Dienstag, 19. Mai 2015

Ich hatte euch ja bereits hier und hier über den tolino vision 2 Produkttest von Lisa-Freundeskreis und Thalia berichtet. Die Testphase ist zwar bereits vorbei, ich möchte aber doch gern noch ein paar Worte dazu schreiben, so gesehen als mein persönliches Fazit. Eins vorab, ich bin wirklich sehr angetan von dem Zwerg, der sehr gut in der Hand liegt und zwar nur in einer Hand. Man findet beim tolino vision 2 nämlich einen eBook Reader vor, den man nicht krampfthaft mit zwei Händen halten muss. Habe ich alles schon gesehen, muss ich aber wirklich nicht haben. Ich lese gern im Bett, liege dabei entspannt auf der Seite und kann ihn (Leichtgewicht von 174 Gramm) gut mit der einen Hand halten und mittels tap2flip auch perfekt umblättern. Diese Funktion – rückseitiges antippen des eBook Readers – benötig keinen anderen “Umblätterfinger”. Wer nicht gleich damit zurechtkommt, wird dieses nach ein wenig Übung aber auch bald schaffen und sich freuen, das es diese Funktion gibt.


Der tolino ist ultraflach, und er passt tatsächlich in jede Handtasche. Dazu empfehle ich eine Hülle, damit der Zwerg nicht zerkratzt wird, oftmals hat man ja jede Menge Utensilien in den Handtaschen inkl. Haustürschlüsseln. Es wäre schade, wenn er zerkratzen würde. Kann man aber über Thalia einkaufen und das direkt über den tolino, der auch über W-Lan verfügt. Die 25 GB der Cloud finde ich zudem sehr praktisch – ich habe mittlerweile zu viele eBooks, das ich bald fürchte, dass mein Reader aus allen Nähten platzt. Aber 2000 Bücher sind es nun ja auch noch nicht, so viele kann der tolino vison 2 nämlich speichern. Übrigens kann man mittels integriertem kostenlosen Zugang zur TelekomCloud Geräteübergreifend synchronisieren und hat auf allen Geräten, wie Android oder Apple bequem Zugriff auf seine eBooks. Natürlich auch auf tolino tabs oder dem PC - Laptop. Man liest da weiter, wo man sein eBook zuletzt gelesen hat.


Ist man am lesen und möchte dann schlafen, so kann man via Lesezeichen festsetzen, wo man nächstes Mal wieder beginnen will, dieses Lesezeichen findet man rechts oben am Bildschirmrand und es ist schnell gesetzt. Bereits auf dem Startbildschirm sieht man dann, auf welcher Seite des eBooks man sich befunden hat, ebenso wird dabei natürlich das Buch gezeigt. Zu seiner Bibliothek gelangt man auch direkt über den Monitor, der praktischerweise eine Touchoberfläche besitzt. Hat man früher mit Licht im Zimmer lesen müssen, kann man es mit dem tolino komplett auslassen, er verfügt über ein integriertes – eigenes – Licht, welches man auf seine Bedürfnisse einstellen kann. Ebenso gefällt mir die Funktion zum größer oder kleiner stellen des Lesebilds sehr gut. Hier kommen selbst Brillenträger auf ihre Kosten. Und selbst bei Sonneneinstrahlung behält man sein Lesevergnügen.


Und nein, ich habe den tolino vison 2 noch nicht schwimmen lassen, obwohl er bis zu einem Meter Tiefe und einer Dauer von 30 Minuten wasserdicht ist. Das allerdings nur im Süßwasser. Irgendwann traue ich mich auch dieses zu testen.

lisa-freundeskreis.de-SiegelDa ich in den anderen Artikel schon etliche Dinge angesprochen habe, möchte ich nun zu meinen negativen Punkte(n) kommen. Der tolino vision 2 hat ohne W-Lan ein flüssiges Lesebild, betreibt man es aber unter W-Lan Betrieb, flackert das ganze nicht unerheblich und stört auch ein wenig beim umblättern der Seiten. Ich hatte den tolino auf Werkseinstellung zurückgesetzt, es hat sich durch Neuinstallierung ein wenig verbessert, stört mich aber nach wie vor. Ich empfehle daher, den tolino beim lesen nicht via W-Lan zu verbinden. Übrigens kann man den tolino auch via Telekom Hot Spot nutzen.

Aber trotz diesem Flackern, möchte ich den tolino eBook Reader von Thalia nicht mehr missen. Schweres Bücherschleppen ist ab sofort vorbei und im Koffer ist wesentlich mehr Platz, wenn man z.b. in den Urlaub fährt/fliegt. Ich habe noch einen eBook Tipp für euch, den ihr direkt bei Thalia erfüllen könnt. Und zwar ist es von: Bernd Stelter, Wer abnimmt hat mehr Platz im Leben. Ich habe noch nicht mal die Hälfte des eBooks gelesen, könnte mich aber schlapp lachen ob seines Sarkasmus. Toll geschrieben und ein echter Hit, muss man gelesen haben.




Sponsored Posting mit kostenloser Bereitstellung eines Testprodukts


Kommentare:

  1. Hei Manu,

    ich habe den 1er Tolino und dort auch das Flackern beim umblättern. Sehr häßlich wenn alles verpixelt. Da ich auch den Kindle habe, muss ich sagen, mittlerweile nervt mich das Wischen zum Blättern schon sehr. Im Bett oder der Couch geht es, wenn ich aber mit den Öffis fahre und lese, ist der Kindle mit den seitlichen Klappen zum Drucken geeigneter, da ich ihn einfach in der Hand halte und die zweite nicht dazu brauche zum Umblättern.
    Der Tolino ist trotzdem klasse und ich verwende ihn gerne.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vom Kindle habe ich auch schon viel gehört und gelesen. Aber ich habe meinen tolino echt lieb gewonnen und verwende ihn auch sehr gern :)
      Heutzutage gibt es ja schon etliche eBook Reader auf dem markt, da ist man froh so einen vor ab testen zu dürfen :)

      LG

      Manu

      Löschen
  2. Ich habe den Tolino auch, zu Weihnachten von meinem Mann bekommen. Auch mir gefällt er absolut, wobei ich mich erst daran gewöhnen musste, dass er nicht selber umblättert und das er für eine Sekunden beim "blättern" eben flackert:) Das hatte mein alter von Weltbild nicht. Dafür finde ich das Lesen aber viel angenehmer und er liegt besser in der Hand :) und er hat viel mehr Platz für eBooks :)

    LG von Anja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F