Sonntag, 18. Dezember 2016

Externes Ladegerät usw. ist vorhanden bei mir – was mache ich? Wieder mal die Zeit verschlafen, und schon muss ich fast zum Auto rennen um nicht zu spät zu kommen. Und was liegt mal wieder zu Hause in der Wohnung? Richtig, mein externes Ladegerät. Im Auto will ich es nie lassen – aktuell wird das empfindlich kalt Nachts und es könnte kaputt gehen dabei. Tja, aber das Smartphone Akku zeigt mal wieder nur noch 5%. Warum muss ich Nachts (statt zu schlafen) auch immer noch das ein oder Andere Handygame spielen? Selber Schuld, würde man meinen. Stimmt ja auch. Früher hatte ich immer gern eines dieser KFZ Auto Ladegeräte im Wagen liegen – schön verstaut im Handschuhfach. So eins, welches  wieder extrem dünne Kabelverbindungen hatte. Klar, was dann passierte, es riss eben mal in der Mitte durch. Ärgert mich immer sehr, wieder Geld, dass man umsonst ausgegeben hat. Ich bin eben ein geständiger Grobmotoriker, dünne Kabel überleben hier nicht lange. Bis jetzt!! Nun liegt ein Kabel des Anbieters Askborg – zu finden auf Amazon – im Handschuhfach.

⧬ Das dickere Kabel hält auch einen Ruck aus


Askborg hat sicherlich dabei an mich gedacht und ein recht dickes Kabel verbaut. Eines, dass nicht gleich nach einmal anschauen reißt. Das war ja schon mal ein dicker Pluspunkt bei mir, als ich es aus seinen Karton nahm. Kein zierliches Etwas kam zum Vorschein, sondern etwas wirklich robustes. Und über solche Dinge kann ich mich ja nun mal doch sehr freuen. Preislich ist es mit 10,99 Euro auch im guten Preis- Leistungsverhältnis. Mir bekannte andere Charger (mit eben diesen dünnen Kabeln) sind oftmals viel teuer, halten aber eben nur von zwölf bis Mittag. Ich bin ja nun kein wirklich rabiater Mensch, der an Kabeln herum zerrt, bis sie reißen. Manchmal reicht da schon der bloße Blick um zwei Teile in der Hand zu haben. Nun aber erst einmal kurz zu der, von Askborg gegebenen Beschreibung.

⧬ Für zweierlei Systeme nutzbar


Der Charger kann sowohl mit Produkten von Apple, als auch mit Android basierten Produkten betrieben werden. Letzteres erfordert einen zusätzlichen USB Anschluss, der oben im Charger aber bereits mit verbaut worden ist. Ich nutze von daher dann immer mein Kurzes Ladekabel vom Smartphone. Ich habe da ein praktisch kurzes besorgt, damit es im Auto nicht so einen Kabelsalat ergibt. Hat man einen Beifahrer, der ein Apple Handy sein Eigen nennt, und dieses gleichzeitig mit einem anderen Gerät laden will, so geht auch dieses parallel. Im Lieferumfang ist allerdings kein Android Kabel vorhanden. Das KFZ Ladegerät ist im übrigen auch RoHS, CE & FCC zertifiziert und besteht aus einem feuerfesten Material. Des Weiteren soll das Ladegerät keinen Einfluss auf Bluetooth- oder Wi-Fi-Funktionen des eigenen Smartphones haben. Ich konnte da auch keine Störungen feststellen. Eine Bedienungsanleitung liegt außerdem dabei - man braucht sie aber eigentlich gar nicht, da der Charger selbsterklärend ist.


⧭ Mein Fazit


Gefällt mir sehr gut. Das Ladegerät ist hochwertig und robust verbaut. Und preislich im guten Bereich. Sehr gut gefällt mir, dass man zwei unterschiedliche Betriebssysteme damit laden kann. Ich habe das Ladegerät nun schon das ein oder Andere Mal genutzt und bin bisher sehr zufrieden damit. Ich werde es weiteren (vorsorglich) immer im Handschuhfach liegen haben. Im Zigarettenanzünderfach kann es übrigens prima und vor allem leicht integriert werden. 


*Enthält Werbung



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Ich bin ein Kneipp-Vip Autor

Ich bin ein Kneipp-Vip Autor

Blog Ladies on Tour

Blog Ladies on Tour
Oktober 2017 wieder in Hamburg unterwegs

Shops,Tipps und Lieblingsblogs

Kaviar und Lachs online bestellen kaviardiscount.de

Hochwertige Daunendecken und Beratung vom Experten. daunendecken.de

Schöne Abendkleider gibt es online bei Queeniekleid.de

Sauna online kaufen

@Manuela Widmann 2017. Powered by Blogger.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Über mich

Hallo

Ich bin Manu und blogge hier seit (fast) 8 Jahren. Und kann mittlerweile auf viele nette Kooperationen zurückblicken. Das Bloggen selber macht mir viel Freude. Ich schreibe gern über neue und innovative Produkte, und auch immer mal wieder über meine Gewichtsreduzierung. Neben diesen Themen dürfen aber auch nicht die Bloggerevents fehlen, an denen ich bisher teilgenommen habe. Mich freut sehr, dass Du Dich auf meinen Blog "verirrt" hast. Ich hoffe, dass Dir gefällt, was Du hier zu lesen bekommst. Komm sehr gern wieder, es gibt immer etwas Neues zu entdecken.

Bloggerevent im Feb 2017

Bloggerevent im Feb 2017
Klick auf das Logo und Du kommst zu allen Artikel

Hinweis

Textdiebstahl schnell sichtbar gemacht Protected by Copyscape

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorherige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden. Auch etwaige Textauszüge (inkl Phrasen) dürfen NICHT kopiert werden. Jeder Blogger sollte doch selbst in der Lage sein, seine Artikel mit eigenen Worten zu gestalten - ohne sich bei anderen Bloggern zu bedienen. Nachmachen muss man mich auch nicht, eigene Ideen sind doch viel netter ;) Oder nicht? Man kann prima erkennen, wer das tut.

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.
F