Mittwoch, 16. Dezember 2015

Unsagbar schnelles Internet? WLAN Erreichbarkeit in allen Räumen – auch im letzten Winkel? Nette Sache, wenn man den richtigen Router oder Repeater besitzt. WLAN war für mich früher immer ein Tabu – ich war mir nie sicher, ob das auch sicher genug ist. Und nicht die halbe Nachbarschaft auf unserer Leitung surft. Gehört hat man ja früher genug davon. Und seitdem wir nun eine Leitungsumstellung hatten, gehts dann nun doch auch per WLAN ab. Meist nur für die mobilen Dinge wie Tablet und Smartphone – wir tasten uns jetzt aber in Richtung PC und Laptop vor. Da ich meine Berichte immer über ein externes Programm schreibe, das nicht selber zwischenspeichert, war mir das alles noch nicht ganz geheuer. Obwohl durch den Repeater wirklich alles konstant lief.

WLAN Router

Wir haben nun seit einiger Zeit den AC1750 Smart-WLAN-Router von Netgear (Model: R6400) zum Testen zu Hause. Allein das futuristische Design gefällt mir schon sehr. Ähnlich wie unser Repeater, könnte man denken, das er aus einer Starwars Folge stammt. Das glänzende Schwarz sieht sehr edel aus und man Frau kann alles ganz simpel aufbauen und anschließen. Hier kommt auch der Laie nicht an seine Grenzen. Ich persönlich mag solche Dinge, die sich fast selber erklären und dann auch noch funktionieren.

Was verspricht Netgear

AC1750 WLAN – Geschwindigkeiten von 450 + 1.300 Mbit/s. Leistungsstarke Antennen. Beamforming+ – für schnellere und zuverlässigere Verbindungen. USB-3.0-Port – bis zu 10-mal schnellerer Zugriff auf USB-Festplatten. Zwei USB-Anschlüsse – Zugriff auf und gemeinsame Nutzung von USB-Festplatten und -Druckern per WLAN. Einfacher und sicherer Remote-Zugriff mit VPN. ReadyCLOUD®-USB-Zugriff ermöglicht Ihnen überall und jederzeit den persönlichen und sicheren Cloud-Zugriff auf den USB-Speicher. ReadySHARE Vault – für das automatische PC-Backup auf einer USB-Festplatte, die mit dem Router verbunden ist. NETGEAR genie®-App – genießen Sie Ihr vernetztes Zuhause. Jetzt mit Remote-Zugriff.
Wireless

Was kann der Netgear Router

Klingt schon mal sehr gut. Auch wenn man nicht gleich alle diese ganzen Begriffe verstehen wird. Aber dafür gibt es ja bekanntlich Google und sehr schnell kann man sich in das Technik”deutsch” hinein versetzen. Schnelle Einrichtung, perfekte Leistung und das WLAN, was man gern möchte - nichts liegt näher mit dem Router von Netgear. Der Netgear AC1750-Smart-WLAN-Router besitzt externe Antennen, die u.a. dafür sorgen, das man im gesamten Haus konstantes WLAN erhält - selbst in einem Hufeisenartigem Haus. Durch seine Hochleistungsantennen können zudem zwölf oder mehr Wireless Geräte "bedient" werden. Und durch Gigabit-Ethernet-Geschwindigkeiten verliert sich da wirklich nichts. Der Netgear Router ist tatsächlich drei Mal so schnell wie andere 802.11n-Technologien, dadurch kann ein zuverlässiges Streamen für alle PC´s und Mobilgeräte gewährleistet werden.  Grade Gamer legen viel Wert auf Perfektion - schlimm auch, wenn mitten im Spiel alles vorbei wäre und der Empfang gestört. Aber die hohe Geschwindigkeit des AC1750 Smart-WLAN-Router von Netgear, ist ein komplett verzögerungsfreies, sowie mehrfaches HD-Streaming möglich - des weiteren auch das Multi-Player-Gaming. Und natürlich – wir sind ja nicht alle Gamer – vermittelt er allen anderen Nutzern ein konstantes, sichere und “drahtloses” Internet. 

Installation

WLAN durch Netgear

Zuerst einmal richtet man die Antennen aus. Netgear empfiehlt die beiden äußeren Antennen dabei auf 45° Grad und die mittlere senkrecht zu stellen. Die Antennen sind nicht abnehmbar - bitte nicht versuchen diese zu demontieren. Danach trennt man das bereits installierte Modem vom alten Router und verbindet bei Geräte mit dem gelben Netzwerkkabel - jeweils am gelben WLan Anschluss. Dann gibt man beiden Geräten Strom. Der Router wird angeschaltet und sollte zuerst Gelb keuchten (Power-LED) und anschließend weiß, sobald der Router betriebsbereit ist. Dann wird ein Gerät (PCs u.ä.) angeschlossen  - sowohl mit Netzwerkkabel, als auch mit WLan - wie man es gern möchte. Bein Einrichten des Routers den WLan-Netzwerknamen und das Passwort welches sich auf dem Gerät befindet. Nun muss man sich am Router anmelden . Dazu zunächst einmal den Browser starten und Netgear wird angezeigt. Falls nicht, dann www.routerlogin.net in den Browser eingeben. Benutzername dort wäre dann "admin" und das Passwort: "password". Danach folgt man den Anweisungen auf dem Monitor, damit es dann auch mit der Verbindung klappt. Und "genie" kommt ins Spiel, die App fordert zum Download zweier kostenloser Apps auf. Das eine ist die "genie-App" das persönliche Dashboard, über dann man sein Heimnetzwerk steuern, reparieren und überwachen kann. Und die ReadyShare Vault-App. Diese aktiviert die kontinuierliche und automatische Sicherung aller Daten des PC oder Laptops auf einen - an den Router - angeschlossenen USB -Gerätes. 


Bei der Installation selber kann man dann entweder das Wi-Fi Protected Setup (WPS) verwenden oder das persönliche WLAN-Netzwerk auswählen – dazu dann einfach in der beiliegenden Bedienungsanleitung nachschlagen – ich tippe sonst noch drei Stunden und euer Kaffeebedarf steigert sich immens. Die Installation ist aber wirklich sehr einfach und selbst für Laien machbar. Also immer mit Geduld und Spucke – bisher ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Router und mehr von Netgear


Fazit:

Mit etwa 150 Euro, die man für den Router zu zahlen hat, macht man einen guten Fang. Ich kenne durchaus teurere, die weniger leisten. Die Installation ist denkbar einfach und wirklich für jeden auszuführen. Hier gibt es auch nochmal eine Seite mit FAQs und Hilfe. Der Router benötigt sehr wenig Platz und macht sich (dank seines Design) auch sehr gut auf (m)einem Schreibtisch- Eigentlich mag ich solch glänzenden Geräte überhaupt nicht, aber grade das passt hier zum futuristischen Design. Die Verbindung ist wirklich konstant und selbst im letzten Zimmer haben wir einen sehr hohen Empfang – sodass sogar ich nun (ohne Bedenken) nur noch wireless surfe. Auch beim Schreiben von Berichten. Wer nun einen guten Router für wenig Geld sucht, sollte wirklich zugreifen, ich kann ihn wirklich nur empfehlen.




Kommentare:

  1. Hey Manu,

    vielen Dank für die Vorstellung, ich suche schon lange einen guten Wlan Router. Ich schaue mal wann ich ihn mir kaufe. Wünsche dir ein wunderbares Weihnachtsfest.

    Viele Grüße

    Ron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ron,

      sehr gern :) Ich wünsche dir allzeit eine gute Verbindung.

      LG

      Manu

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F