Sonntag, 21. Januar 2018

*Anzeige

"Stand" ich früher doch eher auf diese kleinen - Mikrohandys - bin ich heute eher bei den - früher Telefonzellen genannten - komfortablen Smartphone angelangt. Mag es nun daran liegen, dass mit dem Alter die Augen kleiner werden - oder doch an den vielen positiven Veränderungen, vermag ich nicht zu sagen. Ich bevorzuge Smartphones ab einer Displaygröße von (mindestens) 5,2 ". Das Haus Gigaset hat in diesem Jahr mein absolutes "Manu must have" erweckt. Und brachte im Jahr 2017 ein Handy nach dem anderen auf den Markt. Zuletzt nun das GS 370 und das GS 370 Plus. Das Gs 370 Plus durfte ich nun für euch testen. Ganz begeistert war ich bereits, nachdem ich es das erste Mal in der Hand hielt. Das neue Smartphone besitzt ein 5,7 " Display. Und ehrlich gesagt fällt es auf den ersten Blick gar nicht mal auf. Es besitzt die Maße von 152x72x8,2 (so groß wie die 5,2 " Smartphones eben. Gigaset hat aber ein 5,7 " Display davon gemacht. Hierbei setzt die Marke auf ein 18:9 Seitenverhältnis. Was auch wirklich gelungen ist. Durch die (fast) randlose Verbauung ist das Display wesentlich größer geworden als vorher. Die Ränder fallen dementsprechend klein aus - was dem GS 370 ein wirklich tolles Aussehen verleiht. Vor allem wirklich es dadurch auch nicht zu "klobig".
Logorechte Gigaset

☎ Und was steckt im GS 370 Plus alles drin?

Gigaset hat dieses Mal einen Achtkern- Prozessor (6750T) verbaut. Dieser ist mit 1,5 GH getaktet. Und stammt von Mediatek. Desweiteren trumpft das GS 370 Plus mit einem 4 GB Arbeitsspeicher auf. Das hintere Gehäuse ist diesmal  aus Aluminium - dadurch wirkt es wesentlich hochwertiger als seine Vorgänger. Auch wenn diese mir bereits schon gefallen haben, ohne aus Aluminium zu sein. Mit einem ebenfalls tollen Feature ist die rückwärtige (Haupt) Kamera (13 MP) ausgestattet. Hier setzt Gigaset wieder auf den Bokeheffekt. Fotos mit diesem Effekt fotografiert versetzen den Hintergrund unscharf, das eigentlich Motiv dagegen ist gestochen scharf zu erkennen. Ich selber mag grade solche Fotos sehr gern. Hierbei wird die Weitwinkelfunktion genutzt. Die zweite Kamera kommt mit 8 MP, diese bringt einen 120 Grad Aufnahmewinkel mit. Wer gerne Selfies macht, wird hier seine Freude haben. Verschiedenste Aufnahmemöglichkeiten sind hier machbar. Sodass man seine Selfies wirklich auf sich zuschneiden kann.

☎ Viele weitere Features des GS 370 Plus

Für die Sicherheit des GS 370 sorgt unter anderem erneut ein verbauter Fingerabdrucksensor. Aber nicht nur dass kann der Sensor. Hiermit kann man auch Fotos aufnehmen, surfen, b.z.w. im Internet scrollen, anrufen uvm. Das neue - gute Mittelklassehandy von Gigaset - besitzt als Betriebssystem erneut Android (liebe ich ja sehr). Dieses Mal ist es das neue Nougat. Oreo ist geplant und bereits angedacht. Dieses sollte ab dem zweiten Quartal dieses Jahres stattfinden. Sehr schön - und oftmals auf anderen Smartphones störend - das GS 370 besitzt wirklich nur ein paar vorinstallierte Apps, die man auch löschen kann. Andere Smartphones, anderer Anbieter - sind oftmals "vollgemüllt mit so genannten Google-APPS. Und genau DAS Löschen DIESER (längst nicht immer nötigen APPS) nervt oftmals extrem. Wieder ein Pluspunkt bei Gigaset. Wer ein "normales" Androidsystem kennt, wird wissen was ich meine. Löschen ist oftmals das erste, was ich tue, sobald ich ein neues Handy starte. Oftmals lassen sich diese "Biester" aber nicht mal löschen. Oder kommen ganz fix wieder. Außerdem besitzt das neue Smartphone von Gigaset einen 64 GB internem Flash-Speicher, der um  bis zu 128 GB erweiterbar ist.

Mit dem GS 370 Plus fotografiert

Das GS 370 Plus geschäftlich und/oder privat nutzen

Wer sein GS 370 vielleicht auch beruflich nutzen möchte, hat die Möglichkeit zwei Sim-Karten einzulegen. Eine Nummer für Privat, die eine für den Beruf. Zusätzlich gibt es noch ein drittes Slot, in das man eine microSD einlegen kann. Das Akku ist dann der Hit bei diesem Gigaset Smartphone. Er glänzt mit 3000 mAh. Und - voll aufgeladen - hat mein Smartphone 5 Tage (bei normaler Nutzung) gehalten. Wer gerne spielt wird allerdings feststellen, dass der Akku deutlich schneller in "die Knie geht".  Eine Schnellladung dauert ca 2 Stunden. Möchte man sein z.B. sein Tablett aufladen und hat grade keine Stromquelle zur Hand, so sorgt das "USB on the Go" Feature des GS 370 eine gute Stromquelle zum Aufladen bieten. Habe ich so noch nie gehört und finde es persönlich völlig genial. Grade bei einem Preis unter 300 Euro bietet das GS 370 doch etlich tolle Features an. Desweiteren liegt dieses Mal wieder ein Headset anbei, welches bei den ersten Smartphones von Gigaset nicht dabei war. Das GS 370 gibt es nur in Schwarz, das etwas teurere GS 370 Plus hingegen auch zusätzlich noch in einem tollen Blau. 

➽ Mein Fazit


Gigaset hat wieder einmal bewiesen, dass gute Smartphone NICHT teuer sein müssen. Mich persönlich ärgert es immer wieder, dass man SO viel Geld für diese Geräte bezahlen muss. Gigaset zeigt hier wie es auch anders gehen kann. Natürlich bieten andere Smartphone auch gute Features und Zuverlässigkeit - aber warum mehr zahlen, wenn es auch viel günstiger geht. Man muss kein Prollhandy besitzen, um telefonieren, whatsappen, Mails lesen oder surfen zu können. Und wenn es dazu dann auch noch ein Full HD fähiges Smartphone für günstiges Geld gibt, bin ich gern dabei. Ich kann es wirklich nur Jedem empfehlen, der nicht so wahnsinnig viel Geld ausgeben will - aber trotzdem gute Leistung erwartet. Übrigens besitzt das GS 370 Plus auch wieder die Anti-Smudge Funktion. Verschmiertes Smartphone Display muss heutzutage nicht mehr sein.



*Enthält Werbung


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Ich bin ein Kneipp-Vip Autor

Ich bin ein Kneipp-Vip Autor

Blog Ladies on Tour

Blog Ladies on Tour
Oktober 2017 wieder in Hamburg unterwegs

Shops,Tipps und Lieblingsblogs

Kaviar und Lachs online bestellen kaviardiscount.de

Daunendecke.de

Sauna online kaufen

@Manuela Widmann 2017. Powered by Blogger.

Folge mir per eMail

Über mich

Hallo

Ich bin Manu und blogge hier seit (fast) 8 Jahren. Und kann mittlerweile auf viele nette Kooperationen zurückblicken. Das Bloggen selber macht mir viel Freude. Ich schreibe gern über neue und innovative Produkte, und auch immer mal wieder über meine Gewichtsreduzierung. Neben diesen Themen dürfen aber auch nicht die Bloggerevents fehlen, an denen ich bisher teilgenommen habe. Mich freut sehr, dass Du Dich auf meinen Blog "verirrt" hast. Ich hoffe, dass Dir gefällt, was Du hier zu lesen bekommst. Komm sehr gern wieder, es gibt immer etwas Neues zu entdecken.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorherige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden. Auch etwaige Textauszüge (inkl Phrasen) dürfen NICHT kopiert werden. Jeder Blogger sollte doch selbst in der Lage sein, seine Artikel mit eigenen Worten zu gestalten - ohne sich bei anderen Bloggern zu bedienen. Nachmachen muss man mich auch nicht, eigene Ideen sind doch viel netter ;) Oder nicht? Man kann prima erkennen, wer das tut.

Offenlegung / Kennzeichnung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind mir von Firmen oder Kooperationspartnern Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - bezahlte Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte kostenlos waren, sondern durchaus auch selber gekauft worden sind. Und es wert sind hier erwähnt zu werden. Nur bezahlte Posts oder Produkttests werden von mir deutlich gekennzeichnet.

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F