Freitag, 22. März 2013

Als Kind habe ich sehr oft an Kickertischen, bekannt auch als ­Kröckeltisch, gespielt. Es hat, mit dem richtigen Partner, doch sehr viel Freude gemacht. So manches Turnier wurde hier durchkämpft und abends ist man dann müde ins Bett gefallen. Irgendwie scheint meine Tochter das übernommen zu haben. Bei ihr in der Schule gibt es auch solche Tische und in der Pause werden diese auch wirklich fleißig genutzt. Mittlerweile ist sie so begeistert, dass sie unbedingt einen solchen Kickertisch ihr Eigen nennen möchte. Ich habe schon etliche Angebote gewälzt und bin nun bei dem ­Kartoni-Pappkicker hängen geblieben. Diese Kickertische sind eine absolute Neuheit auf dem Markt und haben mich wirklich neugierig gemacht. Allein die Vorstellung, dass sie durchweg aus Karton, nicht Pappe, bestehen, macht das Ganze erst richtig interessant. Einzig die Spielstangen und der Ball sind aus Holz. Her wurde einmal mehr an die Umwelt gedacht.Selbst die Verpackung kann beim Zusammenbau noch mit verwendet werden. Die verwendete Doppelwellpappe besteht zu einem Großteil aus recyceltem Papier und bietet den Spielern den gleichen Komfort wie ein herkömmlicher und bekannter Kickertisch. Wer aber steckt nun hinter dieser innovativen Idee? Es ist die Kickpack GmbH die im September 2012 von Ludwig ­Prüß, Moritz Tetzlaff und Marcus ­Anlauff gegründet wurde. Das Ziel des Unternehmens ist die Entwicklung, Konstruktion und Fertigung von ökologischen und recycelbaren mobilen Freizeitprodukten.
Bildrechte: pappkicker.de
Ein junges Unternehmen also, das den perfekten ­Start Up hingelegt hat. Sehr interessant ist auch die Möglichkeit seinen Kickertisch anzumalen oder mit den im Shop angebotenen Schablonen zu bekleben, die es jeweils für 7,70 Euro zu bestellen gibt. Die Tische selber haben einmal einen Preis von günstigen 52,16 Euro und 42,16 Euro. Ein Preis, den ich persönlich für sehr günstig empfinde. Zusätzliche Ausstattung der Pappkicker Tische:Smartphone – Halterung, Getränkehalter und ein Grammophontrichter. Hier kommt echtes Stadion Feeling auf. Wer Platz hat, sollte sich dieses innovative Produkt wirklich bestellen. Wir werden demnächst auch glückliche Besitzer eines solchen Tischs sein. Bestellen kann man direkt bei http://shop.pappkicker.de/ – viel Spass beim sportlichen Wettkampf. Wer noch gern Aufbau und Spiel sehen möchte, sollte sich diese Videos einfach mal anschauen.


Kommentare:

  1. Bei uns heißen die Teile Wuzzltische und ich war immer total schlecht darin, irgendwie funktioniert da die Auge-Hand-Koordination einfach nicht bei mir...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, heute bin ich da auch zu doof zu. Aber Michele wünscht sich so sehr einen, also soll sie ihn auch bekommen:O)

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F