Donnerstag, 9. November 2017

*Anzeige

Märchen wurden nicht nur früher erzählt oder vorgelesen. Auch heute erfreuen sie sich noch großer Beliebtheit. Und dass ist auch gut so. Wie sonst sollte sich ein Kind in etwas hinein träumen, wenn es diese zauberhaften Vorlesebücher nicht mehr geben würde. Ich selber habe noch ein ganz altes Märchenbuch meiner Oma zu Hause im Schrank. Dieses trägt eine handschriftliche Widmung von ihr in sich. Durch dieses Buch, dass ich immer wieder gern in die Hand nehme, habe ich stets eine Erinnerung an meine Oma. Stundenlang saß sie damals an meinem Bett und las mir daraus vor. Und sie saß dabei nicht etwa still an meinem Bett. Nein, die Buchstaben wurden regelrecht lebendig durch sie. Meine Oma saß niemals still beim Vorlesen, sondern lebte die Geschichte förmlich aus. Und auch meinen Kindern las sie später noch immer fröhlich vor. Solche Erinnerungen nimmt einem niemand mehr weg. Und darum bin ich auch so begeistert von mein-märchenbuch. Dieses Buch lässt das Mädchen oder den Jungen zum Helden werden.

💏 Personalisiere das persönliche Märchenbuch Deines Kindes


Es war einmal – so fangen diese Geschichten meist an. Und auch ich habe angefangen – und zwar habe ich ein personalisiertes Märchenbuch für meine Tochter (als Heldin) erstellt. Sie ist zwar schon (fast) groß, aber sie hat demnächst einen Praktikumsplatz in einem Kindergarten. Und genau hierfür hat sie von mir dieses Märchenbuch geschenkt bekommen. Sie als Buch-Heldin kann dann den Kleinen vor Ort vorlesen und sie in genau die Zeit versetzen, in der ich gespannt wie der berühmte Flitzebogen – im Bett lag und meiner Oma lauschte. Oft lange, manchmal aber auch nur kurz, da mich dann das Sandmännchen in den Fängen hatte. Und ich seelig schlummerte. Dieses Märchenbuch, dass nun Michelle auch an ihre Kinder weitergeben kann, ist sehr leicht zu erstellen. Mein-Märchenbuch führt einen komplett durch den Vorgang. Da kann auch die PC unerprobte Oma bestellen – ohne Mühen. Öffnet man die Seite von mein-märchenbuch sieht man zuerst (natürlich) die Startseite. Dort bereits fängt der Bestellvorgang an. Was ich aber noch viel süßer finde – hier tummeln sich bereits die ersten Figuren – “Statisten” aus dem persönlichen Buch.


👉 Wie designe ich ein Märchenbuch für mein Kind



👪 Held oder Heldin, dass ist die Frage

Zuerst muss natürlich erst einmal ausgesucht werden, ob man einen Helden oder eine Heldin beschenken will. Und danach noch denjenigen, der oder die dieses Buch verschenken will. Beim letzten Schritt handelt es sich dann um die persönliche Widmung, die abschließend dann gedruckt im Buch zu finden ist. Den Text selber kann man selber schreiben oder aber den vorgegebenen Text übernehmen (was ich tat). Im ersten Schritt sollte man allerdings nicht den Namen des Kindes vergessen anzugeben. Sind diese zwei Schritte vollzogen, kann man sich für einen Titel des Buches entscheiden und auch ein eigenes Fotos hochladen. Welches später dann die Vorderseite des Buches zieren wird. Vorausgesetzt, dass man dieses möchte natürlich. Das Märchenbuchcover sieht auch so wunderschön aus. Hast Du all diese Schritte durchlaufen, kannst du durch weiterklicken genau sehen, wie all die Geschichten aus dem Märchenbuch heißen. Und es gibt auf jeden Fall die erste Geschichte, in dem Dein Kind der/die Held(in) ist. Diese Geschichte wird auf das Kind zugeschrieben – b.z.w. wird der Name des Kindes öfter erwähnt. Sehr schön. Solche Dinge mag ich persönlich sehr. In diesem Schritt kann der Name nochmals geändert werden, bis man schlussendlich seine Daten eingeben muss um die Bestellung weiter zu senden. Der Versand ist hier kostenlos.


🎅 Persönliches zu Weihnachten verschenken

Und schon bald kommt das personalisierte Märchenbuch (mit 50 liebevoll designten Seiten) von mein-märchenbuch bei einem an. Wählen kannst Du zwischen Hard- und Softcover. Ich selber bevorzuge Hardcover Bücher, schon allein der Haltbarkeit wegen. Aber dass allein müsst ihr selber entscheiden. Preislich liegt dass Ganze bei (Softcover) 22,90 Euro und (Hardcover) bei 29,90 Euro. Ein Preis, der sich auf jeden Fall zu zahlen lohnt. Mir gefallen personalisierbare Geschenke sehr. Und auch ich werden an Weihnachten 3 solcher Bücher an Kinder von Bekannten verschenken. Persönlicheres kann man Kindern nicht schenken. Und darf sich sicherlich dabei über strahlende Kinderaugen freuen. Auch wenn das Kind vielleicht noch nicht selber lesen kann – so bekommt es zauberhafte Bilder zu sehen. Und darf sich strahlend abends von Oma, Mama oder Papa vorlesen lassen. Um später (oder auch früher) dann seelig einzuschlummern – so, wie ich es früher getan habe. 

Lest ihr euren Kindern vor? Kennst ihr personalisierbare Bücher?


Kommentare:

  1. Total süße und persönliche Idee

    AntwortenLöschen
  2. Genial zu Weihnachten
    Lg Leane

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch eins machen lassen für meinen Neffen und finde es total niedlich. LG Romy

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Ich bin ein Kneipp-Vip Autor

Ich bin ein Kneipp-Vip Autor

Blog Ladies on Tour

Blog Ladies on Tour
Oktober 2017 wieder in Hamburg unterwegs

Shops,Tipps und Lieblingsblogs

Kaviar und Lachs online bestellen kaviardiscount.de

Daunendecke.de

Sauna online kaufen

@Manuela Widmann 2017. Powered by Blogger.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Über mich

Hallo

Ich bin Manu und blogge hier seit (fast) 8 Jahren. Und kann mittlerweile auf viele nette Kooperationen zurückblicken. Das Bloggen selber macht mir viel Freude. Ich schreibe gern über neue und innovative Produkte, und auch immer mal wieder über meine Gewichtsreduzierung. Neben diesen Themen dürfen aber auch nicht die Bloggerevents fehlen, an denen ich bisher teilgenommen habe. Mich freut sehr, dass Du Dich auf meinen Blog "verirrt" hast. Ich hoffe, dass Dir gefällt, was Du hier zu lesen bekommst. Komm sehr gern wieder, es gibt immer etwas Neues zu entdecken.

Bloggerevent im Feb 2017

Bloggerevent im Feb 2017
Klick auf das Logo und Du kommst zu allen Artikel

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorherige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden. Auch etwaige Textauszüge (inkl Phrasen) dürfen NICHT kopiert werden. Jeder Blogger sollte doch selbst in der Lage sein, seine Artikel mit eigenen Worten zu gestalten - ohne sich bei anderen Bloggern zu bedienen. Nachmachen muss man mich auch nicht, eigene Ideen sind doch viel netter ;) Oder nicht? Man kann prima erkennen, wer das tut.

Offenlegung / Kennzeichnung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind mir von Firmen oder Kooperationspartnern Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - bezahlte Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte kostenlos waren, sondern durchaus auch selber gekauft worden sind. Und es wert sind hier erwähnt zu werden. Nur bezahlte Posts oder Produkttests werden von mir deutlich gekennzeichnet.
F