Samstag, 22. Februar 2014

Hamburg, Verein und der Fischmarkt


Wenn ich so nachdenke, bin ich eigentlich kein direkter Fußball-Fan, meine Mutter hingegen geht völlig darin auf. Zum einen kassiert sie alle 14 Tage auf dem Ronnenberger Fußballplatz und zum anderen interessiert sie sich für den Hannoveraner Fußballverein. Eine wirklich untypische Frau, die für diesen Sport alles liegen und stehen lässt. Das war aber auch schon so, als mein Vater noch lebte, der auch– genau wie sie – vollkommen im diesem Sport aufging. So war er unter anderem auch Jugendleiter und wir haben so manch tolle Freizeit mit anderen Jugendlichen verbracht. Und dort wurde nicht nur der Fußball in den Vordergrund gestellt, es kamen alle Sportarten zum tragen, Schnitzeljagden wurden gemacht, wir konnten schwimmen lernen und noch so viel mehr. Noch oft denke ich noch an diese schöne Zeit zurück.

In alten Erinnerungen schwelgen


Neulich erst traf ich einen ehemaligen Klassenkameraden, der damals auch immer mit in die Freizeit gefahren ist. Zusammen ließen wir die Zeit Revue passieren und stellten fest, wie lange doch alles schon her ist. Die Zeit rennt dermaßen, dass man manchmal doch echt Angst bekommen könnte. Ich dachte eigentlich, dass mein Bekannter auch ein großer Fan vom Hannoveraner Fußball ­Club wäre, dem ist aber nicht so, er ist doch tatsächlich ein Hamburger Fan und erlebt jedes Spiel des HSV vor Ort live mit. Da man dazu aber hier in Hannover keine – ohne nur schlecht - Tickets bekommt, bestellt er diese immer direkt online und spart oftmals noch Geld dabei. Tagestickets vor Ort sind meist um einiges teurer, wenn es denn überhaupt noch Karten gibt an der Tageskasse.

HSV, wir kommen



Hamburg selber ist zwar nicht weit von uns entfernt, wenn man aber die Strecke umsonst fahren muss, ist die Enttäuschung dann doch groß. Seitdem er das Ganze zweimal erleben musste, geht er nun lieber auf Nummer sicher – das Internet ist da noch die verlässlichste Quelle. Mittlerweile planen wir einen gemeinsamen Hamburg Besuch, wollen unsere Partner und Kinder mit nehmen, dort anschließend alle in einem Hotel einchecken, um am anderen Morgen dann das Wochenende mit einem Besuch auf dem Hamburger Fischmarkt und dem Hafen abzuschließen – ein Muss, wenn man dann schon mal vor Ort ist.

Welchen Fußballverein favorisiert ihr für euch?




Kommentare:

  1. Uh, Fußball - ich bin immer sehr dankbar, dass sich der Wolf für diesen in meinen Augen unsinnigen Sport nicht interessiert, ich würde IRRE werden, wenn er sich dauernd irgendwelche Spiele anschauen wollen würde! *brrr*
    Aber es ist auch schön, wenn man sich für so einen Mannschaftssport begeistern kann - gebe ich auch zu! =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag Fußball ja so auch nicht, aber es ist eine tolle Gemeinschaft, das ist so wichtig. Was macht man heute noch gemeinsam? In den Wirren der Zeit hat doch keiner mehr Zeit :( leider :(. Aber ich habe gelernt, das ein richtiger Fan auch ein ganz toller Mensch sein kann.

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F