Samstag, 14. Dezember 2013

Irgendwie habe ich zur Zeit zu nichts richtig Lust. Ich müsste noch so vieles bloggen, aber auch dazu habe ich kaum Lust. Wenn ich aus dem Fenster schaue, gucken mich die drei Türme von den  Stadtwerken ganz versteckt aus dem Nebel an. Einzig wenn sie beleuchtet sind, haben sie eine gewisse Wärme und schauen auch schön aus. Fährt man morgens zur Arbeit, sieht man vor lauter Nebelschwaden die Hand nicht vor Augen, da hab ich dann doch lieber Schnee. Obwohl ich den ja nun eigentlich auch nicht mag. Ich wette auch das er eh erst wieder zur Zeit der Osterhasen bei uns liegen bleiben wird. Die Weihnachtsmärkte wirken auch irgendwie grau in grau und bei dem Nebel und Regen werden die Anbieter auf sicher kaum Umsatz machen. Obwohl, es gibt ja Menschen, die auch im strömenden Regen über solche Märkte schlendern mögen. Ich hingegen ziehe mir da lieber meine Decke über den Kopf und lasse draußen – draußen sein. Besser ist das. Der einzig positive Effekt in den letzten Wochen sind meine sehr netten Arbeitskollegen, da macht das Arbeiten gleich doppelt so viel Spaß. Mit viel Geduld wurde ich dort eingearbeitet und kann sagen, das es mir dort wirklich gut gefällt. Ich bin zwar Branchenfremd, aber ich denke nach und nach werde ich dort schon zurechtkommen. 

Da wir dort zum Rauchen rausgehen, habe ich mir nun passend zum Wetter ein paar neue Schuhe gegönnt. Innen schön gefüttert und zum schnüren, ich mag ja diese Klettverschlüsse so gar nicht. Wenn man nun so auf den kalten Steinen steht, merkt man schon, das man nun endlich Fell in den Schuhen hat. Mein anderes Paar davor hatte keins und bis meine Füße dann wieder richtig warm wurden, das dauerte ewig. Wenn man kalte Füße hat friert man schneller als wenn sie gut verpackt sind. Kalte Hände hingegen, steckt man einmal in die Tasche und schon sind sie warm. Früher hat mir das alles irgendwie nichts ausgemacht, selbst im Winter hatte ich nie Strümpfe an, mittlerweile muss ich diese allerdings doch überstreifen. Ja man wird echt alt was das angeht. Da können die Schuhe noch so gut sein, ohne das Paar Socken geht gar nichts. Wie wird das erst sein, wenn man 70 oder 80 ist? Ich dachte immer das einen so etwas nicht trifft, aber man wird doch genau so wie die Eltern und Großeltern, über die man fein den Kopf schüttelt. Schon lustig wie die Dinge so laufen. Geht euch das auch so, das ihr mit der Zeit so viele Veränderungen an euch feststellt?

Ich geh nun auf mein Sofa :D




Kommentare:

  1. Genau diese Stimmung kenne ich hier eins zu eins! Ich finde auch, dass sich das grausige Wetter draußen total auf die Stimmung schlägt, ich bin total gereizt und gehe bei jeder Kleinigkeit hoch, das ist total ungut! =(
    Trotzdem bin ich froh, dass es nach wie vor nicht schneit, auch wenn der Schnee die Weihnachtsstimmung natürlich positiv beeinflussen würde! =P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tun wir beide uns zusammen und fliegen auf die Malediven Süße? DAS hätte doch was oder?
      Ich bin auch nur noch abgenervt und wütend *grummel* mich stört die sprichwörtliche Fliege an der Wand *GNA*

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F