Montag, 4. Februar 2013

Gillette ist sicherlich jedem ein Begriff, da muss ich nun nichts weiter zu schreiben. Interessanter sind da die Neuigkeiten rund um den ­Gillette® Venus® & ­Olaz®. Gab es erst letztens einen tollen neuen Damen Rasierer, hat es sich Gilette nicht nehmen lassen erneut etwas Innovatives auf den Markt zu bringen. Dazu gibt es auch grade aktuell einen Produkttest, und zwar auf der Facebook Fanpage von ­Gillette, wöchentlich kann man Frau sich dort für einen der 300 Rasierer bewerben. Glatte Beine hatte man zwar auch mit anderen ­Gillette Rasierern, aber nun bekommt das ganze noch einen ganz anderen Vorzug, und zwar (­Olaz ist bekannt) sitzen nun sogenannte Rasiergelkissen auf dem Rasierer oder besser am Rasierer. Fünf eng aneinander liegende Venus Klingen geben den kleinen Härchen keine Chance und rasieren wirklich jedes noch so widerspenstige Haar ab.Gleichzeitig sorgen die Gelkissen für genügend Hautfeuchtigkeit und pflegen die Haut auch im Nachhinein. Die Klingen sind komplett austauschbar, man bekommt die im 3er Pack zu kaufen. Durch den ­SoftGrip® ­Griff hat man außerdem einen perfekten Halt und der Rasierer liegt dementsprechend gut in der Hand. Braucht man den Rasierer nicht, kann er per praktischer Duschaufbewahrung und mit ­Hilfe eines Saugnapfes sicher in einer Halterung gelagert werden.

Bilder durch anklicken vergrößerbar
Ich kann sagen, dass ich doch ehrlich überrascht war, wie angenehm sich die Haut nach dem Rasieren doch angefühlt hat. Hatte man sonst doch etwas trockenere Haut und musste nach cremen, kann man das nun getrost vergessen. Die Haut ist weich und geschmeidig. Der Duft der Gelkissen ist dezent und wesentlich netter als bei manch anderen Rasierern diese Art. Man merkt schon das man mit ­Gillette ein innovatives Markenprodukt bekommt. Die Klingen sind zwar etwas teurer, aber nicht überteuert – da die Gelkissen und Klingen aber doch einige Zeit halten, muss man nicht so häufig nachkaufen und von daher fällt der Preis nicht ins Gewicht. Ich kann den Rasierer wirklich nur empfehlen. Vielen Dank an die Testladies und Gillette für die Möglichkeit ein noch fast unbekanntes Produkt testen zu können.




Kommentare:

  1. Ich finde den Rasierer eigentlich super, aber die Gelkissen nutzen sich viel zu schnell ab. Und 3 Klingen kosten um die 15€ macht also 5€ pro Klinge. Und wenn sich die Gelkissen abgenutzt haben (was nach 4-5 Rasuren definitiv der Fall ist), braucht man auch wieder Rasierschaum. Also ich finde es zu teuer. :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss ich dir dann allerdings recht geben ^^ ich hatte die hier für 9.99 Euro gesehen - weit und breit kein Preisnachlass Schild. Hust - das heavy.

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F