Freitag, 7. Februar 2014

Hat das 5c bei mir bestanden? Oder fiel es durch?


Wie ihr wisst, habe ich das iPhone 5c schon einige Zeit zu Hause und habe bereits mehrfach darüber berichtet. Nun aber möchte ich mein Gesamtfazit zu diesem kleinen Smartphone abgeben. Eins vorweg, es ist kein Billighandy, auch wenn man es oftmals im Netz lesen kann. Das Einzige was Apple vielleicht doch mal überdenken sollte, wäre die Größe der Displays allgemein, da haben andere Smartphone-Hersteller doch die Nase vorn. Nicht jedem gefällt die Größe, das zumindest konnte ich bei einigen Bekannten und Freunden erfragen. Ebenso sollten die Kopfhörer verbessert werden. Kurz und gut, nun zu meinem Fazit.

Gehäuse:



Bunter geht's es nicht mehr. Knallige Farben geben diesem Smartphone endlich mal etwas Besonderes. Zu kaufen gibt es das iPhone 5c in folgenden Farben: Weiß, Blau, Gelb, Pink und Grün. Zusätzlich kann man durch sogenannte Bumper noch Farbreflexe zaubern. Obwohl das 5c nicht mit einem Glasgehäuse glänzt, kann es mit seinem Kunststoffgehäuse aus Polycarbonat gut bei mir punkten. Ich persönlich finde diese Gehäuse Art sogar besser.

System:



Mit iOS 7 hat Apple hier das Highlight verbaut – vielmehr installiert. Die völlig neue Optik dieses Betriebssystems hat mich überzeugt. Man findet keine Schatten vor, räumliche Effekte werden klar dargestellt, die Farben variieren zwischen kräftig bis auch mal spärlich. iOS 7 kann man im Bezug auf iOS 6 jederzeit deutlich favorisieren. Wo oftmals zu viel Farbe im 6er zu finden war, setzt die 7er Version mehr auf Funktionen, sowie Apps, und lenkt nicht durch sinnlose Farbgebung ab.

Akku-Laufzeiten:


Hier hat Apple mich komplett überzeugt. Hatte mein iPhone 4 noch enorme Schwierigkeiten  lange aktiv zu bleiben, wenn ich z.B. viel im Netz gesurft bin, so hat sich meiner Meinung nach die Ladezeit gut verdoppelt. Ich bin viel Unterwegs und dort natürlich auch immer im Internet zu treffen, sei es drum Mails zu lesen oder mal eben bei Facebook rein zu schauen. Früher hatte ich da immer mein Ladekabel mit, das kann ich mir heute sparen. Mit 1510 mAh doch  mehr Kapazität als sein Vorgänger mit 1479 mAh. Das 5c kommt damit auf etwa 6:00 Stunden – wenn man den Mix: Surfen und Telefonieren dauernutzt.

Kamera:


Der wesentlich hellere Bildschirm weißt einen guten Kontrast, so wie eine sehr scharfe Darstellung des Fotoobjekts auf. Mit seinem 4 " großen Display und den 640 x 1136 Pixeln hat es eine nahezu perfekte Auflösung. Die Kamera selber ist leicht zu handhaben, der A6-Prozessor harmoniert mit dem Betriebssystem. Bilder so wie Filme können sich sehen lassen.

Empfang:


Telefonate machen richtig Spaß, da man sein Gegenüber sehr gut verstehen kann. Oftmals und bei anderen Smartphones schon erlebt, findet man hier keinerlei Aussetzer oder Störpunkte. Die Stimme ist klar und deutlich zu verstehen. Grade so, als wenn man nebeneinander stehen würde.

Neu:


Das iPhone 5c bietet nun auch die volle LTE Unterstützung zum schnelleren Surfen an. Und das in allen Netzen. Die Verbindung ist konstant, Seiten wie z.B. Facebook werden blitzschnell geladen, selbst wenn das Datenvolumen mal wieder aufgebraucht ist.

Preis:


In der 16 GB Version kostet das iPhone 5c etwa 599,00 Euro, die bessere 32 GB (zu empfehlen) liegt bei etwa 699,00 Euro - je nach Händler. Hier kann ich nur jedem das Angebot von yourfone empfehlen. Günstiger kann man gar nicht telefonieren und die Hardware gibt es On Top – zu günstigen Konditionen. Und, ganz wichtig, ohne Branding oder Simlock.


Ich habe keinesfalls bereut mich für dieses wirklich gute Smartphone zu entscheiden, der passende Tarif dazu und ich bin mehr als zufrieden. Die Verbindung mit yourfone selber ist konstant gut, es kann mal passieren, das man z.B. in Waldgebieten keinen Empfang hat – das aber hat kaum ein Anbieter. Die Flächen sind halt durch den starken Bewuchs nicht erreichbar. Musste man in solchen Gebieten früher oftmals trommeln, so findet man hier aber doch immer wieder eine Stelle wo die Bäume nicht so dicht wachsen und hat dann auch sofort wieder Empfang. Aktuell bietet yourfone auch wieder eine tolle Freundschaftsaktion an, einfach mal vorbei schauen.

Das iPhone 5c möchte ich nicht mehr missen und kann es nur jedem empfehlen, der Spaß an Handys hat, die mal wieder ganz anders sind als die herkömmlichen. Im nächsten Artikel werde ich natürlich noch alle Fragen beantworten, die wieder zahlreich per Mail angekommen sind.

Bis dahin.




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Ich bin ein Kneipp-Vip Autor

Ich bin ein Kneipp-Vip Autor

Blog Ladies on Tour

Blog Ladies on Tour
Oktober 2017 wieder in Hamburg unterwegs

Shops,Tipps und Lieblingsblogs

Kaviar und Lachs online bestellen kaviardiscount.de

Daunendecke.de

Sauna online kaufen

@Manuela Widmann 2017. Powered by Blogger.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Über mich

Hallo

Ich bin Manu und blogge hier seit (fast) 8 Jahren. Und kann mittlerweile auf viele nette Kooperationen zurückblicken. Das Bloggen selber macht mir viel Freude. Ich schreibe gern über neue und innovative Produkte, und auch immer mal wieder über meine Gewichtsreduzierung. Neben diesen Themen dürfen aber auch nicht die Bloggerevents fehlen, an denen ich bisher teilgenommen habe. Mich freut sehr, dass Du Dich auf meinen Blog "verirrt" hast. Ich hoffe, dass Dir gefällt, was Du hier zu lesen bekommst. Komm sehr gern wieder, es gibt immer etwas Neues zu entdecken.

Bloggerevent im Feb 2017

Bloggerevent im Feb 2017
Klick auf das Logo und Du kommst zu allen Artikel

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorherige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden. Auch etwaige Textauszüge (inkl Phrasen) dürfen NICHT kopiert werden. Jeder Blogger sollte doch selbst in der Lage sein, seine Artikel mit eigenen Worten zu gestalten - ohne sich bei anderen Bloggern zu bedienen. Nachmachen muss man mich auch nicht, eigene Ideen sind doch viel netter ;) Oder nicht? Man kann prima erkennen, wer das tut.

Offenlegung / Kennzeichnung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind mir von Firmen oder Kooperationspartnern Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - bezahlte Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte kostenlos waren, sondern durchaus auch selber gekauft worden sind. Und es wert sind hier erwähnt zu werden. Nur bezahlte Posts oder Produkttests werden von mir deutlich gekennzeichnet.
F