Donnerstag, 19. Januar 2017

Langsam – und bei Minus 47 Kilo – wird es mal wieder Zeit euch ein kleines Update zu meiner Abnehmerei mitzuteilen. Einige waren ja bereits neugierig und haben mich per Mail gefragt, wie es denn nun weiter ging mit mir und den Kilos. Ja, also, es sind – wie oben ja schon erwähnt – 47 ganze Kilos geworden bisher. Ich habe plötzlich Knochen dort, wo ich sie nie gefühlt habe (vorher). Sicherlich haben sie sich die ganze zeit über versteckt. ich glaube nicht, dass sie mir im nachhinein gewachsen sind. Mittlerweile kann ich durch enge Gänge schleichen – ohne vorher die Türen ganz weit zu öffnen, ohne mich am Schreibtisch entlang zu hangeln, die Tür wieder zu schließen. Um Schlussendlich den Raum betreten zu können. Plötzlich sind all die großen Klamotten, die ich früher (als Mops) bei KIK vergeblich gesucht habe, alle zu groß. Spannend nur, dass es nun genau DIESE Größe gibt, dafür aber kaum die jetzige von mir. Es soll nicht sein. Aber, ich habe eh ein kleines Problem mit dem Kopf – Dinge, die ich nun (ohne anprobieren) kaufen könnte, kaufe ich häufig noch zu groß. Die neue Größe (übrigens 7 Nummern kleiner) erscheinen mir eher wie Klamotten einer Barbiepuppe.

1. Juni 2016 - 2. Ende November 2016

👌 Ich kaufe nicht mehr im Zeltfachgeschäft ein


War ich früher im Zelt Fachgeschäft und passte mir Zelt 5XL nicht, kommt mir heute eher vor, wie ein Schlumpf Kostüm. Nein, nicht so blau, aber so winzig. Gestern erst bin ich in Hannover gewesen – kam an einem Klamottengeschäft vorbei, in dem ich früher nicht mal in die größte Größe passte. Ohne wie ein gestrandeter Wal auszusehen. Draußen hingen Pullis auf einem Ständer – winzig klein. Und super günstig (normale Größen kosten eben weniger). Mitgenommen – und!! – er passte wie angegossen. Was ein Triumpf, zumindest für den Körper, die Augen wollten das nicht wirklich glauben. Wenn ich nun aber mal die “Bild-Online” aufschlage, schaut mich dort ein “magersüchtiges” Wesen an. In der Schlagzeile: “30 Kilo innerhalb eines Jahres abgenommen”. Prima, denke ich mir, DASS ist eine Schlagzeile wert. Die Dame war sicherlich niemals zu dick, sondern eher schon immer jemand mit Modellmaßen. Werde ich nun eine Medaille für Minus 47 Kilo in 6.5 Monaten  bekommen? Warum muss man “dickeren” Menschen immer solche “Fotos” zeigen. Fotos, die nett anzusehen sind – für mich aber eher als Fakefotos gelten. Das ist aber nun nur mal so nebenbei angemerkt von mir.

Das letzte Fotos - 14 Tage alt

👌 Abnehmen ist leicht, nur der Kopf muss mitspielen


Nun ist mein Ziel fast erreicht. Es gilt zunächst die letzten 4,5 Kilo abzunehmen. Dann bin ich wieder so “knackig” wie vor etwas mehr als 16 Jahren, als ich meinen Mann kennen lernte. Der sich übrigens schon manchmal beschwert, dass hier und dort Knochen vorschauen, die es vorher nicht gab. Und wenn ich dort angelangt bin, würde ich gern nochmal – mindestens – 20 Kilo in Angriff nehmen wollen. Mal schauen, was mein Körper dazu sagt. Mir geht es mittlerweile auch wirklich gut, mein Zuckerlangzeitwert ist bestens – aber auch alle anderen Werte könnten besser nicht sein. Ich kann wirklich nur allen anraten – die nun etwas mehr als mehr wiegen – auch etwas für sich zu tun. Es lohnt sich alle male. Das Körpergefühl und auch die Seele werden es danken. Nur die Klamottenflatrate habe ich bisher noch nicht gefunden. Aber, wer weiß – vielleicht ja eines Tage? Wenn ich bei meinem Ziel angekommen bin, gibt es übrigens einen nächsten Artikel. Also, versucht es einfach auch mal, abnehmen kann echt einfach sein.




Kommentare:

  1. Hallöchen,
    es ist schön zu lesen, dass es dir eigentlich schon ganz gut geht und du dich viel wohler fühlst! Ich finde es super, dass du uns daran teilhaben lässt und deutlich machst, dass man alles schaffen kann, wenn man es nur will. :-)
    Für den nächsten Schritt drücke ich dir natürlich nochmal die Daumen.

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Bloody

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      Ja, dass stimmt, man kann wirklich viel erreichen - wenn!! man will. Ich habe früher auch immer wieder aufgegeben, vielleicht hätte ich sonst erst gar keinen Zucker bekommen?! Ich finde es heute aber auch recht lustig, wenn ich überall lese, dass man ja nicht für Andere abnimmt usw. Genau diese "Ausreden" hatte ich auch immer - und je mehr ich damals zunahm um so wohler fühlte ich mich natürlich auch. Heute sehe ich, wie ich mich doch echt immer selber belogen habe ;)

      ich wünsche Dir auch ein wunderbares Wochenende und sende Dir liebe Grüße

      Manu

      Löschen
  2. Hallo Manu,

    ja ich kenne das Gefühl zu gut. Ich bin auch gut dabei seit dem Herzinfarkt und Krankenhaus im April bis heute über 45 kg runter und es tut echt gut. Ich habe aber noch ein paar Kilos vor mir. Es ist nicht immer leicht, vor allem wenn man so drinnen war, :)

    Ich drück dir weiter die Daumen :)
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh vergessen, hatte auch immer sehr hohe Zuckerwerte und bin jetzt so gut runter, das ich aktuell keine Medis dafür mehr nehmen muss :)

      Löschen
    2. Herzlichen Glückwunsch :) Wie oft muss denn Dein Langzeitwert noch bestimmt werden und wie oft und wie hoch ist er denn aktuell ??

      LG

      Manu

      Löschen
  3. Er wird einmal im Monat mit Kontrolliert, ich muss wegen meinen Nieren jeden Monat Blutbild machen lassen und da wird das dann mitgemacht. Aktuell vom Anfang Januar war er auf ich meine bei 7% 54mmol. Hatte meistens so 460 Zuckerwert beim Messen, jetzt um 130 bis 140.

    Die umstellung der Ernährung hat bei mir sehr viel gebracht. War auch einfach durch die Krankenhaus aufenthalte, da gab es von jetzt auf gleich was anderes und keine süßen Sachen. Das störte mich nicht mal, klar gibt es jetzt auch mal Schokolade usw. aber wenig und mit Genuss :).

    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin so wahnsinnig stolz auf dich und ehrlich gesagt auch eine richtige Bewunderin geworden. Ich habe jetzt aktuell 4 Kilo wenige und tue mich so wahnsinnig schwer, beim Essen standhaft zu bleiben...Ich denke, der Knoten ist im Kopf noch nicht so richtig geplatzt. Aber eins interessiert mich noch mega sehr, wie sieht es aus mit der ganzem Haut am Körper, ist die auch schön zurück gegangen???? Lg Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, ich werde ganz rot :) Aber auch Deine 4 Kilo sind doch toll, irgendwann macht es *peng* und der Knoten ist geplatzt, da bin ich mir sicher <3
      Ja, wie ist es mit der überschüssigen Haut? Ich habe aber anscheinend ganz viele Gene von meinem Vater geerbt, er hat ja auch damals extrem abgenommen als er krank wurde - bis auf die Oberarme war alles schön straff. Ich habe aktuell sehr straffe Haut für solch einen Gewichtsverlust, einzig der Bauch (aber da waren ja auch 3 Kinder drin) *hängt* etwas. Das ändert sich aber mit der Zeit, da ich nun langsamer abnehme. Bin ich auch nicht böse drüber :) Und was später etwas hängt, soll es auch gern tun - ich muss ja nicht nackt rum laufen :D Und meinen Mann stört es nicht ;)

      LG

      Manu

      Löschen
    2. na dann kannst du ja wirklich rundum zufrieden sein.

      Löschen
    3. Rundum zufrieden bin ich, wenn die nächsten 30 Kilo weg sind:D ;)

      Löschen
  5. Ich hab größten Respekt vor Dir! Herzlichen Glückwunsch!!!! Aber ich kann verstehen dass Du noch nicht angekommen bist. Ich habe nach meinen 44kg auch fast 2 Jahre gebraucht um mich auch so zu sehen wie die anderen mich nun sehen.
    LG und weiterhin viel Erfolg und vorallem Spaß dabei.
    LG,
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für Deine netten Worte :)

      Und, ich kann Dir sagen, dass Du wirklich gut aussiehst ;) Ich habe Dich ja schon mal sehen dürfen, passt alles :)

      LG

      Manu

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Ich bin ein Kneipp-Vip Autor

Ich bin ein Kneipp-Vip Autor

Blog Ladies on Tour

Blog Ladies on Tour
Oktober 2017 wieder in Hamburg unterwegs

Shops,Tipps und Lieblingsblogs

Kaviar und Lachs online bestellen kaviardiscount.de

Hochwertige Daunendecken und Beratung vom Experten. daunendecken.de

Schöne Abendkleider gibt es online bei Queeniekleid.de

Sauna online kaufen

@Manuela Widmann 2017. Powered by Blogger.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Über mich

Hallo

Ich bin Manu und blogge hier seit (fast) 8 Jahren. Und kann mittlerweile auf viele nette Kooperationen zurückblicken. Das Bloggen selber macht mir viel Freude. Ich schreibe gern über neue und innovative Produkte, und auch immer mal wieder über meine Gewichtsreduzierung. Neben diesen Themen dürfen aber auch nicht die Bloggerevents fehlen, an denen ich bisher teilgenommen habe. Mich freut sehr, dass Du Dich auf meinen Blog "verirrt" hast. Ich hoffe, dass Dir gefällt, was Du hier zu lesen bekommst. Komm sehr gern wieder, es gibt immer etwas Neues zu entdecken.

Bloggerevent im Feb 2017

Bloggerevent im Feb 2017
Klick auf das Logo und Du kommst zu allen Artikel

Hinweis

Textdiebstahl schnell sichtbar gemacht Protected by Copyscape

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorherige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden. Auch etwaige Textauszüge (inkl Phrasen) dürfen NICHT kopiert werden. Jeder Blogger sollte doch selbst in der Lage sein, seine Artikel mit eigenen Worten zu gestalten - ohne sich bei anderen Bloggern zu bedienen. Nachmachen muss man mich auch nicht, eigene Ideen sind doch viel netter ;) Oder nicht? Man kann prima erkennen, wer das tut.

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.
F