Mittwoch, 11. November 2015

Kochboxen – aber auch Boxen allgemein – sind aktuell wieder der große Renner. Gut, es gibt sie schon länger, aber aktuell lese ich wieder sehr viel davon. Manche sind richtig gut und manche würde ich mir nie kaufen. Die Box von Marley Spoon hingegen gefällt mir allein schon vom Konzept sehr gut. Ich kenne Kochboxen , da findet man alles “buntzusammengewürfelt” im Karton. Nur das Fleisch oder der Fisch ist separiert. Bei Marley Spoon hingegen ist alles nach Gericht sortiert und in einer extra Tüte verpackt. So kann man gleich beginnen, ohne vorher groß sortieren zu müssen. Das Gekühlte liegt bei Marley Spoon allerdings auch separiert in einer Art Kühltasche. Finde ich sehr gut gelöst, zumal man diese immer wieder verwenden kann – sie ist umweltfreundlich gestaltet. Was aber habe ich mir nun für meinen Gutschein bestellt (war ein Bestandteil unseres Franken Bloggertreffens von Anouck) und im Karton beinhaltet. Ich war neugierig auf: Cremige Vollkornpasta mit gemischten Pilzen, Krosse Forelle mit Bulgur und fruchtigem Rosenkohl und auf die Orecchiette mit saftigem Huhn, Lauch und Knusper-Brösel. Klang toll, aber hat es mir auch geschmeckt?

Besonderheiten in der Box

Übrigens kann ich nun online auch auf die Rezepte zugreifen. Wer aber Rezepte auch in gern in Papierform sammelt, sollte die beiliegenden Rezeptkarten sammeln. So kann man immer wieder darauf zurück greifen. Das ein oder andere möchte man gern erneut kochen und hat dann immer wieder eine tolle Übersicht. Prima Service. Was mir auch sehr gut gefällt, das man nicht alltägliche Gerichte bekommt, sondern durchaus auch “exotische” oder welche, die ich mir so (in der Zusammenstellung) gar nicht erträumt hätte. Rosenkohl mit Orange war mir auch noch nicht bekannt. Hätte ich so auch nie gekocht. Frau lernt echt noch dazu. Auf dem Rezeptkarten oder eher schon beim bestellen wird man auch sofort informiert, was man selbst noch zu Hause haben muss. So habt man gleich eine gute Übersicht der Dinge, die man noch holen muss, wenn man sie nicht eh schon zu Hause hat. Selbst die Küchenutensilien, wie große oder kleine Pfanne, Topf usw. sind aufgeführt. Allerdings braucht man diese nicht erst zu kaufen. Bei einer kleinen Pfanne geht auch eine große usw.


Zubereitung der Gerichte

Vor ab gleich angemerkt: Zubereitungszeiten sind perfekt, wie auf den Rezepten auch ausgewiesen. Und was prima ist (oben bereits erwähnt) – mit einem Griff hat man gleich alles was man für 2 Portionen (oder auch mehr) braucht. Das Gemüse (knackfrisch) muss geputzt, Nudeln usw. gekocht werden. Jeder Schritt ist genau erklärt und auch für Anfänger bestens geeignet. Mir fiel auf, das viel mit Zitrusfrüchten gearbeitet wird. Ist der aktuell immer mehr kommende Trend. Ebenso mit viel Kräutern, man ahnt gar nicht was das für ein Aromaspiel ist. Die Rezepte sind gut aufeinander abgestimmt. Spannend ist nur, wie wenig man eigentlich dazu braucht und zum Schluss doch noch immer etwas übrig hat. Also 2 Portionen würden auch für 3 Personen reichen. Ich hatte etwas zum Gutschein dazugezahlt und bekam 2 x 3 Gerichte. Es langte wirklich für mehr als 3 Personen. Die Zubereitung an sich ging auch recht flott von der Hand, selbst Kinder können da mitarbeiten und helfen.


Geschmack

Es war alles sehr lecker. Leider konnte allerdings der Rosenkohl nicht so richtig punkten. Wir bereiten den ganz anders zu (Geschmackssache) also eher meckern auf hohem Niveau. Wir haben viel neues entdeckt und waren besonders überrascht wie lecker die Forelle war. Frisch, nicht “erdig” sondern richtig richtig lecker. Am spannendsten fand ich die , die sahen aus wie kleine “Schlumphüte”– nur nicht so blau. Ich kannte diese Pastasorte überhaupt noch nicht und will die Tage mal schauen, ob ich sie hier, bei uns, auch kaufen kann. Die ganzen Kräuter habe ich allerdings nicht direkt ins Essen gegeben, nur einen Teil. Die anderen habe ich (ebenfalls) feingehackt und in das Gripschälchen aus dem Kahla Porzellan Shop getan. Man kann es dekorativ auf den Tisch stellen und jeder kann sich bedienen. Schön ist, das es so klein ist und wenig Platz auf dem Tisch benötigt. Außerdem hat es unten eine praktische Anti-Grip Vorrichtung. Sie rutscht nicht hin und her, wie manch andere Schälchen.

Kennt ihr Kochboxen bereits? Wenn nein, würdet ihr euch auch mal eine bestellen wollen? Dann greift zu. Mit dem Code: "manustestwelt" bekommt ihr einmalig 20,00 Euro Rabatt. Ihr müsst auch kein Abo abschließen dafür. Man kann auch nur einmal bestellen und dann das "Abo" beenden.





Die Produkte werden mir im Zuge eines Produkttests /Vorstellung kostenlos zur Verfügung gestellt, was aber keineswegs meine ehrliche Meinung darüber beeinträchtigt oder verändert.


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F