Donnerstag, 5. Dezember 2013

Wir haben die Tage Muffins gebacken und coolstuff hat uns dabei geholfen. Nun gut, sie waren natürlich nicht bei uns zu Hause, aber ich habe zwei Dinge dort bestellt, die wirklich nützlich sind. Natürlich wird nun der ein oder andere sagen: Was braucht man groß um Muffins zu backen und warum muss man das bestellen? Klar gibt es bei uns überall Muffin-Förmchen zu kaufen, aber die magische ­Muffinform hatte es mir einfach angetan. Sie hat Stifte in der Mitte der Förmchen, hier kann man z.b. kleine Käsestücke für herzhafte Muffins drauf stecken, oder Pralinen, Kirschen, Toffees uvm. das bleibt jedem selber überlassen. Wer etwas Fantasie hat, wird da so einiges Nettes zusammenstellen können. Die Form selber besteht aus Metall, das mit Teflon beschichtet ist, so backt nichts an und man kann die Form dadurch auch sehr praktisch und schnell säubern. Sie ist außerdem spülmaschinenfest und wiegt 582 g.Insgesamt kann man 12 Muffins backen, die nicht alle gleich sein müssen. Ich selber habe es nun ja schon ausprobiert, war aber ehrlich gesagt doch sehr skeptisch zu Anfang, weil ich dachte, dass das Innenleben zerläuft und man sich dieser Stifte auch hätte sparen können. 


Doch weit gefehlt, sie verbleiben wirklich mittig in den Muffins. Unsere Tochter rätselt noch heute, wie ich das hinbekommen habe. Bilder von den Muffins – die sind natürlich schon längst verzehrt – kann ich euch heute nicht liefern, ich Troll habe die Speicherkarte gelöscht.Aber am Wochenende wird erneut gebacken und ich werde euch dann eben den Mund wässrig machen. Es gab allerdings nicht nur diese eine Bestellung, sondern ich habe mir noch einen Teigportionierer dazu bestellt. Gut auch das kann man mit einem Löffel machen, aber ich mag es bequem, und wenn ich dann auch noch das Kleckern dabei vergessen kann, greife ich gern zu. Den Teigportionierer kann man natürlich auch noch für andere Dinge benutzen, wie z.B. für Cupcakes, Pfannkuchen, Waffeln usw. Er besteht komplett aus Kunststoff, nimmt etwa 900 ml Teig in sich auf und ist ebenfalls spülmaschinenfest. Hat man seinen Wunschteig fertig, wird er oben in den Teigportionierer gefüllt und hält ihn nun über die jeweiligen Förmchen, die Pfanne oder andere Back und Brat-Behältnisse. 


Durch Drücken am Henkel läuft der Teig dann sicher und zielgerecht hinaus. Vorbei mit der Schmiererei und auch die Hände bleiben sauber. Ist der Behälter leer, ab in die Spülmaschine und dann kann er wieder verwendet werden. Mit gefällt dieser Portionierer wirklich gut, auch wenn man, wie bereits erwähnt, auch einen Löffel dazu benutzen könnte. Alles in allem gefällt mir mein gekauftes “Set” sehr gut, man kann alles gut säubern nach Gebrauch und die Küche bleibt sauber. Und sobald ich die nächsten Muffins fertig habe, hoffe ich, dass ich euch leckere ­Muffin Bilder hier zeigen kann. Schaut am Wochenende einfach nochmals vorbei.

Nicht nur zu Weihnachten tolle Sachen bei Coolstuff



Alle Grafiken, außer mein Logo, © by coolstuff.

Kommentare:

  1. Also den Teigportionierer finde ich superpraktisch, so etwas muss ich mir auch zulegen. Va. wenn ich an die Patzerei denke, die ich immer verursache, wenn ich Muffins backe, da ärgere ich mich echt jedes Mal darüber!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Wochenende kommen noch Bilder von mir dazu. Ich Trottel lösche ja alles*grummel*

      Löschen
  2. So ein Teigportionierer hört sich wirklich gut an. Hab gestern noch die Finger voller süßem-lecker-schmecker Teig gehabt ;) Freu mich schon auf deine Bilder.

    AntwortenLöschen
  3. Das ist echt genial!
    Sicher man kann auch Papierförmchen nehmen, aber bei mir zerlaufen die Muffins immer und haben eine unterschiedliche Größe oder Breite - selbst wenn man mehrere Förmchen in einander steckt. Das ist immer sehr ärgerlich... mal ganz abgesehen von der Löffelschmiererei...
    Zwei geniale Produkte!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F