Samstag, 10. August 2013

Es darf auch "mal" die Instandbrühe oder das Fix Tütchen sein


Als mich die Tage ein nettes Päckchen von Maggi erreichte, hat mich dieses zum Nachdenken angeregt. Eigentlich schwirren mir diese Gedanken genau seit dem Tag im Kopf herum, als ich einen Kommentar zu unserem Maggi Blogger Event in ­FFM las. Nun kommt wieder die Modern Talking These, keiner hört sie, aber Dieter Bohlen wurde dadurch doch recht wohlhabend. Besagter Kommi (in etwa zitiert): “Ich als halber Food Blogger würde ja niemals die Maggi Tütchen benutzen, ich koche lieber frisch”. Bemüht man nun Tante Google – die Dame, oder ist es ein Herr? – hat praktischerweise eine sehr gute Suchfunktion, die auch den Cache der letzten Zeit ausweist- gibt fix den Namen des Blogs dazu und schon sieht man wer wann und wo – oder auch nicht - Produkte von Maggi benutzt. Und da kommt es für mich nicht darauf an ob es NUR die Würze, ein Tütchen oder eine Instantbrühe ist. Schlussendlich sind es Hilfsmittel, die ja laut Aussage, ein “fast” Food Blogger nicht nutzt. Ein Food Blogger kocht frisch (ich kenne einige richtig gute), eine normale Hausfrau, wie ich, aber auch, benutze aber auch gern mal die Tütchen. Ich gehe jeden Tag einkaufen, das Fleisch kommt vom Schlachter, das Gemüse und Obst allerdings aus dem Supermarkt – ich weiß nämlich nicht ob auf z.b. ­grünen Bio Bohnen nicht schon Stuben Brummer Hugo sein Geschäftchen gemacht hat. Wer weiß, wo dieser vorher gesessen hat, war es ein großer Haufen? 1000 Fliegen können sich nicht irren, sie mögen es. Also kann ich mein Gemüse auch im Supermarkt kaufen, bestenfalls noch TK, da dieses zu 90 % frischer ist als offenes Gemüse. 

Warum nicht mal in Maggi Fix Tütchen benutzen

Wer nun behauptet, dass man mit Produkten wie Maggi z.b. nicht frisch kochen kann, irrt, denn das, was man z.b. beim Schlachter einkauft, wird nicht fertig verkauft, sondern man muss es wirklich noch zubereiten. Das Tütchen, wie es den so “liebevoll” genannt wird, wird zusätzlich hinzu gegeben – das alles während des kochens. Würzt denn ein “halber” Food Blogger seine Gerichte nicht? Besteht verwendetes Sivri Aci Biber nicht auch mit (zum Teil) aus Glutamat und Natriumglutamat? Wohingegen die ­kleinen Fix Tütchen grade wegen ihres Glutamats (Hefeextrakts) an den Pranger gestellt werden. Es gäbe nun noch etliche andere Gewürze zu nennen, die das gleiche enthalten. Ich spare mir das hier aber mal. Koche ich zu Hause Rouladen, Gulasch usw., gibt es auch bei mir keine Soße aus Tütchen, koche ich aber mal Nudeln (als Auflauf z.b.) greife ich ganz gern auch hin und wieder mal zu einem Tütchen, wohingegen ich meine normale Tomatensoße auch selber ziehe. Wer nun wieder zu einer Dose Tomatenmark greift, sollte ein schlechtes Gewissen bekommen, denn auch da sind “böse” Inhaltsstoffe enthalten. Aber mal ganz ehrlich, welche Hausfrau – zudem Mutter und eventuell auch noch berufstätig – greift nicht hin und wieder zu Hilfsmitteln? 

Denn es sind lediglich Hilfsmittel, die z.b. Maggi anbietet. Jeder kann nach wie vor seine frische Kochweise beibehalten. Richtig frisch kochen bedeutet: Seine Soße selber ziehen, dazu benötigt es: Wurzelgemüse, Lauch, Zwiebeln und bestenfalls noch Knochen, die man vorher ordentlich anbraten muss. Das machen wir gern mal sonntags so, wenn es Braten gibt, ist sehr lecker und absolut frisch. Dabei darf man dann aber nicht außer Acht lassen, dass man hier dann auch nur mit Kräutern würzen darf. Viele Food Blogger tun dies jeden Tag in der Woche, ich hätte dazu gar keine Zeit und bin dann gern auch mal die Fix Gewürz Tütchen Tante, die dieses als Hilfsmittelchen benutzt. Würzen und Instandbrühen sind auch Hilfsmittel, auch sie haben Zusatzstoffe, diese werden aber gern genommen – wo ist der Unterschied da zu einem der besagten Tütchen? Ich könnte hier nun noch so viel mehr schreiben, das würde aber sicherlich den Rahmen sprengen. Bei uns gibt es heute übrigens die Hähnchenbrust, saftig im Würz Papyrus gebraten – sehr lecker. Ich gehe mir grad mal einen Schirm kaufen, falls es Steine regnet.

Modern Talking, ja oder nein? Und wo hast du deine Single versteckt?




Kommentare:

  1. Ich gebe einfach mal so meinen Senf dazu... ich persönlich bin auch kein Fan von all diesen Fertigtütchen und behaupte gerne, "frisch" zu kochen. ABER ich bin der Meinung, dass man auch frisch kocht, wenn man zB. die Suppenwürze von Maggi verwendet und die kommt bei uns in etliche Gerichte hinein. Frische hat ja nichts damit zu tun, welche Gewürze und Würzmittel ich verwende, finde ich. Ok, ich verwende auch keine Fix-Tütchen für Lasagne, Gulasch oder so, aber meine Suppenwürze zb. mag ich nicht mehr hergeben! =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag Senf :)
      Selber verwende ich auch keine Gulasch Fertig Produkte usw, aber so manches Tütchen hat es echt in sich udn schmeckt dann MIT frischen Zutaten doch sehr gut.

      Und Maggi Würze darf nicht fehlen, grade im Eintopf lecker. Es gibt sie auch als Hot.

      Löschen
  2. Hi,
    also Mordern Talking gefallen mir wirklich nur 2 Lieder, die anderen kannst du zur Tür raus schmeißen :D
    Maggi Tütchen mögen wir sehr gern, erst die Woche hatten wir Rahm-Spinat Nudeln und die waren himmlisch, die hätten wir ohne die Tüten nicht hinbekommen, vom würzen her. Hinten raus kochen wir trotzdem frisch, egal ob da nun paar Krümel angerührt wurden mit irgendwelchen SToffen oder die Petizide auf Obst/Gemüse... Was man schluss endlich isst, weiß man nur im seltensten Fall. Somit kochen wir auch weiter mit den Hilfsmitteln :)
    lg Ramona :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ich wüsste auch schon welche beiden :D
      Ich selber nutze die Tütchen nicht ganz so oft, habe aber meine Favoriten hier immer zu Hause. Und ja es darf auch mal eine Tüten Suppe sein, besonders wenn es im Winter an den Abenden so gruselig kalt ist. Ich stelle mich da sicher nicht Stundenlang hin und koche Brühe ^^ wenn ich es schneller haben kann.

      Löschen
  3. Frisch kochen und Maggi Tüten sind für mich kein Widerspruch. Ich benutzte sie auch sehr gerne.
    Man nimmt ja schließlich frische Zutaten und würzt halt nur mit den Tüten. Man kann ja gar nicht alle Gewürze zu hause haben.
    Bei meiner Schwiegermutter schmeckt alles gleich, sie setzt auf Salz, Pfeffer und Paprika.
    Ich bleibe gerne bei meinen Tüten
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was ich ja bewundere sind echte Food Blogger. Ich hatte es ja oben schon erwähnt. Da lese ich gern :)
      Was mich aber echt stört sind sogenannte Freizeit Food Blogger die sich als Messias outen ;)
      Aber eben auch Hilfsmittel nutzen ;)

      Löschen
  4. Huhu Manu
    Ich gebe auch mal meinen Senf dazu.
    Früher habe ich die Tütchen ( ein Kollege sagte mal " Faule Weiber Suppen" dazu) auch öfter mal verwendet in letzter Zeit aber nicht mehr. Ich finde ohne das alles schmeckt es nach den Lebensmitteln und Gewürzen die man verwendet. Ist aber auch alles Geschmackssache jedoch verurteile ich die Leute nicht die es verwenden.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    GLG zahnfeee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Zahnfeechen:)

      Ich schrieb ja auch das ich die Tütchen nur ab und an nutze.
      Koche auch super gern *experimentell* a la Hexenküche :D und Saucen mache ich alle selber. Mein Mann betonte letztens wieder das er durch mein Kochen ein Bäuchlein bekommen hat *flöööt*
      Weißt du, was ich NUR nicht mag, wenn andere Leute - wiederum andere - verurteilen, weil sie mal ein Tütchen nehmen :)Selber dann aber behauten niemals so ein Tütchen "verkocht" zu haben ;) es aber doch taten - das gehört sich so nicht.
      Aber ich mag Maggi als Eintopf Würze, die muss :D da will ich nichts anderes haben :)

      Dir auch ein tolles Wochenende

      LG
      Manu

      Löschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F