Sonntag, 19. April 2015

Die neue Maggi Kräuter&Bouillon 



Nachdem ich nun vorgestern 2 sehr große Hähnchen entdeckt habe während meines Einkaufs, stand fest, das es mal wieder Hühnerfrikassee geben wird. Haben wir lange nicht gegessen und ist immer super lecker. Wenn wir das Gericht kochen, reicht es auch immer gleich für 2 Tage, man kann es dann einmal mit Reis und einmal mit Kartoffeln kochen. Schön ists auch, das man dann einen Tag nicht kochen muss. Klar, ich koche sehr gern, aber so eine kleine Pause ist immer mal gut zwischendurch. Was braucht man nun alles um ein leckeres Hühnerfrikassee zu kochen?

Zutaten: 1 oder 2 Hähnchen (gern auch ein Suppenhuhn, wenn es gut ist) 2 Liter Wasser (zum gar kochen) Brühe (entweder selbstgemachte oder fertige), 2 Bunde Suppengemüse, Pilze, Spargel und Mett (für Mettklößchen). Pfeffer, Salz und ein wenig Zitronensaft (frisch) und zusätzlich (je nach Wunsch) etwas zum anbinden der Sauce.

Zubereitung: Die Hähnchen in einen, mit Wasser gefüllten Topf legen, das Suppengemüse (geschält und geviertelt) hinzugeben, etwas Salz (1 TL) dazugeben und etwa 1 Stunde kochen lassen. Die Kochzeit erhöht sich, wenn man ein Suppenhuhn nimmt. In der Kochzeit kann man dann die Mettklößchen drehen und separat abkochen, Spargel und Pilze abgießen und anschließend zur Seite stellen. Nachdem das Hähnchen gar ist, wird es zerteilt, die Haut abgezogen und in kleine (mundgerechte) Stücke geschnitten. Das Hähnchen nicht ganz so weich werden lassen, damit es später nicht zerfällt. Das “Badewasser” vom Hähnchen nutzen wir hier für die Sauce, wir gießen es aber immer noch durch ein Sieb, damit wir nur die reine “Brühe” überbehalten. In diese Brühe kam diesmal ein Würfel der neuen Kräuter Bouillon (Huhn) von Maggi, die Pilze aus der Dose und ein wenig Spargelwasser, das ganze aufkochen lassen und danach anbinden – je nach Wunsch mit Stärke oder Soßenbinder oder Mehl.


Wenn alles schön angebunden ist, gibt man noch die Mettklößchen und das Hähnchenfleisch dazu – umrühren und gegebenenfalls noch etwas Gewürz wie Salz, Pfeffer und einige Spritzer Zitronensaft hinzu. Kartoffeln oder Reis dazu reichen, lecker.


Die neue Kräuter Bouillon von Maggi hat mich überzeugt, obwohl ich normalerweise meine Brühe selber im Thermomix herstelle. Die einzelnen Würfel (8 x 0.5 Liter) haben verschiedene Kräuter auf ihrem “Kopf” und verfälschen die Gerichte keinesfalls – sie begleiten die Gerichte gekonnt und sind mit Meersalz verfeinert. Die kleinen Würfel sind einzeln verpackt und erleichtern so den Umgang damit. Probiert sie einfach mal aus, mir gefallen sie wirklich sehr und wenn ich keine eigene Brühe zu Hause habe, greife ich sehr gern darauf zurück.




Kommentare:

  1. Huhu Manu,
    Frikassee hm lecker.
    Ich habe bisher die Würfel noch nicht verwendet, weis auch nicht ob ich das mache.
    Im Geschäft habe ich sie auch noch nicht entdeckt.
    GLG und eine schöne Woche

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Diana,

      also ich finde sie sehr gelungen, sie "übertönen" den eigentlich Essengeschmack auch keinesfall - echt toll :)

      Liebe Grüße

      Manu

      Löschen
  2. Hallo Manu,

    ich freu mich schon darauf, wenn es sie endlich bei uns in Österreich gibt, hören und sehen lecker aus.
    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tana,

      ich habe mich mal erkundigt, ob und wann es die für Österreich gibt. Wenn ich etwas erfahren kann, melde ich mich wieder bei dir :)

      LG

      Manu

      Löschen
    2. Immer gern :) Und wenn es das bei euch nicht geben sollte, dann lassen wir uns eben was einfallen :D

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Ich bin ein Kneipp-Vip Autor

Ich bin ein Kneipp-Vip Autor

Blog Ladies on Tour

Blog Ladies on Tour
Oktober 2017 wieder in Hamburg unterwegs

Shops,Tipps und Lieblingsblogs

Kaviar und Lachs online bestellen kaviardiscount.de

Daunendecke.de

Sauna online kaufen

@Manuela Widmann 2017. Powered by Blogger.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Über mich

Hallo

Ich bin Manu und blogge hier seit (fast) 8 Jahren. Und kann mittlerweile auf viele nette Kooperationen zurückblicken. Das Bloggen selber macht mir viel Freude. Ich schreibe gern über neue und innovative Produkte, und auch immer mal wieder über meine Gewichtsreduzierung. Neben diesen Themen dürfen aber auch nicht die Bloggerevents fehlen, an denen ich bisher teilgenommen habe. Mich freut sehr, dass Du Dich auf meinen Blog "verirrt" hast. Ich hoffe, dass Dir gefällt, was Du hier zu lesen bekommst. Komm sehr gern wieder, es gibt immer etwas Neues zu entdecken.

Bloggerevent im Feb 2017

Bloggerevent im Feb 2017
Klick auf das Logo und Du kommst zu allen Artikel

Hinweis

Textdiebstahl schnell sichtbar gemacht Protected by Copyscape

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorherige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden. Auch etwaige Textauszüge (inkl Phrasen) dürfen NICHT kopiert werden. Jeder Blogger sollte doch selbst in der Lage sein, seine Artikel mit eigenen Worten zu gestalten - ohne sich bei anderen Bloggern zu bedienen. Nachmachen muss man mich auch nicht, eigene Ideen sind doch viel netter ;) Oder nicht? Man kann prima erkennen, wer das tut.

Offenlegung / Kennzeichnung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind mir von Firmen oder Kooperationspartnern Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - bezahlte Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte kostenlos waren, sondern durchaus auch selber gekauft worden sind. Und es wert sind hier erwähnt zu werden. Nur bezahlte Posts oder Produkttests werden von mir deutlich gekennzeichnet.
F