Montag, 31. März 2014

Mittlerweile vergeht nicht ein Tag an dem ich nicht meine Kamera dabei habe. Da ist es auch egal, ob ich zum Einkaufen unterwegs bin oder wir uns auf einem Ausflug befinden. War ich früher eher die Foto faule Person, so kann ich heute sagen, das mir das richtig viel Spaß bringt. Zumal man ja auch das ein oder andere Foto für den eigenen Blog benötigt. Früher gab es allerdings auch kaum Auswahl an Kameras, man schlug sich mit Pixel-unfreundlichen Dingern herum, die eher an Backsteine erinnerten als an die heute so schlanken und leichten DSLR- oder Kompaktkameras. Vor längerer Zeit, habe ich mich daher für eine Spiegelreflexkamera entschieden um einfach auch auf dem Level Anderer sein zu können. Mich habe bestimmte Fotos angesprochen, ich wollte "verwaschene" Hintergründe haben, das Bild-Objekt sollte in den Focus gesetzt werden usw. Das aber, kann man mit den altherkömmlichen Kameras komplett vergessen, es sei denn man ist Fotograf und arbeitet sogar noch mit Filmrollen. Heute im Zeitalter der Digitalkamera, nimmt man hingegen einfach nur noch seine Speicherkarte mit um eventuell Abzüge machen zu lassen.


90% derjenigen die fotografieren, bearbeiten ihre Fotos allerdings nur zu Hause am eigenen PC oder Laptop, zumal es dafür enorm viele Programme gibt, die man nutzen kann. Schaut man sich allerdings  Bilder aus den 25 fantastische Sony World Photography Awards 2014 an, wird man schnell bemerken, wie weit man noch von seinen eigenen Ergebnissen entfernt ist. Viele Bilder sehen aus, als wenn sie lebendig wären, der Frosch zum Beispiel gleich zu springen anfangen würde. Ich muss neidvoll gestehen, das ich da auch in 100 Jahren nicht annähernd ähnliche Fotos hinbekommen würde. Es sei denn man hat diesen AHA-Foto-Effekt und platziert einen Sonntagstreffer, was sicherlich bei mir nicht zutreffen würde. Meine Fotos sind zwar recht passabel, kommen aber an Profiaufnahmen keineswegs heran. Sehr interessant finde ich Schwarz-Weiß Aufnahmen. Tendierte mal früher sehr zu farbigen Fotos, so wird dieser Effekt heute sehr viel umgesetzt, die Bilder dadurch sehr in den Fokus gerückt. Ich finde es persönlich schon sehr interessant, wie sich die Dinge da doch sehr geändert haben.


Welche Kamera nutzt ihr persönlich zum fotografieren?


 „Sponsered Post“




1 Kommentar:

  1. Ah, da hast du schon recht - wenn ich daran denke, was mittlerweile mit unserer Spiegelreflex alles möglich ist, da schmeiße ich fast jede Digitalkamera weg, echt! Und egal wie schön meine Fotos werden, wenn ich mir so richtige Profi-Fotos angucke, da kann ich mich nur noch neidvoll in eine Ecke verkriechen!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F