Mittwoch, 3. Juni 2015

Meine erste Hochzeit vor vielen Jahren begann traumhaft in Weiß, hat aber leider auch nicht viel geholfen. Die zweite startete in Bunt – aber auch hier war es nicht das A&O. Aller guten Dinge sind aber dennoch drei und nun bin ich am überlegen, was es diesmal zu tragen gilt. Natürlich hält Frau schon wieder Ausschau nach eleganten Kleidern und ist auch glatt fündig geworden. Topwedding hat 2015 wieder elegante Abendkleider neu in den Shop übernommen. Ich muss mich da aber erst einmal in Ruhe hinsetzen, um wirklich das optimale für mich zu finden. Es soll nicht zu pompös sein, aber schick genug, das es ein Highlight für den Abend wird. Eigentlich stehe ich eher auf schwarz, aber für den Anlass entsprechend, darf es auch ruhig einmal Farbe habe. 


Wir wissen allerdings auch noch nicht, wann es denn definitiv losgehen soll – eigentlich planen wir ja schon Jahre und kommen doch nie dazu. Aber ich sollte eventuell bedenken, das es kalt sein könnte, da wäre eins der schönen  Abendkleider mit Ärmeln schon eher denkbar. Vielleicht könnt ihr mir da ja irgendwie weiterhelfen? Ich bin aktuell echt überfragt. Das ist bei mir, wie mit Speisekarten, da könnten zwei Gerichte draufstehen und ich würde mir nicht einig werden. Was habt ihr so getragen, wie war euer Wetter und würde ihr mir zu Ärmeln raten oder doch eher zu einem Kleid mit einer Jacke darüber? Ich wäre über jede Hilfe eurerseits sehr dankbar.

Ich werde nun erst einmal weiter auf dieser Seite schauen, alles in den Warenkorb packen und mich auf sicher wieder tausend Mal um entscheiden.




Kommentare:

  1. Ich bins ja mittlerweile schon gewohnt ständig anders als der Rest der Welt zu denken. Aber warum heiratet man ein drittes Mal? Ich mein nicht warum n neuer Mann oder so, ich mein, warum muss man unbedingt immer heiraten? Ich brauche keinen Ring als Beweis das ich jemanden Liebe. Hochzeiten verkomplizieren nur alles falls es irgendwann dann doch nicht mehr passt. Aber mit der Meinung steh ich scheinbar alleine da ;)

    Aber wenn ich heiraten würde, egal wie oft würde ich mich für ein weißes Kleid entscheiden. Und eine richtige Hochzeit ohne Abstriche haben denn warum sollte die zweite, dritte was auch immer weniger wert sein als die erste?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och ich würde schon auch gern so heißen wie meine Tochter (mit Nachnamen) Sie sollte nicht den Namen meines EX bekommen, von daher heißt sie so wie ihr Papa ;)

      LG

      Manu

      Löschen
    2. okay, das ist ausnahmsweise mal gar kein sooooo übler Grund ;)

      lg

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F