Freitag, 9. November 2012

Brillen waren mir früher immer irgendwie suspekt. Bereits im Alter von 13 Jahren musste ich eine tragen und fand das nicht wirklich toll. Ich denke das es damals einfach nur daran lag, das die Brillen die ich trug, einfach nur hässlich waren. heute allerdings sind diese sogenannten Retrobrillen grade wieder im kommen und der Verkaufsschlager schlechthin. Ich, für mich, habe derzeit das Randlose entdeckt. Früher hieß es ja immer, wer dickere Gläser braucht, kann diese randlosen Gestelle nicht tragen. So auch die Aussage einer großen Optiker Kette. Gut, dann hat man eben eine “normale” Brille genommen, aber so richtig zufrieden war ich damit eigentlich nicht. Ich finde eine Brille sollte das zeigen was man ist und man sollte sich wohlfühlen können. Natürlich ist es wichtiger das die Werte der Brille stimmen, doch sollte man nie den modischen Akzent dieser wichtige Produkte verkennen. Von daher bin ich eigentlich immer wieder auf der Suche nach netten und günstigen Brillen. Seid einiger Zeit gibt es auch keine Zuschüsse der Kassen mehr und somit wird jeder Brillen Online Shop freudig begrüßt. Leider halten aber nicht alle ihr Versprechen und man muss sich doch ein wenig umschauen und zwischen den einzelnen Shops vergleichen.

Ich habe nun günstige Brillen bei Omnioptics gefunden. Die Auswahl gefiel mir eigentlich auf Anhieb und es gibt dort meine randlosen Brillen, die ich so schätze. Omnioptics bestehen bereits seit 2004 und haben ihren Sitz in England, genauer gesagt in Kent. Hier wird weniger Wert auf teure Ladengeschäfte gesetzt, sondern Wert auf den Kunden und somit können bis zu 80% am Preis eingespart werden. Ein Kundenservice den ich als Brillenträger sehr zu schätzen weiß. Oftmals kann man sich seine Wunschbrille gar nicht leisten, es hapert schlichtweg am Preis. Eine Computerbrille zum Beispiel liegt mal eben bei 500 Euro, plus/minus. Ein weiterer Pluspunkt sind die einzelnen Budget Kategorien, hier ist auch für jeden Geldbeutel etwas dabei. Platin geht z.b. bis 90,30 Euro. Da bekommt man hier zu Lande nicht mal ein Gestell für. Auszuwählen sind Sonnen, Lesebrillen, Computerbrillen – somit hat man Auswahl für alle Korrekturbereiche. Die Preise staffeln sich nach Auswahlwunsch und Glasstärke. Und natürlich nach Marken, die dann etwas teurer sind. Wer gern Markengestelle trägt wird aber auch hier zu günstigen Preisen etwas finden.
Der Bestellweg selber ist einfach gestaltet. Hat man sein Wunschgestell gefunden, trägt man seine Daten (aus dem Brillenpass) ein, sucht seine Glasstärke und eine Tönung aus, so wie die Art der Brille. Ich selber habe diesmal zu einen Computerbrille tendiert, die ich, wenn sie bei mir angekommen ist, noch einmal vorstellen werde. Es ist eine Halbrand Brille geworden und ich bin wirklich gespannt wie sie aussehen wird. Ich finde den Shop von omnioptics.de persönlich sehr anspechend. Er ist nicht mit Werbung überladen und, was für mich sehr wichtig ist, einfach zu bedienen. Eine Bestellung ist in kurzer Zeit vollzogen und man hat trotz kleiner Kosten den vollen Kundenservice. Die persönliche Art eben dieses Services hat mich begeistert – nicht immer hat man Ansprechpartner die auch zu jeder Frage eine Antwort haben. Die Herstellung einer Korrekturbrille selber dauert ca. 7-10 Werktage, der Versand (direkt aus England) noch mal 1-3 Werktage, also eine Zeit, die relativ gering gehalten ist. Ich kann nur empfehlen sich dort einmal umzuschauen, alles genau zu lesen und sich einfach mal eines der netten Brillen herstellen zu lassen.
Signatur Manu

Kommentare:

  1. also mal ehrlich, ich verstehe nicht, was die Leute an diesen Retro-Aquarien-Brillen finden, ich liebe meine randlose brille, besitze zwar auch eine mit Rand, aber da fühle ich mich immer ein bisschen eingeengt....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe Halbrand:)) aber teilweise sehen die Retro Brillen gar nicht so Retro aus:))

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F