Freitag, 13. November 2015

Unsere Kinder haben heutzutage so viel zu schleppen, ich frage mich manchmal wirklich, warum das nicht in der Schule verbleiben kann. Kein Wunder, das später fast jeder über Rückenschmerzen klagt. Auch die Bandscheibe freut sich nicht wirklich. Als Michelle in die Realschule kam, gab es dort noch Spinde in die man alles packen konnte, Nach dem Umzug der gesamten Schule war das leider vorbei. Ja, und wie Schüler nun mal sind – bloß nicht eine hochwertig gute Tasche nehmen wollen. Nun aber hatte ich die Möglichkeit einen Coocazoo Schulrucksack testen zu können. Dieses hat mir die Eva von der Testfamilie ermöglicht, sie suchte einen Tester. ich habe mich beworben und durfte teilnehmen. Vielen Dank nochmal dafür an dieser Stelle.

Michelle durfte sich die Farbe selber aussuchen. Und wie nicht anders erwartet, wurde es rot/grau/schwarz. Lange warten mussten wir nicht bis er dann bei uns ankam. Der erste Eindruck beim auspacken: Schick, nicht kindlich, sondern eher für Jugendliche. Dezente Farbgebung und wirklich gut ausgestattet, was das Outfit anging. Platztechnisch sah es auch gut aus. Das aber nur der erste Eindruck – zumal nicht ich ihn tragen sollte, sondern Michelle. Einen Namen hat er übrigens auch: Man findet ihn unter “Evver Clevver” Red auf der Seite von coocazoo. Ich war den Tag wirklich gespannt, was das Kind dazu sagen würde. Kommt: Ach Mama, ich bin doch ein kleines Schulkind mehr” Oder doch eher: “Ey wow, toll”. Mamas kennen das ja, Kind sucht aus und ist dann später doch nicht angetan von dem, was dann ankommt. Und dann war es auch endlich soweit. Schulschluss, kurz danach klingelte es und der Schulrucksack konnte “besichtigt” werden.

Alles was hier weiß ist leuchtet auch im dunklen

Nun aber erst einmal ein wenig über diesen – wie ich finde – tollen Schulrucksack von coocazoo

Das Tragesystem

Das ganze besteht aus einem höhenverstellbaren Tragesystem, das über eine Skalierung (auf der Rückseite) ergonomisch angepasst werden kann. Somit ist garantiert, dass das Kind auch die richtige Rückenlange mit sich trägt.


Fächersystem

In "normalen" Rücksäcken herrscht eher ein wüstes Durcheinander. Im coocazoo hingegen findet man 2 große Hauptfächer vor, die ausreichend Platz für die vielen Hefte und Ordner bieten. In sie hinein passen Ordner bis zu Din A4.


Sicherheit

Der Schulrucksack ist mit Leuchtstreifen ausgestattet. Grade in den Wintermonaten ist es morgens früh noch recht dunkel (wenn es zur Schule geht) Diese Leuchtstreifen sorgen dafür, dass das Schulkind nicht ganz unsichtbar durch die Gegend läuft. Mittels eines Reflex-Loop kann auch noch ein zusätzliches LED Licht angebracht werden.

Alles unter einem Dach

Ein Organizerfach im Schulrucksack sorgt dafür, das man Schlüssel, zusätzliche (3 lose) Kugelschreiber und das Portemonnaie sicher wiederfindet und nicht erst lange suchen muss. Der Schlüssel kann sogar an einem Haken befestigt werden.


Ich bin ganz ehrlich überrascht wie komfortabel der “Evver Devver” ist. Wird er vollgepackt, hat man das Gefühl nicht wirklich viel als Inhalt mit sich tragen zu müssen. Durch das atmungsaktive Rückenpolster aus EVA-Schaum am Rücken drückt auch nichts und der Rücken wird prima entlastet. Was gäbe ich drum , so einen Rucksack früher hätte haben können. Wir sind damals fast auf dem Zahnfleisch nach Hause gerobbt. Und hässlich waren die “Ranzen” damals auch. Ideal ist es auch, das man die “Hüftflosse” abnehmen kann und die Schulterträger verstellen kann. Ebenfalls gibt es zwei Netzaußentaschen in die man z.b. Getränkeflaschen tun kann. So läuft nicht aus. Ich hatte ständig irgendetwas nasses im Ranzen. Und so sahen auch meine Bücher dann aus.


Praktisch – jedes zweite Kind hat eins – das Handyfach. Für Geheimnisse gibt es zusätzlich ein verstecktes Geheimfach am Rucksackrücken. Nochmal Schulkind sein, das fällt mir grade dabei ein. Preislich bewegt sich dieser praktische Schulrucksack bei 99,95 Euro. Ein Preis, den es zu zahlen lohnt.

Unser Fazit

Ein hochwertig qualitativer Schulrucksack, den man auch mal zum Sport oder in der Freizeit tragen kann. Mich persönlich hat der Rucksack sehr überrascht. Schon allein wegen der sehr guten Verarbeitung oder des Platzes in ihm. Die Rückenpolsterung schont den Rücken. Der Beckengurt erhöht die Sicherheit beim Tragen. Alles im allem kann ich den Schulrucksack nur jedem empfehlen. Preislich liegt er im Rahmen und man hat sicherlich sehr lange etwas von ihm. Verirrt sich mal ein Fleck auf dem Rucksack, kann man ihn mit einem feuchten Tuch auch wunderbar abreiben.




Die Produkte werden mir im Zuge eines Produkttests /Vorstellung kostenlos zur Verfügung gestellt, was aber keineswegs meine ehrliche Meinung darüber beeinträchtigt oder verändert.


Kommentare:

  1. Er schaut klasse und vorallem sicher aus!
    Wir haben einen ikon und ich muss sagen,
    den möchte ich nicht mehr missen!
    Denn das was die Kids im Moment tragen müssen ist heftig und mit diesen Rückenvertärker jetzt kein Problem mehr
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und super verarbeitet auch :) UND nicht so schwer. Ich bin wirklich mehr als begeistert :) Michelle hat oft Rückenschmerzen gehabt, die gehen nun langsam weg, freut mich ungemein :)

      LG

      Manu

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F