Donnerstag, 28. März 2013

                      Sind eure Fecken auch resistent ?


Ich habe die Tage einiges über Vanish gelesen und oft auch Negatives, das ich mich gefragt habe, ob einige nicht richtig mit Ihrem Waschverhalten umgehen können oder das ­Anti-Flecken Produkt so gar nichts taugt. Das Ganze wollte ich nun natürlich auch für mich ausprobieren, denn hier gibt es so einige Flecken, die sich zur Wehr setzen. Und, obwohl, meine Tochter bereits dem Baby und Kleinkindalter entwachsen ist, Flecken bringt sie immer mit. Mal sind es die bekannten Grasflecken, mal Ketchup Flecken oder auch andere undefinierbare, die kein Mensch zuordnen kann. Und da nun nicht jeder über Tausende von Euros verfügen kann, ist man schon darauf angewiesen gutes Waschmittel oder Fleckenentferner zu haben. Diese Mittel sollten dazu noch so gut sein, das sie das Material und die Fasern nicht angreifen. Was nutzt eine perfekte Fleckentfernung, wenn anschließend Löcher im Stoff sind. Ich habe mir allerdings für meinen Vanish Produkttest etwas Fieses ausgedacht: Ein weißes Shirt von mir musste dafür erhalten, es wurde mit Curryketchup und Kaffee beschmiert. Danach ließ ich es einen Tag liegen. Wer Curryketchup kennt wird wissen was für eine Mühe das ist diese Flecken wieder heraus zu bekommen. Irgendein Rand bleibt da immer zurück. Und auch Kaffee kann fürchterlich hartnäckig sein. Bisher habe ich immer andere Fleckentferner benutzt, diese direkt mit in die Waschmaschine gegeben um danach dann mal ein gutes oder weniger gutes Waschergebnis zu erzielen. Mit Vanish habe ich es diesmal ganz anders gemacht (ich lese übrigens keine Anleitungen) und zwar habe ich am anderen Tag einmal das flüssige Vanisch direkt auf dem Ketchup Fleck verteilt und ein wenig gerubbelt, den Kaffeefleck habe ich mit dem Pulver behandelt.


Und war nun echt gespannt, ob ich noch Schatten entdecken kann oder der Fleck so rein gar nicht rausgehen würde. Gewaschen wurde das Shirt bei 40 Grad, also ganz normal. Nach dem Waschen ging die Tür der Waschmaschine gar nicht schnell genug auf für mich. Und ehrlich gesagt war ich mehr als überrascht. Die Flecken waren raus und hinterließen nicht einen Schatten. Ich bin vollends überzeugt von Vanish und werde es nun direkt mit auf meine Liste setzen. Wer nun auch, genau wie ich, gute Erfahrungen mit Vanish gemacht hat, kann der nächste Werbestar für einen TV-Spot werden. Wer gute Tipps und Tricks sein eigen nennt, kann diese mit anderen Teilen oder auch selber den ­ein oder anderen Tipp für sich neu entdecken. Es gibt tolle Preise zu gewinnen: u.a. eine Waschmaschine von Bosch als 1.Preis und der 2. – 100. Preis ist ein Produktpaket von Vanish. Unter all den Teilnehmern wird die Hauptdarstellerin für einen neuen ­Vanish-Werbespot ausgewählt. DU im TV, das wolltest du doch schon länger oder? Dann mal los, hier kannst du teilnehmen und gewinnen.


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F