Dienstag, 7. Juni 2016

Würfelmania 2 ist ein Spiel, das genau in unsere Familie passt. Man kann lachen (Achtung Schnappatmung), man kann etwas lernen und die gesamte Familie hat Spaß.  Vor allem die einzelnen Würfel sind schon der große Hit. Die beiden kleinsten muss man fast mit der Lupe suchen. Also vorsichtig,, sollte mal einer davon vom Tisch springen - dass ist dann die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Die sind so niedlich klein. Herzallerliebst. Das Spiel selber ist ab 12 Jahren und kann auch mit 80 noch gespielt werden. Ältere Leute haben da auf jeden Fall noch ihren Spaß.



Mit über 20 verschiedenen Würfeln und 100 neuen Fragekarten kann der Partyspaß beginnen (so Amigo)



Und genau so ist es auch. Uns haben die einzelnen Fragen wirklich gut gefallen. Sie waren gut sortiert und auch für 12 jährige prima zu lösen. Die Fragekarten kann man auch separat spielen und nur den zugehörigen Farbwürfel dazu nutzen. So hat man gleich zwei Spiele im Einem. Spielbeginn: Der Plan wird auf den Tisch gelegt und die Karten (nach Farben sortiert) daneben gelegt. Bleistift und Papier (zum notieren) sollte auch bereitgelegt werden. Dann sucht sich jeder Mitspieler eine eigene Spielfigur aus und stellt sie gleich an die Startposition. Der Spieler, der die meisten Würfel besitzt, fängt an. Und dann starten die anderen im Uhrzeigersinn. Zur besseren Erklärung habe ich euch noch das Video (unten) eingestellt. Derjenige, der dran ist, darf eine Karte (mit passender Farbe zum Spielfeld) ziehen. Die Frage muss laut vorgelesen werden. Konnte die Frage beantwortet werden, darf man dann entweder einige Felder weiterziehen oder einfach an Ort und Stelle verweilen, bis man wieder dran ist. Und der nächste Mitspieler würfelt. Hat man die Mitte des Spielplans erreicht, muss der linke Nachbar eine Fragenkarte (seiner Wahl) ziehen. Und der - in der Mitte stehende - Mitspieler muss diese Frage oder Aufgabe erfüllen. Schafft er es, hat er gewonnen. Klappt das aber nicht, so ist der nächste Mitspieler dran.





Unser Fazit

Ein Spiel, dass Jung und Alt gemeinsam spielen kann. Und es macht irre viel Spaß. Aber Achtung! Bauchschmerzen sind vorprogrammiert. Allein, wo unsere Tochter Würfel auf der Nase balancieren musste, war es bereits um uns geschehen. Und vor lauter Lachen ihrerseits konnte sie dann die Aufgabe auch nicht erfüllen. Die Wissensfragen sind super ausgewählt – lustig, spannend und lehrreich – und bringen den gewissen Pepp ins Spiel hinein. Eine Spielrunde dauert etwa 30 Minuten. Aber ich bin mir sicher, das einige von euch danach erneut und erneut und erneut spielen werden. Wir können es NUR empfehlen. Viel Spaß beim ausprobieren.




*Enthält Werbung. Amigo-Markenbotschafter


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F