Montag, 23. November 2015

Es gibt Tage, da renne ich hier wie ein aufgescheuchtes Huhn durch die Gegend. Panik in den Augen – Schlüssel weg. Habe ich dann besagten Schlüssel endlich gefunden, gehts los – wo hast du das Auto geparkt. Ich muss dazu sagen, das es hier aktuell eine dermaßen verzwickte Parklage gibt, das man da echt nichts wiederfindet. Das hat nun mit Alzheimer und Schusseligkeit ganz wenig zu tun. Dumm gelaufen ist es aber auf jeden Fall. Und bevor ich nun wieder mal vor dem Problem stehe: Auto weg, mir stehen die Haare zu Berge, habe ich nun das G-Tag von Gigaset einfach im Auto platziert. Da ich schon einen Schlüsselfinder hatte, war das für mich die beste Möglichkeit mein Auto gut wiederzufinden.
Das Auto per GPS wiederfinden

Via Blutooth suchen

Gesagt getan, platziert und ausprobiert. Es klappt wunderbar, allerdings (nach etwa 10 Metern) verliert das Bluetooth die Verbindung. Speichert aber die GPS Position, die dann auf den integrierten Karte wiederzufinden ist. Man kann zwar keine Navigation aktivieren, das ganze dann aber über eine Navi-App steuern. Die GPS Daten führen einen dann direkt zum Auto. Weiß man aber in etwa, wo der Wagen stehen könnte, dann reicht ein Annähern bis das Bluetooth Signal wieder gefunden ist. Spannend, wie eine Schnitzeljagd. GeoCoaching für Autos kann wirklich spannend sein. Und der Schatz ist dann das gefundene Auto. Wir haben es mit jemandem ausprobiert, der nun wirklich nicht wissen konnte, wo der Wagen steht. Und in kürzester Zeit hatte er es gefunden. Und sich mittlerweile auch so eine “Hilfe” bestellt. Ich bin ja schon froh, das ich nicht die ein oder andere Gedächtnislücke habe.

Nichts mehr vergessen

Mit dem G-Tag kann man allerdings auch seine Schlüssel, vergessene Handtaschen oder auch andere Dinge suchen lassen. Und hat man das Problem immer etwas zu vergessen, wenn man das Haus verlässt, so hilft einem das G-Tag auch gleich noch auf die Sprünge. Man legt den Kleinen einfach neben das (Beispiel Buch). Verlässt man die Wohnung erhält man einen Hinweis auf dem Handy Display. Auch ein Signal ertönt, man schaut ja nun nicht immer auf sein Display. Prima Lösung für jemanden wie mich, der alles im Kopf hat nur besagtes (vergessenes) Mitnehmsel nicht. Es erspart einem die Rückfahrt nach Hause, wenn man drauf kommt, das es fehlt. Für mich das praktischste kleine “Anhängsel” welches ich mir vorstellen kann.

Installation


Die App gibt es für Android und iOS und steht kostenlos zum Download bereits.  Nachdem man sie runtergeladen und installiert hat wird man automatisch durch das Programm geleitet (eine Registrierung ist nötig). Siehe dazu folgende Bilder. Das ganze ist auch prima für Menschen, die sich nicht unbedingt mit solchen Dingen auskennen. Hier macht keiner auf halber Länge schlapp.

Gigaset GPS
Den Wagen per GPS wiederfinden

Mein Fazit

Endlich finde ich DAS, was ich suchen (muss) endlich schnell wieder. Ob Schlüssel – Wagen – oder auch mal das vergessene Mitnehmsel – die Nerven bleiben geschont. Ich bin dann eh schon genervt genug, wenn ich etwas suche. Mir gefällt es, dass das GPS Signal (nachdem es abreißt zwecks Entfernung) gespeichert wird. Ein Handy Navi habe ich installiert, gebe lediglich dann noch die Daten ein und schon klappt es auch mit dem Auto. Ganz ehrlich – so hatte ich mir den G-Tag gar nicht vorgestellt, zumal er grade mal knappe 20,00 Euro kostet. Und da es ihn auch noch ein mehreren Farben gibt, sollte auch jeder seine Farbe für sich auswählen. Meine ist orange und fällt gut auf. Suchen musste ich ihn allerdings noch nie, da er ja im Auto liegen bleibt. Das hätte nun was, wenn ich den G-Tag auch noch suchen würde. Natürlich kann man ihn auch am Schlüsselbund befestigen, eine Öse dafür ist vorhanden. Vielleicht sollte mal jemand den armen Norweger, der sechs Wochen nach seinem Auto suchte, solch einen G-Tag schenken ? Der arme Mann.


Blogsignatur


Die Produkte werden mir im Zuge eines Produkttests /Vorstellung kostenlos zur Verfügung gestellt, was aber keineswegs meine ehrliche Meinung darüber beeinträchtigt oder verändert.


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F