Freitag, 9. August 2013

Mit einem Fell von felloase


Als Kind habe ich immer gern mit Fellen gekuschelt. Meine Oma hatte für jedes Wehwehchen eines zu Hause. Da gab es ein Katzenfell, ein Schaffell, eins, was ich nicht definieren konnte und ein Fell von einem Fuchs. Welches ja doch eher etwas für den Abend um den Hals war.Dieser “Fuchs” existiert noch heute und meine Tochter hat ihn mittlerweile wegrationalisiert. Er hat zwar kaum noch Fell, aber grade deswegen scheint er wohl sehr interessant zu sein. Felle mag ich aber nicht nur des guten Aussehens wegen, sondern aus ganz anderen Gründen. Grade im Winter sind sie eine tolle Wärmequelle. Und wenn man es noch mit dem Rücken hat, kommen einem diese kleinen Helferlein grade richtig. Ich habe mir nun ein medizinisches Lammfell zu einem reis von (ab) 49.00 Euro, bestellt. Dieses Produkt ist bekannt dafür das es bei Schlafstörungen, ­Rheuma-, ­Ischias- so wie auch bei Rückenbeschwerden lindert wirkt. Im Sommer dann wohl etwas warm, aber im Winter eine wahre Wohltat. Solch ein medizinisches Lammfell wird besonders schonend (nach Öko-tex Standard 100) gegerbt, ist bei 30 Grad waschbar - ich empfehle ein extra Wollshampoo dafür - und besitzt eine Haarlänge von etwa 30 cm.Farblich würde ich es bei Beige einordnen. Das Fell selber hat natürlich noch die originale Lederrückseite, die sich sehr weich anfühlt.
Das Fell selber ist weich und flauschig, kann aber - dadurch, dass es ein Naturprodukt ist - auch das ein oder andere kleine Loch aufweisen. Das allerdings ist bei meinem Fell nicht der Fall. Es ist in einem Stück und genauso wie man Felle von der Form her kennt. Man stelle ich hier ein Bärenfell vor dem Kamin vor, dann hat man in etwa eine Vorstellung davon. Ich habe das Fell gestern nun aber doch direkt in ­unser (na besser mein) Bett gelegt, es war nicht mehr ganz so warm als die Tage, denn ausprobieren musste ich es ja.Und wenn man Nachtzug trägt, hat man auch keinen direkten Hautkontakt. Ich muss sagen, der Schlaf war wirklich angenehm und anders als sonst, aber natürlich sind meine Rückenschmerzen nach wie vor da. Das wird sich mit der Zeit zeigen, komfortabel ist es aber alle mal. Und auch gar nicht so warm, wie ich zu Anfang erwartet hätte, ich könnte mich da glatt dran gewöhnen und freue mich schon jetzt auf den kalten Winter. Da finde ich es auf jeden Fall gut, das man es ohne Probleme waschen kann, denn hygienisch sollte man dieses Produkt schon halten. Und wer nun auch gerne Felle sein Eigen nennen will, sollte einfach mal bei der felloase.de vorbei schauen, dort gibt es noch viele andere Produkte wie z.b. Schaffelle, Kuhfellprodukte (die mir auch gut gefallen) Wolldecken und so viel mehr.


Schlaft ihr noch, oder kuschelt ihr schon?




Kommentare:

  1. Wenn ich dir nu erzähle, dass wir noch ein altes Schaffell in der Garage hängen haben, bist du dann neidisch?
    Sieht leider nicht mehr so gut aus, das Teilchen, stammt aber noch aus der Zeit, als mein Paps noch Schafe hatte, damals haben sie die Schafe selbst geschoren bzw. eben gehäutet... schade, das man es dann so vergammeln hat lassen... vielleicht kaufe ich mir mal eines, ich mag solche Felle total gerne, solange es kein Tier wie ein Zobel, ne Robbe oder so ist...

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja wirklich sehr kuschelig aus. Uahh, da möchte ich doch am liebsten gleich in mein Bettchen huschen. Wir haben auch einige Felle hier, damit lassen sich die Kinder gerne mal auf dem Boden nieder, ist besser als eine Decke.

    LG Romy

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen netten Kommentar :) Schön, das Du meinen Blog gefunden hast ;) *MW

Wir on Tour

Wir on Tour

Offenlegung

Bitte beachten: Die meisten Produkte die ich auf meinem Blog vorstelle sind gesponsored und mir Bedingungs- und Kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Dieses beeinträchtigt oder verändert aber keineswegs meine Meinung zu und über diese Produkte. Wir bewerten objektiv und ehrlich. Gleiches gilt auch für Reviews - sponsored Posts. Ich möchte aber auch darauf hinweisen, das NICHT alle Produkte gesponsored worden sind, sondern durchaus auch selber gekauft wurden. Und es wert sind hier erwähnt zu werden.

Hinweis

Fotos, sowie sämtliche Texte unterliegen meinem Copyright (sofern nicht anders gekennzeichnet). Ohne vorige Genehmigung von mir, darf nichts kopiert oder anderweitig verwendet werden.

Folge mir per eMail

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

F