Samstag, 12. Oktober 2013

Gartenkräuter mit Petersilie, Kresse, Schnittlauch, Schnittsellerie


Frische Kräuter im Essen, das hat was, nur wer hat zu Hause noch die Möglichkeit solche Kräuter selber anzupflanzen. Als meine Großeltern noch lebten, hatten die außer einer Geflügel- und Schweinezucht zusätzlich noch 2 Morgen Land. Dort standen Obstbäume, es wuchs Gemüse, es gab Erdbeeren und natürlich jede Menge Kräuter. Ich kann mich noch gut an den Geschmack von z.b. Butterkarotten mit frischer Gartenpetersilie erinnern. Es war einfach nur lecker. Allein der Duft war unbeschreiblich. Heute (meist wohnt man in der Stadt) muss man entweder auf den Supermarkt zurückgreifen oder man stellt sich ein kleines Gewächshaus in die Küche. Aber da sind die Kräuter auch schnell aufgebraucht und man muss warten, bis das nächste wächst. Da es bei uns immer vieles mit Kräutern gibt, greife ich hier sehr gern auf die TK Kräuter von Iglo zurück. Man hat sie schnell zur Hand und sie lassen sich gut portionieren. Einzig die Aufreißlasche bereitet mir immer Probleme. Ich habe sie ständig in der Hand und das Päckchen ist noch immer geschlossen. Nun gut, es ­geht ja auch anders zu öffnen. Am Wochenende war mein Mann nun in Magdeburg für drei Tage und außer mir und meiner Tochter war niemand zu Hause. Also haben wir uns entschieden, Hackfleisch Pizza zu machen.


Zutaten für den Belag: 500 Gramm Rinderhack, 1 Paket passierte Tomaten, 1/2 Tube Tomatenmark, Zwiebeln, Knoblauch, Öl, Salz, Pfeffer, Sambal Olek (nach Geschmack) und ein Paket Gartenkräuter von Iglo.Alles ­zusammen kommt in eine Schüssel und muss gut durchgeknetet werden. Ich mache das meist per Hand. Natürlich sollte man schon den Pizza Teig fertig haben. Da das Ganze am Freitag doch recht kurzfristig geplant war, griff ich diesmal auf einen fertigen Teig zurück, den man in Kühlregalen der Supermärkte findet. Sie sind ganz okay – und für eine Hackfleisch Pizza ausreichend. Ein Paket reicht für ein Backblech, wir wollen ja keinen Big Mac herstellen.


Den Teig gibt man nun auf das Backblech, sticht mit der Gabel mehrfach Löcher in den Teig und streicht dann die Hackmasse darauf. Dann bei 180°C für etwa 15 Minuten in den Ofen. Dazu kann man dann Salat essen oder ein paar frische Gurkenscheiben darauflegen, ganz nach Geschmack. Wir mögen die Pizza sehr gern – sie ist ja auch sehr schnell mal nebenbei gemacht.

Wer es mal nachmachen möchte, kann mich ja wissen lassen, wie es geschmeckt hat




Kommentare:

  1. Sieht echt lecker aus, werde ich bestimmt mal ausprobieren zu kochen.
    Lg
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wünsche ich dir einen guten Appetit :)

      Löschen
  2. Oh lecker, da bekommt man Direkt Hunger drauf :)

    AntwortenLöschen
  3. Super Idee, die ich bestimmt demnächst mal umsetze! Dankeschön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern :)
      Musst halt mit den Gewürzen und dem Sambal etwas experimentieren. Habe extra keine Mengenangaben gemacht. Jeder isst es anders, wir mögen es nicht ganz so scharf.

      Löschen
  4. Oh, woher hast du denn die tolle Kommentarvorlage? So etwas will ich auch!
    LG
    SvL

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frag mich nicht :D sie war plötzlich da :D

      Löschen
    2. hihi, ich hab's gefunden und jetzt sind sie bei mir auch plötzlich da ;-)

      Löschen
    3. :D ich komm gleich schauen :D

      Löschen
  5. Bei uns gibt es meist frisches Basilikum - Petersilie ist mir heuer irgendwie nicht gelungen, der hat sich wohl mit den Tomatenstauden nicht vertragen. Macht aber nix, im äußersten Notfall fahr ich halt zu meiner Mama und gras deren Kräuterbeete ab! ;-)
    Aber ich finde es prima, dass es auch so tolle und vor allem aromatische TK-Kräuter wie eben die von Iglo gibt, auf die greife ich auch des öfteren zurück, weil da der Geschmack meist am intensivsten und natürlichsten bleibt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag auch Kräuterbeete haben :( menno. Ich ziehe bald bei euch ein :D
      Aber die Iglo Kräuter sind wirklich toll, heute hatten wir wieder welche an der Gyrospfanne*sabber*

      Löschen
  6. Was du immer alles leckeres zauberst.;) Ich mag die Produkte von Iglo auch gerne. Meine Männer mögen Fischstäbchen zum Beispiel nur von Iglo.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fischstäbchen sind der Hit (auch hier) besonders nun auch in der neuen Verpackung. Die kann man toll wieder schliessen ;)

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F