicht wirklich süß. Eher so wie du frische Blaubeeren kennst. Schön fruchtig <3
      Ich hoffe das Ganze wird dir auch gefallen :) UND ich liebe Dill*sabber* <3 so lecker:)

      Löschen
  3. Die kenne ich noch gar nicht… aber danke für den Tipp :-)

    AntwortenLöschen
  4. Klingt echt sehr gut....die muß ich unbedingt bei Gelegenheit auch einmal probieren. Ich wünsch dir noch einen gemütlichen Abend. lg Gabi :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja mach, die sind echt toll. Kaufe nächste Woche auch wieder welche ein :)

      LG

      Manu

      Löschen
  5. ich mag Frischkäse sehr,obwohl ich süss wahnsinnig mag,komme ich da bei Ananas und Blaubeere nicht heran,
    LG

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F