Donnerstag, 31. Oktober 2013

Seitdem wir hier wohnen rege ich mich schon über die Autofahrer auf, die nicht in der Lage zu sein scheinen Fußgängerzonen von normalen Straßen unterscheiden zu können. Geht man ahnungslos über die Straße, muss man sich nicht wundern, plötzlich vor einer dieser Blechkarossen zu stehen. Denkt man nun aber, das sich der Fahrer eventuell entschuldigen würde, wird man eher den berühmten Mittelfinger vor Augen sehen. Das wäre allerdings noch die harmlose Variante, meist folgen dem Finger noch wüste Schimpftiraden bis hin zur verbalen Ohrfeige. Einer stieg doch tatsächlich aus und wollte mir eine knallen wenn ich nicht aus dem Weg gehe. Das am hellerlichten Tag und auf einer Menschen gefüllten Straße. Rücksichtnahme hier schon längst passe. Nachts, man ist natürlich grade eingeschlafen, verwandelt sich die Limmerstraße in eine Autobahn und nicht selten kann man das Tempo auf sicherlich 80 Km/h schätzen. Oft wartet man nur noch auf den Knall und den Schrei um zu wissen, das es nun einen der nächtlichen Partygänger erwischt haben könnte. Nächtliche Kontrollen nutzen so gut wie gar nichts, jeder macht im Endeffekt das was er/sie/es grade möchte. Da es nun nachts doch schon empfindlich kalt wird, bleiben zumindest die nächtlichen Horden derer aus, die die Tage zur Nacht machen und die Nächte zum Tag. 
Heute allerdings hat man endlich mal wieder das Klappern von 8 Hufen vernommen. Wer denkt, das Hannover nur aus Autos, Bussen und U-Bahnen besteht, hat sich getäuscht. Hier gibt es sogar die berittene Polizei. Und diese hat heute eine der “netten” Kontrollen gemacht, an die ja schon keiner mehr gedacht hat. Tagsüber macht hier mittlerweile auch jeder Autofahrer was er möchte. Es hat sich gelohnt und da ich einen Logenplatz hatte, konnte ich fein mit ansehen wer von der Straße gewunken wurde. Weiter so, vielleicht wird unsere Straße doch endlich mal wieder etwas ruhiger und vor allem sicherer.





Kommentare:

  1. Autos und die Limmer...
    Gestern abend, so gegen 21.10, ein Bus kommt aus richtung Limmer, hält an der Haltestelle Leinaustrasse, dahinter ein PKW, der verbotenerweise hinter dem Bus hergefahren ist. Der Fahrer macht das grosse Hupkomzert, als der Bus an der dafür vorgesehenen Haltestell hält und sitzt wild gestikulierend in seinem Wagen, weil er nict kapiert, warum der Bus dort hält und warum es nicht weitergeht.
    Wie dämlich können Leute eigentlich sein???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau solche Szenen beobachte ich oft und kann auch nur mit dem Kopf schütteln.
      Es geht aber noch ganz anders, du kommst z.b. aus der Albert willst in die Viktoria rüber und von rechts kommt wild hupend ein Auto und zeigt der einen Vogel weil du ihm ja im Weg bist. Das hier noch nicht mehr passiert ist, ist unvorstellbar.

      Löschen
    2. genau soooo dämlich ,sind Autofahrer.Für 20 € pro 100 Km,da bleibt keine Zeit für Füßgänger und Radfahrer.Das muß Ausgekostdet werden und zwar jeder Meter!!! Und so rasant wie es eben geht.

      Löschen
    3. Jo, so sieht es aus. Was kostet die Welt und was gehen einen andere an. Anderorts geht das mit Schranken, nur hier leider nicht ^^

      Löschen
  2. Ich finde Pferde sollten bei der Polizei vermehrt zum Einsatz kommen. Bei uns im Ort gibt es auch genügend Wege wo es manchmal sinnvoll wäre.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sollten sie auch, nur ist es in der Stadt eben nicht so wirklich toll für diese schönen Tiere. Ich mag sie aber wirklich immer gern sehen.

      Löschen
  3. Hach, ich finde berittene Polizei einfach prima! <3 Könnten die lieben Polizisten ruhig öfters mal einsetzten, diese Gäuler... ;-)
    Toll, dass es bei euch so etwas gibt, ich habe hier noch nie einen berittenen Polizisten gesehen... wie wird man überhaupt Polizeipferd? ;-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Ich bin ein Kneipp-Vip Autor

Ich bin ein Kneipp-Vip Autor

Blog Ladies on Tour

Blog Ladies on Tour
Oktober 2017 wieder in Hamburg unterwegs

Shops,Tipps und Lieblingsblogs

Kaviar und Lachs online bestellen kaviardiscount.de

Daunendecke.de

Sauna online kaufen

@Manuela Widmann 2017. Powered by Blogger.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Über mich

Hallo

Ich bin Manu und blogge hier seit (fast) 8 Jahren. Und kann mittlerweile auf viele nette Kooperationen zurückblicken. Das Bloggen selber macht mir viel Freude. Ich schreibe gern über neue und innovative Produkte, und auch immer mal wieder über meine Gewichtsreduzierung. Neben diesen Themen dürfen aber auch nicht die Bloggerevents fehlen, an denen ich bisher teilgenommen habe. Mich freut sehr, dass Du Dich auf meinen Blog "verirrt" hast. Ich hoffe, dass Dir gefällt, was Du hier zu lesen bekommst. Komm sehr gern wieder, es gibt immer etwas Neues zu entdecken.

Bloggerevent im Feb 2017

Bloggerevent im Feb 2017
Klick auf das Logo und Du kommst zu allen Artikel

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorherige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden. Auch etwaige Textauszüge (inkl Phrasen) dürfen NICHT kopiert werden. Jeder Blogger sollte doch selbst in der Lage sein, seine Artikel mit eigenen Worten zu gestalten - ohne sich bei anderen Bloggern zu bedienen. Nachmachen muss man mich auch nicht, eigene Ideen sind doch viel netter ;) Oder nicht? Man kann prima erkennen, wer das tut.

Offenlegung / Kennzeichnung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind mir von Firmen oder Kooperationspartnern Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - bezahlte Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte kostenlos waren, sondern durchaus auch selber gekauft worden sind. Und es wert sind hier erwähnt zu werden. Nur bezahlte Posts oder Produkttests werden von mir deutlich gekennzeichnet.
F