Mittwoch, 4. November 2015

In vielen Familien ist es noch heute Brauch an Weihnachten spezielle Lieder zu hören oder dem Weihnachtsmann Gedichte aufzusagen. Ich kenne das noch von Früher. Ich stand ehrfürchtig vor dem in rot gekleideten Mann (allein der weiße Bart ließ mich schon zittern) und stotterte mein Gedicht herunter. Irgendwie war es jedes Jahr das gleiche, doch einmal unterbrach mich die Tatsache, das der Weihnachtsmann die Schuhe meines Opas anhatte. Und ich dachte mein Opa müsse nun frieren, da er keine mehr hätte. Danach mochte ich den Weihnachtsmann nicht mehr und beschloss fortan keine Gedichte mehr aufzusagen. Streik auf ganzer Linie. Heute weiß ich, das es tatsächlich mein Opa war, der im Verein den Weihnachtsmann “gemacht” hat. Stimmlich hätte ich ihn damals nie erkennen können. Was Schuhe doch alles so ausmachen.

Weihnachten in der heutigen Zeit

Unsere Tochter glaubte noch viel kürzer an den Roten Mann mit dem weißen Bart. Sie war schlauer, als wir dachten. Und heute gibt es bei uns leider auch keine Weihnachtsgedichte oder Lieder mehr. Mit 14 Jahren ist das alles uncool. Kann ich völlig nachempfinden, auch wenn ich es manchmal schade finde. Mein Mann mag auch keine Gedichte oder Lieder. Also lausche ich eben diesen Liedern gern auch mal im Auto. Da dann aber nicht die altmodischen von Früher, sondern doch eher den modernen von Heute. “Last Christmas” ist zwar auch nicht mehr nagelneu – ist aber schon Kult. Muss man hören. Ich weiß nun nicht, wie das bei euch ist. Wer aber gern noch Weihnachtsgedichte und Lieder vorträgt oder vortragen lassen möchte, sollte unbedingt mal auf der Seite von feiern1 vorbeischauen. Dort findet man einiges an alten Weihnachtslieder und Gedichten. Da wird einem wirklich Retro ums Herz. Und wer, nach all den Jahren die Texte vergessen hat (und nur mehr mitsummen kann) findet dort auch die Wörter wieder.

Ob wir dieses Jahr Schnee haben werden?

Und auch dieses Jahr findet Weihnachten wieder statt. Ob erneut ohne Schnee, oder doch mit. Das werden wir ja bald sehen können. Ich mag den Winter sehr und denke oft an Früher zurück, als der Schnee oftmals über 1 Meter hoch war. Es gab Schulfrei und wir konnten Schneeengel spielen. Und uns mit Schneebällen abwerfen. Und Schneemänner bauen – meine Oma wunderte sich dann immer wo ihre Karotten hingekommen sind. Hoffen wir einfach mal, das es dieses Schnee kräftig schneit und unsere Kinder auch wieder ihren Schlitten rausholen können.




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F