Dienstag, 22. April 2014

Ab dem Moment, als die Dinos vom Jurassic Park im Kino ihre Bahnen zogen, und meine Kinder sie für sich entdeckten, fand man auch etliche Dinosaurier Figuren bei uns zu Hause vor. Kein Shop wurde ausgelassen, irgendwann hatten wir dann einen halben Zoo bei uns in der Wohnung. Nun sind meine Jungs bereits groß und führen ihr eigenes Leben, aber unsere 12 jährige Tochter hat sich schneller infiziert, als wir gucken konnten. Diesmal wurde aber das Wohnzimmer zum Dschungel und nach 30-maligem Anschauen aller Teile, können wir das Ganze schon synchronisieren. Und wenn es mal wieder klingt: “Mama, was meinst du, was es im TV gibt!”, weiß ich gleich, dass es nur der Jurassic Park sein kann. Da wir aus Hannover kommen und der Dino Park nicht weit von uns weg ist, waren wir natürlich auch schon dort.

Diese Dinos können aber nicht laufen – natürlich ist es interessiert – aber doch anders als im Fernsehen. Irgendwie fehlt dort das “stampfen” der Tiere, die Animationen zeigen längst nicht das, was man selber auch gern einmal erleben will. Bisher fehlten solche Attraktionen, man wäre gern einmal zwischendrin – alles hautnah erleben. Natürlich besonders für Michelle. Lange blieb dieses ein Wunschtraum, dieser könnte nun aber im Movie Park in Erfüllung gehen. Der Film- und Freizeitpark eröffnet die weltweit einzigartige Attraktion in der Saison 2014 und wir werden demnächst vor Ort sein, um uns das Ganze anzuschauen. Natürlich bewaffnet mit Fotoapparat und Video-Cam, damit wir euch auch einen Eindruck des Ganzen übermitteln können. Das neue Projekt vom Movie Park, der bekannt ist für seine Attraktionen, "entführt seine Besucher in eine Urzeit-Welt tief unter dem eigentlichen Park. Hier gilt es, einen mysteriösen und uralten Tempel zu entdecken. Dortige Bewohner sind viele Tausend Jahre alt.Man trifft dort auf einen weltberühmten Archäologen, lernt ihn kennen und begleitet ihn auf seinen Expeditionen. Plötzlich ist der Archäologe allerdings verschwunden und die Besucher sind gefragt. Tritt die nervenaufreibende Rettungsaktion an, sei gespannt - wie wir - was dich dort alles erwarten wird.


In diesem Abenteuer wird die 4-D Technik in Kombination mit einer 360-Grad-Leinwand angewendet, der "Immersive Tunnel" lässt die Grenzen zwischen der Realität und Fiktion verschwinden - du hast das Gefühl mitten im Geschehen zu sein. Ganz nach Jurassic Park Manie "fahren" zwei Expeditionsbusse - für jeweils 30 Besucher ausgelegt - ­die ellipsenförmige und 23 Meter lange Leinwand gibt hierbei den nötigen Effekt für das Unwahrscheinliche. Man darf auf den Special Effect "Made in Hollywood" mehr als gespannt sein. Wenn man bedenkt, das diese Effekte von der international führenden Filmfirma RIVA - bekannt für die Animationen bei Fluch der Karibik und Jumanji - ausgeführt und umgesetzt worden sind, wird man sich insgeheim denken können, wie spannend das Ganze letztendlich wird. Seit Sommer 2013 wird im Movie Park bereits geplant und umgesetzt um letztendlich in diesem Jahr die weltweit einzige Attraktion dieser Art eröffnen zu können. Seit März ist es bunt auf der Baustelle des Movie Parks, dessen neue Attraktion unweit vom Haupteingang zu finden sein wird. 


Der Movie Park in Kirchhellen ist aber nicht nur wegen seiner Attraktionen ein jährlicher Anziehungspunkt für etwa 1,25 Millionen Besuchern (ich denke dieses Jahr werden diese Zahlen übertroffen) sondern gilt auch als Anlaufpunkt für viele Besucher, die nicht das alltägliche Essen suchen, sondern mal etwas ganz besonders – außerhalb der anderen Freizeit Parks. Hier wird eng mit regionalen Anbietern zusammengearbeitet. So stammen die meisten der Lieferanten und Firmen, mit denen Movie Park Germany zusammenarbeitet, aus der unmittelbaren Umgebung, wie Kirchhellen, Gladbeck und Oberhausen. Und da gilt es nicht nur etwa die 15 Shops sowie 24 Restaurants und Food Outlets zu versorgen oder zu betreiben, sondern hier zählen ebenso Handwerker, wie z.B. Eklektiker, Gärtner und Malerbetriebe hinzu.


Der Movie Park hat seine Pforten bereits am 4. April eröffnet und läuft dann bis zum 2. November 2014. „The Lost Temple“ das neue Highlight, wird nun im Laufe der Saison eröffnen, man darf also gespannt auf das neue aufregend klingende Abenteuer sein. Wir sind es ja bereits – wie oben angekündigt, und begeben uns für euch auf das 15 Minuten dauernde Abenteuer – werden wir das Tageslicht wieder erreichen oder sind wir danach genau so verschwunden, wie der Archäologe Dr. Jeffrey Carter? Und was werden wir erleben, wie real ist die Welt der 4-D Technik wirklich.

All das und mehr, demnächst hier auf meinem Blog zu lesen.




Kommentare:

  1. Uuuuh, fährst du da leicht hin und berichtest dann quasi live vor Ort? Das wäre ja prima, ich bin bei solchen Attraktionen immer ein bisschen skeptisch und hoffe dann auf Erfahrungsberichte aus dem Internet... =P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nehms Tablet mit und unterhalte euch live :D bin sooooo gespannt :)

      Löschen
  2. Ich bin auch schon sehr gespannt, was du darüber berichten wirst. Viel Spaß! lg Gabi ;)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F