Samstag, 28. März 2015

Fliege mit Friedrichs nach Alaska und entdecke die Heimat der wilden Lachse


Die Produkte von Friedrichs kennt sicherlich (fast) jeder, leckerer Wildlachs, Stremelchen und vieles mehr kann man seit langem in vielen Geschäften kaufen. Die typische Verpackungsfarbe ist ein strahlendes Blau, man kann es eigentlich gar nicht übersehen. Vor einiger Zeit durfte auch ich Produkte von Friedrichs Verkostern und bin sehr begeistert, was die Qualität angeht – auch preislich kann sich jeder ein leckeres Produkt leisten. Oftmals werden No-Name Produkte vorgezogen, man merkt dann aber auch, wo da die Qualitätsunterschiede sind, sei es in der Farbe oder auch Konsistenz des Fischs oder aber in der Räucherung.

Wir hier zu Hause essen die Produkte sehr gern und wir greifen nach unserem Test nicht mehr auf andere Produkte zurück, Friedrichs Lachs schmeckt uns halt am besten Testbericht hier und hier für euch zum lesen.

Nun möchte Friedrichs (übrigens der Vorreiter im Bereich nachhaltige Fischerei) seine Kunden auf eine abenteuerliche Reise schicken. Grund dafür: Friedrichs möchte, das wir als Verbraucher die natürlichsten Meeres-Lebensräume des Lachses kennen lernen. Ihr als Scouts - solltet ihr ausgewählt werden - fliegt mit Wasserflugzeugen um euch einen Überblick  über die beeindruckende Wasserwelt Alaskas, die die faszinierende Landschaft der Gletscher, Berge und Gewässer machen zu können. Ihr dürft auch selber Angeln - stelle ich mir schon spannend vor). Die Scouts werden außerdem die Partner Friedrichs kennen lernen. Wir als Verbraucher können Friedrichs transparent machen, indem wir uns vor Ort ein Bild des ganzen machen können. Nur so kann eine authentische Sichtweise entstehen.


Dazu können die Scouts anschließend für die Website von www.gottfried-friedrichs.de ihre Erlebnisse und Bildaufnahmen dokumentieren - unabhängig und authentisch natürlich. Ich denke, nur so kann der Verbraucher und Kunde hinreichend aufgeklärt werden, was die Herkunft und Verarbeitung des Lachses angeht. Ich finde es sehr wichtig Kunden durch Kunden aufklären zu lassen. Wer möchte nicht gern wissen, wo die zu kaufenden Produkte herkommen?

Zitat: Wildlachs aus Alaska wird als einer der besten Fische der Welt geschätzt. In den ursprünglichen und nährstoffreichen Gewässern des nordpazifischen Ozeans wächst er noch in seinem natürlichen Lebenszyklus auf. Als Teil eines intakten Ökosystems ernährt er sich ausschließlich von Plankton, Garnelen und anderen Meerestieren und nimmt so seine typische rote Farbe an.



Ihr wollt nun sicherlich wissen, wie ihr an dem Scout für Heinrichs Projekt teilnehmen könnt? Ganz einfach, geht dazu auf diese Seite:http://www.friedrichsblog.com/jetzt-bewerben-alaska-reise/, lest euch durch den Text (ich bin ja schon neidisch) und füllt das Teilnahmeformular aus. Dann noch Daumen drücken und vielleicht geht es für euch ja bald nach Alaska. Ich drücke ganz fest die Daumen!! Und bin natürlich gespannt, was ihr alles erleben werdet und zu berichten habt. Viel Glück.



Bildquelle der eingefügten Fotos: © ASMI


1 Kommentar:

  1. Huhu Manu,
    einen sehr schöne Aktion.
    Ich drücke dir die Däumchen.
    GLG Diana

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F