Freitag, 11. September 2015

Im letzten Artikel habe ich euch ja das Phicomm Energy M+ vorgestellt und nun wird es dazu das anschließende Fazit geben. Und zwar habe ich es diesmal ganz anders gemacht. Meine Tochter hat es in der zweiten Runde testen dürfen. Und wie Teenies so sind, reizen sie wirklich alle Ressourcen aus. Ganz wichtig für Teenager sind auf jeden Fall Selfies und sonstige Fotos. Es wird auf Gedeih und Verderb im Internet gesurft. Und natürlich ohne Ende Whats App Nachrichten geschrieben. All das sind normale “Killer” einer Akkulaufzeit. Habe ich mich zuvor immer geärgert sie ab einer bestimmten Uhrzeit nicht mehr habe erreichen können, so wundere ich mich heute. Sie ist wirklich durchgehend erreichbar, ohne dass das Akku leer ist. Ich dachte allerdings aber zuerst, dass sie ihr externes Ladegerät mit sich führt.

Tut sie nicht, das Akku hält wirklich konstant. Ihr altes Smartphone versagt seinen Dienst bereits nach einem halben Tag. Whats App sei Dank. Grade in der heutigen Zeit möchte man aber auch gern wissen ob es dem Kind unterwegs gut geht und dann nicht mit einer Mailbox sprechen müssen. So manchen Tag ohne Empfang b.z.w. Akkuleistung machte ich mir meine Gedanken. Mütter sind glaube ich so? Man denkt dann gleich sonst etwas. Oder geht es nur mir so? Natürlich macht das Akku nach einer gewissen (guten) Zeit auch mal schlapp, dann ist es aber wieder blitzschnell aufgeladen. Wobei ich bei mir bisher bekannten Smartphones aber um einiges länger warten muss. ´Das Phicomm Energy M+ ist bereits nach etwa einer Stunde komplett wieder aufgeladen – unglaublich aber wirklich wahr. Und ich glaube nun nicht, das es das tut, nur weil wir es aktuell testen.


Wer aber trotzdem immer auf Nummer sicher gehen will, nimmt halt ein externes Ladegerät mit. Mein Samsung mag dieses Ladegeräte nicht unbedingt gern. Das Phicomm allerdings schon. Ist man am Tag oft im Netz, telefoniert und macht Fotos, braucht aber trotzdem keine Angst haben, dass das Akku einem im Stich lässt – wenn man es morgen komplett aufgeladen hat. Und wenn Jugendliche es getestet haben, kann man wirklich glauben, was ich hier schreibe.

Thema fotografieren:

Meine Tochter und ich fotografieren sehr gern. Das mag sie sich bei mir abgeschaut haben, oder Mädel fotografieren eh so viel – keine Ahnung. Auf jeden Fall bin ich ob der tollen Bilder wirklich erstaunt. Oftmals verliert sich die Qualität, wenn man Fotos per Whats App oder Mail versendet. Auch hier können wir nicht meckern, die Qualität bleibt erhalten. Vor allem gelingen Makro Aufnahmen sehr gut. Sie sind wirklich scharf und verpixeln nicht. Ich habe oben eins der Lieblingsfotos meiner Tochter eingestellt – unsere Ratte Einstein. Ich finde, das Foto kann sich wirklich sehen lassen. Zumal das Phicomm Energy M+ UVP grade mal 148.00 Euro kostet. Preis pendelt je nach Anbieter Shop.

Ich kann das Smartphone von Phicomm wieder sehr empfehlen. Allein vom Preis her lohnt es sich zu kaufen. Und solch ein Smartphone wie das Energy M+ kann man auch seinen Teenagern mitgeben. Sie werden extrem viel Spaß dran haben und auf sicher guten Empfang. Es sei denn sie stecken einmal in einem Funkloch, dann aber hat keiner Empfang. Ich freue mich jetzt schon auf das Energy L von Phicomm, welches ein 5 Zoll Display mitbringt – wenn ich richtig gelesen habe. Versehen mit einem 5.1. Update der neueren Android Version.




Die Produkte wurden mir im Zuge eines Produkttests kostenlos zur Verfügung gestellt, was aber keineswegs meine ehrliche Meinung darüber beeinträchtigt oder verändert.


Kommentare:

  1. Huhu Manu,
    was für ein tolles Foto ist das euer Haustier?
    Die Firma sagt mir nichts, ich selbst habe nur ein einfaches Tel. ohne schickschnack weil ich es nur für den Notfall einstecken habe. Da sich aber mein Tel.-anbieter mit einem Anderen zusammen schließt heißt das wohl auch das ist das Ende für meine Karte. Dann muss ich mir auch mal was neues zulegen. Selbst meine Mam mit ihren 67 Jahren hat ein Smartphone ;-)
    GLG Diana
    ich wünsche Dir ein sonniges Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Diana,

      bis vor einiger zeit kannte ich Phicomm auch noch nicht :)
      Ich muss aber sagen, dass das sehr schade ist, da hätte ich bestimmt schon viel eher drüber schreiben wollen. Die Smartphones sind günstig und wirklich gut - bisherigen Marktlücke. Aber nun kennst du sie ja ;)

      Jo, meine Mutter hat auch ein Smartphone. Haben eigentlich mindestens 80 % aller Handynutzer :)

      LG und auch dir ein tolles WE.

      Manu

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F