Samstag, 13. Juli 2013

Fotos und Bilder an die man sich gern erinnert


Die letzten Tage hatte ich fürchterliche Schwierigkeiten mit meiner Kamera. Irgendwie wollte sie nicht, wie ich wollte. Sie ging zwar an, ließ sich allerdings nicht dazu bewegen irgendwelche Bilder aufzunehmen.Eine Fehlermeldung gab es auch nicht, ich begann langsam an mir selbst zu zweifeln. Dabei wollte ich doch unseren Zoobesuch dokumentieren.Und nicht nur das, ich bin ständig auf der Suche nach allen möglichen Fotos, die ich dann wieder für meinen Blog nutzen kann. In zwei Tagen habe ich die Kamera auf sicher 50-mal resetet und auf den Werkszustand zurückgesetzt. Dabei habe ich bestimmt 500-mal geflucht, es ging nicht. Sie ging an, ließ sich auch einstellen und danach streikte sie wieder. Selbst als ich die ­SD-Karte raus genommen und wieder reingesteckt habe, tat sich nichts. Ich war so weit das Ding in die Ecke zu schmeißen und mir eine neue zu kaufen. Selbst meine Fotos und Bilder ließen sich nicht mehr öffnen, wurden nicht mal mehr angezeigt. Da aber ca. 4 GB an Fotos auf der Karte waren, die ich zum Teil auch noch brauchte, wurde mir dann doch langsam etwas warm ums Herz.Wo bekommt man Fotos, Bilder oder andere Dinge her, die es tatsächlich so nur auf meiner SD-Karte gibt? Selbst mein Mann, der sonst so bewandert ist, was Technik angeht, wusste sich keinen Rat mehr.


Kleine Fehler große Ursachen



Also, was blieb anderes übrig, die Kamera wanderte zu einem Freund, der sich damit auskennt. Bereits nach einer Stunde klingelte unser Telefon und es hieß ich kann die Kamera wieder abholen. Meinem Bilder und Fotorausch stünde nichts mehr im Wege. Dass unser Freund nun schnell ist, das wussten wir ja bereits, das er nun aber auch das zaubern gelernt hatte, das war uns bis dahin völlig entgangen. Natürlich war ich froh, dass nun alles wieder Okay war, ich wollte aber natürlich auch wissen, was denn nun defekt gewesen ist. Nichts, meinte unser Freund, wir mögen aber bitte mal die SD-Karte mitbringen, wenn wir vorbei kommen. Was dann kam, habe ich allerdings nicht ahnen können und es wurde auch einigermaßen peinlich für mich. Unsere Tochter hatte meine Speicherkarte und musste hierbei die Karte “gesichert” haben. Mit einer gesicherten Karte kann man natürlich nicht fotografieren. Manchmal sind es kleine Ursachen, die so schnell behoben werden können. Nur da erst mal drauf zu kommen, ich hätte da im Leben nicht dran gedacht. Meine Fotos sind nun alle auf die externe Festplatte gewandert, es wäre fatal gewesen, wenn diese unwiderruflich verloren gewesen wären. Es wird zeit, das ich langsam mal wieder Foto- Bücher bestelle, so hat man Gewissheit seine Bilder in Sicherheit zu haben. Ob man allerdings mal so gute Fotos macht wie Profis das tun, wage ich zu bezweifeln, wünschenswert wäre es aber. Ich denke, das ich doch mal einen Foto Kurs belegen werde.




Kommentare:

  1. Oh, na das ist doch schön, dass es dann schlussendlich nur so eine Kleinigkeit war und deine Cam nun wieder gut funktioniert :-)

    Aber ich hätte das auch nicht gewusst - mir war gar nicht klar, dass man Karten einfach "sichern" kann.... Gut zu wissen^^

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An der Seite gibt es extra dafür einen kleinen Schieber. Ich doof hätte das auch selber wissen müssen. Zumindest erst mal dort schauen sollen ^^

      Löschen
  2. ohja das kenne ich,
    manchmal sind es echt die Kleinigkeiten, die einen wirklich zm Verzweifeln bringen.

    Ich habe mir letztes Jahr die Eos 600D gekaft, weil sie wirklich einfach z handhaben ist. aber ich glaube ich weiß nicht mal den Bruchteil der Sachen, die man dort einstellen kann, damit man richtig gute Bilder machen kann...

    Viele liebe Grüße

    Kira

    AntwortenLöschen
  3. Ich hätte das Teil in die Luft gesprengt, hatte vor kurzem auch ein Problem: die Objektivabdeckung hat sich nicht mehr geöffnet, das blöde Ding ging zwar an, aber mit Fotos machen war wohl nix. Zum Glück hat sich der Wolf darum gekümmert, ich war dann so fertig, dass ich das Ding fast um die Erde gehauen hätte!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F