Montag, 30. März 2015

Ich habe den Orion Orion CLB42B1242S ja bereits hier auf meinem Blog vorgestellt, nun möchte ich ein zusammenfassendes Fazit dazu abgeben. Details wie Anschlüsse usw. kann man im ersten Bericht lesen. Nach dem Auspacken fiel und als erstes auf, das der 11 Kilo schwere leichte und 106 cm große TV nicht so wuchtig rüber kam, als man zuerst erwartet hatte. Man sollte aber schon eine gewisse “Sitzdistanz” zum Gerät wählen, ansonsten wird man am Bild keine große Freude haben. Wir haben den Abstand für uns direkt gemessen und waren anschließend vom Bild sehr beeindruckt – hier merkt man auch sofort, das der Orion einen entspiegelten Bildschirm besitzt. Bei unserem alten TV hat man oft Probleme, wenn die Sonne scheint – leider liegen unsere Fenster direkt im Sonnenlicht und anders kann man den Fernseher (vorher) nicht postieren.

Und somit hatten wir oftmals nur den Ton – was grade in den spannenden Momenten äußerst ärgerlich war für uns. Mit dem neuen TV von Orion allerdings, war selbst das Licht kein Problem. Natürlich hatte man trotzdem eine leichte Einblendung, dem Fernseherlebnis tat dieser Umstand allerdings keinen Abbruch. Zusätzlich gefiel uns auch der nur leicht angedeutete Rahmen um den TV – bei unserem alten hat man gefühlt mehr Rahmen als sichtbarer Bildschirm. Dementsprechend hat man auch keine Schatten an den jeweiligen Seiten. Platztechnisch hat der neue Orion aber noch mehr zu bieten - wer kennt das nicht: DVB-T, Kabel oder Satellit müssen angeschlossen werden. Orion bringt den sogenannten Triple-Tuner  mit sich. Der Orion hat für alle 3 Empfangswege alles an Board, man braucht nicht etwa noch zusätzliche Anschlusskabel usw.

Außerdem besitzt der Orion drei HDMI-Eingänge, an die man BlueRay-Player oder auch Konsolen, so wie z.b. einen PC anschließen kann. Wer den Kabelsalat kennt, den Kupplungen usw mit sich bringen, wird hier um einiges erleichtert sein, was das angeht. Mein Mann suchte immer nach weiteren Kabeln usw und war wirklich erstaunt, wie wenig man an Anschluss-Material oder gar Kupplungen braucht (nämlich keine). Dieser 42 Zöller bringt wirklich alles mit und für den Preis von etwa ~~ 400,00 Euro kann er sich wirklich sehen lassen. Vergleichbare Modelle anderer Hersteller bringen weniger mit – dafür sind die Preise aber dezent höher gehalten.

Anschlüsse seitlich, leider etwas unscharf

Sämtliche Einstellungen wie Ton und Bild lassen sich individuell einstellen – der eine mag das “gedimmte” fernsehen, der Nächste eher das “lebendige”, der TV von Orion bietet wirklich für jeden das passende. Ebenso hält sich das beim Ton. Ein Minuspunkt lässt sich aber dennoch finden und zwar mögen wir diese Geräte in Klavierlack nicht – leider aber wird immer mehr damit verbaut. Mattglänzende TV ziehen auch weniger Staub und Fingerabdrücke an. Es sieht toll aus, das war es aber dann schon.

Unser Fazit:

Der 42 Zöller Orion CLB42B1242S passt in jede Wohnung, man sollte da aber den Abstand zum Auge berücksichtigen. Bild und Ton sind besser als vergleichbare und teurere Geräte. Durch die automatische Senderspeicherung und Sortierung kann wirklich jeder damit zurecht kommen. Ich mag es nicht, wenn man erst stundenlange Sendesuchläufe aktivieren muss und letztendlich dann doch feststellen muss, das nichts da ist, wo man es vermuten würde. Die Musikleistung  von 2 x 6W sorgt für einen guten Klang, wobei man zusätzlich noch getrennte Bass- und Höheneinstellungen vornehmen kann. Wer gern seine Fotos, selbstaufgenommen Videos oder seine Musik über den TV anschauen mag, wird sich über den verbauten USB Anschluss freuen. Die Diashow am Abend ist gesichert.

Wer gern mal vor dem TV einschläft, wird sich auch freuen können, der Orion hat einen Sleeptimer, der von Anfang an aktiviert ist – also am besten gleich deaktivieren oder auf seine Bedürfnisse einstellen – ansonsten ist der Film plötzlich mittendrin zu Ende :D Eine Kindersicherung fehlt auch nicht – man kennt es ja noch selber (zumindest diejenigen, die klein auf die Welt kamen und nicht schon erwachsen waren), man schaute schnell mal was an, was gar nicht für unsere Augen gedacht war. Dem kann man mit dem Orion vorbeugen. Außerdem kann man durch das Energielabel A+ noch zusätzlich bei der nächsten Stromabrechnung sparen. Wer einen neuen – günstigen – und trotzdem guten Fernseher sucht, wird bei dem Orion CLB42B1242S  nichts verkehrt machen. Auch preislich punktete er bei uns auf jeden Fall.







0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F