Donnerstag, 30. Januar 2014

An die Liebe auf den ersten Blick habe ich bis gestern eigentlich nicht geglaubt. Seit gestern weiß ich aber, dass es dieses Ereignis doch gibt.“Er” ist bei mir eingezogen, kräftig gebaut und bereit alles für mich zu tun, was in seinen Mächten steht. Hach, ich bin echt total verliebt. Von nun ab leben wir in einer Dreiecksbeziehung. Und bevor noch jemand Beziehungskrisen oder Sonstiges wittert. “Er” ist mein Thermomix, “Er” hat mich schon gestern völlig begeistert. Toll verpackt in seinem blauen Anzug stand er da vor mir – sorry es wird nun kein Unboxing geben, er war ja schon nackig – aber dafür nach und nach Videos meiner (unserer) gemeinsamen Kocherlebnisse. Die Tasche kann man sich übrigens auch für sich zu Hause kaufen, so steht der Thermomix TM31 immer gut geschützt in seiner/deiner – dafür vorgesehenen – Ecke. Den Thermomix hätte ich mir allerdings doch größer vorgestellt, nicht dass mich das stören würde, aber wenn man bedenkt, dass dort 12 verschiedene Küchengeräte in eins verbaut sind, ist es schon enorm, wie “klein” er eigentlich ist.


Riesiges, unverstaubares, Zubehör hat er deshalb aber nicht – außer einem praktischen Spatel, der so einiges Interessantes kann und den Rührstab. Aber zu diesen Dingen komme ich später. Idealerweise kann man das alles aber auch im Shop von Vorwerk nachkaufen – sollte unerwarteterweise mal etwas abhandenkommen oder so. Gestern also war der “besondere” Tag des Kennenlernens und ich war wirklich gespannt, was da auf mich zu kommt, als ich die Taschen und all das Drumherum zu Gesicht bekam. Ich hatte im Vorfeld schon einiges gekauft und Silke, meine Thermomix-Repräsentantin brachte noch einiges zusätzlich mit. Silke ist eine Frau, die einen wirklich in den Bann ziehen kann, sie ist eben mit Herz und Seele dabei und liebt ihren Thermomix. Ihre Geschichten rund um den Thermi ließ die Zeit einfach wie im Flug verstreichen, nebenbei war sie dann aber auch am Zubereiten all der Dinge, die wir später probieren konnten. So gab es einen Rohkostsalat mit Brokkoli, Äpfeln und einer roten Paprika, einen Dip, Baguette mit Tomaten-Knoblauch, Röstzwiebeln und Naturgeschmack, so wie überaus ­leckeres Erdbeer-Sahne Eis. 


Welches ich am Wochenende auf Wunsch meiner Tochter wieder machen muss.Wenn ich bedenke, das ich das alles mit der Hand hätte schnippeln, kneten, zerhacken und mehr hätte tun sollen, wären wohl Stunden vergangen. So aber war das Ganze in etwas einer halben Stunde fertig, nur das Baguette musste noch backen. Hierbei hat Silke mir nun auch wieder etwas Tolles gezeigt. Und zwar schnitt sie das noch zu backende Baguette gleich in mundgerechte Teile, so hatte man später nicht die Mühe, das Ganze noch extra schneiden zu müssen. Der Salat war spannend, ich hatte solche Kombination früher noch nie ausprobiert, aber ich muss sagen, den gibt es auf alle Fälle wieder bei uns zu Hause, mein Mann war sichtlich begeistert. Am Leckersten ist, wenn dieser noch ein wenig durchgezogen ist. Kurz zum Dip, der echt kinderleicht zu machen ist: Hat man vorher einen Salat wie den oben genannten gemacht, reinigt man den Thermi nicht, sondern gibt Frischkäse in die Rührschüssel und lässt den Thermi den Rest machen.Ruck Zuck hat man einen leckeren Baguette-Aufstrich. 


Mir fällt grade so extrem viel zum Thema “gestern Abend” ein, ich könnte einen Roman schreiben, aber vordergründig möchte ich euch heute ­den TM in Bildern vorstellen, wobei ich immer mehr entdecke, als ich gestern schon gesehen habe. So z.B. hat der Thermomix ja auch eine verbaute Waage, man muss also nicht erst wieder zur Küchenwaage greifen. Wenn man den Thermi umdreht, sieht man seine Füße. Kleiner Tipp sollte das Ganze mal nicht richtig wiegen, einfach die Füßchen ein wenig säubern, da auch feiner Staub manchmal hinderlich sein kann. Des Weiteren nicht mit scharfen Gegenständen – sondern mit dem beiliegenden Spatel – im Thermomix hantieren. Es könnte hässliche Kratzer geben, die man doch gern vermeiden will. Das innen liegende Messer kann auch komplett herausgenommen werden, dazu muss man den unteren Boden entfernen – dazu aber an anderer Stelle mehr. Und alles ist spülmaschinenfest, der Thermomix natürlich nicht.


Selbst die Kontakte des Mixtopfes vertragen das, weil die Steckleiste dafür gummiert ist und eventuelles Wasser abhält. Kann man so mit anderen Geräten nicht machen, sonst hat man den schönsten Stromschaden, zumindest aber eine herausgesprungene Sicherung. Zubehörteile inkl. dem Topf kann man aber auch jederzeit nachbestellen. Der Motor des Thermomix ist unkaputtbar, Dichtungsringe usw. sind aber Verschleißteile und da kann es dann schon mal vorkommen, das man diese nach langer Zeit einmal austauschen muss.Ist nichts anderes als bei einem guten Auto, der braucht auch mal neue Bremsen usw. Ich merke schon, ich gerate grade wieder ins Schwärmen, und bevor das hier zu einem Roman ausufert, möchte ich euch schnell noch auf die tollen Aktionen, die es Rund um den Thermomix im Moment aufmerksam machen.

Ich werde aber weiter über meine Eindrücke und Kochkünste mit dem Thermomix TM31berichten, da könnt ihr euch sicher sein. Heute wird es z.B. Puffer geben, ich bin gespannt. Übrigens, es sei unbedingt erwähnt, der Deckel vom TM Mixtopf lässt sich niemals öffnen, wenn man es nicht selber will – so hat man eine 100%-Garantie dafür, dass niemand verletzt wird, wenn das Gerät läuft. Im Betrieb selber ist es völlig unmöglich, da er komplett verriegelt ist.


Hast du schon einen Thermi? Wenn ja, was macht dir am meisten Freude daran?



Wird fortgesetzt, Fehler dürft ihr wie immer selber behalten


Kommentare:

  1. Ich gucke gerade ziemlich doof aus der Wäsche, muss ich ehrlich gestehen! Ich wusste zwar, dass der Thermomix unglaublich viel kann und schon viele Leute auf ihn schwören und ihn nicht mehr hergeben möchten, aber dass er SO VIELE Funktionen auf einmal in sich vereint, das hatte ich dann doch nicht erwartet!

    Den Salat, den man auf deinem vorletzten 4er-Bild (also das letzte Foto auf deinem Bild), den hast du auch mit dem Thermomix gemacht? Ehrlich?
    Hunger ist nicht das richtige Wort dafür, was ich gerade empfinde! =)

    ABER ich lasse mich zuerst noch überraschen, was du sonst noch zu berichten hast, denn nach wie vor bleibt noch, dass das Gerät leider doch ein bisschen gar teuer ist!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst noch SO viel Input bekommen, das dir Hören und Sehen vergeht meine Liebe, verlass dich drauf :D. Du kannst danach gar nicht mehr ohne :P Ich wette drauf :)

      Löschen
  2. Jetzt hast du mich schon ein bissl neidisch gemacht, ich wusste das es ihn gibt und hab es einfach mal verdrängt. Und dann kommst du mit so leckeren Bildern daher :P Ich freue mich schon sehr darauf in Zukunft öfter mal was drüber zu lesen und Bilder zu sehen - die werde ich dann meinem Mann gaaaaanz nebenbei unter die Nase reiben hihi. glg Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja :D reib mal ganz dolle :)) ich werde ihm den Mund schon wässrig machen, warte ab <3
      Sag ihm das du denn viel mehr Zeit für ihn hast, da alles wirklich mehr als schnell geht damit. Schnurr ihm etwas in die Ohren, er wird das lieben - und den Thermi auch :D *sicher bin*
      Ihr seit zu weit weg, sonst hätte ich ihm den sogar gezeigt ;)

      Löschen
  3. Ja der TM ist schon ein Wunderwerk.
    Ich habe mal nachgezählt und eigentlich sind es sogar 22 (!!!) Geräte in einem und immer alles schnell und problemlos zubereitet :)
    1.Getreidemühle,2.Ölsaatenmühle,3. Eierkocher, 4.Küchenmaschine,5.Käsereibe (Parmesan reiben),6.Kaffeemühle,7. Knoblauchpresse, 8. Waage, 9. Uhr , 10. Kochplatte, 11.Dampfgarer, 12. Mixer, 13.Pürierstab , 14. Eismaschine, 15. Eiscrusher, 16.Cappuchinomaschine, 17. Milchaufschäumer, 18. Joghurtbereiter, 19. Saftpresse, 20. Butterfass, 21. Fleischwolf, 22. Schnellkochtopf
    und sicher findet man noch viele andere Küchenutensilien, die man mit ihm ersetzen kann !

    Du wirst sehen, das er dir unheimlich viel abnimmt und unersetzlich wird !
    ich freue mich auf regen Rezeptaustausch :)

    liebe Grüße
    Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt liebe Anita :)
      Habe eben auch direkt mal nachgezählt :)
      Ist schon enorm, was da alles verbaut worden ist. Und missen möchte ich ihn schon jetzt nicht mehr.
      Und zeitlich ist er nicht zu toppen, blitzschnell ales fertig udn vor allem gesund gekocht.

      Ich freue mich auch auf und über einen regen Austausch.

      LG

      Manu

      Löschen
    2. :) Einmal berührt - für immer verführt !

      Löschen
    3. OH JA!! Das kann ich nur bestätigen <3

      Löschen
  4. Ok, es ist ja fast Wochenende und ich komme sofort zum Erdbeereis essen. ;) Ich liebe es... D Fruchteis aus aus dem TM ist das beste Eis was es gibt.
    Ich wünsch dir weiterhin viel Spaß mit dem Gerät und freue mich schon auf viele weitere schöne Berichte. lg Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gestern haben wir zu Hause Himbeer-Eis gemacht, och sooooooo lecker <3 Jammi. Da kommt keine Eisdiele hinterher ;) und SO schnell.
      Gabi, es wird sicherlich mehr Berichte geben, als dir lieb ist :P warte mal ab :D

      LG

      Manu

      Löschen
    2. Man kann neben dem "normalem" Eis auch prima Softeis damit zaubern :)

      Löschen
    3. Anita, jupp hab da auch schon was entdeckt. Meine Familie hängt grade kopfüber im TM Kochbuch, die Liste wird immer länger :D

      Löschen
  5. Toller Bericht Manu! Willkommen im Klub der Thermomix-Verrückten ... so hat es bei mir auch angefangen, mittlerweile blogge ich mit Begeisterung seit einem Jahr über alles was der Mixi kann und das ist wahnsinnig viel! Viel Freude mit deinem Themomix wünscht dir, Joan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Joan :)

      Wenn ich bedenke, das ich da wirklich nur einen kleinen Teil dessen entdecken konnte, was der Thermi kann, bin ich noch hibbeliger alles andere zu entdecken ;)
      Ist echt wahnsinn was so ein *doch* kleines Ding alles kann. Ich schaue morgen mal bei dir vorbei, da kann ich sicherlich noch einiges lernen :)

      Dir ein tolles Wochenende

      Manu

      Löschen
  6. Liebe Namensvetterin :)

    die Geschichte über Dein erstes Tête-à-Tête mit dem Thermomix gefällt mir und dadurch erinnere ich mich gerne zurück wie unser erstes Stelldichein war.
    In den ersten Wochen seit er in unser Heim eingezogen ist haben wir Eierlikör bis zum umfallen gemixt. :D
    Da ich neben dem Kochen auch gerne fotografiere hab ich Ende November 2011 begonnen einen Kochblog zu schreiben mit dem Schwerpunkt "virtueller Spaziergang durch meine Küchenwelt mit und ohne Thermomix TM31".
    Ich werde Dich weiter im Auge behalten und freue mich auf alles was noch kommen wird.

    Liebe Grüße schickt Dir die Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manuela ;)

      Vielen lieben Dank für deine netten Worte. Mir fällt beim Eierlikör Eis ein :D ich fürchte das wird es nun auch Wochen geben*schmunzel* alle sind verrückt danach. Aber Eierlikör hat was, muss ich ausprobieren. War eben schon auf deinem Blog, folge auch dir, der erste Blick auf den Kuchen dort hat mir gleich Appetit gemacht. So ein Kochblog hätte auch noch was, du bringst mich grade auf tolle Ideen. Ich werde sicherlich auch das ein oder andere Mal bei dir vorbeischauen, da sei dir sicher.

      Ganz liebe Grüße

      Manu

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F